Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Täglich Neues aus dem Tierheim

Wolke zog in die Katzenfreiheit

Wolke kam als Fundtier zu uns und tat sich schwer mit der Eingewöhnung. Sie dürfte nun das Katzenteam der Ippendorfer Katzenfreiheit vergrößern. Sie findet Zwei- und vierbeinige Freunde die sich um Wolke kümmern. Foto: privat

 

Vermittelt: Jonas, Janik und Johannes (Zebrafinken)

Jonas, Janik und Johannes kamen ins Tierheim, da leider ihr Besitzer verstorben ist. Heute fanden sie ein neues Zuhause, wo sie in einer großen Voliere leben und zusätzlichen Freiflug bekommen.
© Foto: Karoline Czekala

Vermittelt: Harry

Harry kam vor einem Jahr aus einem Animal Hoarding-Fall zu uns. Heute zog er zusammen mit Oreo zu einem weiteren Weibchen.
© Foto: Andrea John

Vermittelt: Oreo

Oreo zog heute zusammen mit Harry zu einem weiteren Weibchen.
© Fotos: Andrea John

Mayado mit einem Schwesterherz z.B. Arev, Berta als 2 Tier

Unsere Katzenkinder sind ca im Juli 2020 geboren, aufmerksam wurden Gartenbesitzer Anfang August. Ihre Mutter Lusin fand schon ein Zuhause, nun begeben wir uns für das Trio auf Besitzersuche. Arev ist ein kleiner Wirbelwind und ist so schnell nicht zu ermüden, sie hat bereits ihre Ängste vor uns Menschen verloren und genießt das Streicheln, die kleine Tigerdame Berta ist immer in ihrer Nähe und unterstützt Arev wenn es um Unfug geht, etwas zurückhaltender ist Mayado, der Kater im Team, aber auch er holt viel auf. Da Mayado noch viel lernen mag sollte er mit einer seiner Schwesterchen vermittelt werden. (mehr …)

Billa muss operiert werden!

Die süße Billa haben wir von rumänischen Tierschützern übernommen. Da uns direkt auffiel, dass sie humpelte, ließen wir sie mit dem Verdacht „Carpus Valgus“, also hinsichtlich eines Fehlwachstums der Elle, von einem Fachtierarzt für Orthopädie röntgen. Der stellte jedoch fest, dass die arme Hündin so stark humpelt, weil sie einen alten Bruch im Ellenbogengelenk hat. Dieser kann nicht heilen, weil die Bruchstelle so „ungünstig“ liegt, dass die Bizepssehne permanent Zug auf den Bruch ausübt und starke Schmerzen verursacht. Billas Vorderbein muss daher dringend fachmännisch operiert werden. Es handelt sich dabei um eine aufwändge OP, keinen Routine-Eingriff, und anschließend muss sie einen Gips tragen und benötigt eine lange Zeit der Rekonvaleszenz von etwa drei Monaten. Idealerweise kann die süße Billa diese Zeit dann hoffentlich schon in ihrem neuen Zuhause verbringen, denn sie wartet ja bei uns auf eine Adoption.

Die Operation wird Anfang November durchgeführt. Da die OP etwa 1.200 Euro kosten wird, sind wir Ihnen für jede Spende für die kleine Billa sehr dankbar!

spenden-tierheim

© Fotos: Julia Schrey

Helga

Helga bezog unseren Katzenbereich und suchte sich einen typischen Heckenplatz aus. Sie lebte bisher an einer Futterstelle in Ippendorf, die so leider weitergeführt werden kann. Da es sich vor Ort um viele getigerte Tiere handelte fiel kaum jemandem auf, dass sich die Tiere schnell vermehrten. So kam Helga und weitere scheue Tiere zu uns. (mehr …)


  

Notfall


Katze Notfall im Tierheim Bonn

Fly – ein kleiner Freigeist mit viel Potenzial. Wir suchen für sie ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihr Zeit geben, weiter Vertrauen zu entwickeln und anzukommen
(mehr …)



Stellenangebot

Zu sofort suchen wir eine/n Tiermedizinische/n Fachangestellte/n oder Tierpfleger/in (m/w/d) in Vollzeit (mehr Informationen …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend (mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum