Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Billa muss operiert werden!

Die süße Billa haben wir von rumänischen Tierschützern übernommen. Da uns direkt auffiel, dass sie humpelte, ließen wir sie mit dem Verdacht „Carpus Valgus“, also hinsichtlich eines Fehlwachstums der Elle, von einem Fachtierarzt für Orthopädie röntgen. Der stellte jedoch fest, dass die arme Hündin so stark humpelt, weil sie einen alten Bruch im Ellenbogengelenk hat. Dieser kann nicht heilen, weil die Bruchstelle so „ungünstig“ liegt, dass die Bizepssehne permanent Zug auf den Bruch ausübt und starke Schmerzen verursacht. Billas Vorderbein muss daher dringend fachmännisch operiert werden. Es handelt sich dabei um eine aufwändge OP, keinen Routine-Eingriff, und anschließend muss sie einen Gips tragen und benötigt eine lange Zeit der Rekonvaleszenz von etwa drei Monaten. Idealerweise kann die süße Billa diese Zeit dann hoffentlich schon in ihrem neuen Zuhause verbringen, denn sie wartet ja bei uns auf eine Adoption.

Die Operation wird Anfang November durchgeführt. Da die OP etwa 1.200 Euro kosten wird, sind wir Ihnen für jede Spende für die kleine Billa sehr dankbar!

spenden-tierheim

© Fotos: Julia Schrey

Danke schön für Ihre Spenden für Bobbys Operation!

9. September: Ganz herzlichen Dank für Ihre großzügigen Spenden für die Operation von Bobbys Beinchen! Wir sind überwältigt und guten Mutes, dass die OP Ende September erfolgreich für den kleinen Rüden ablaufen wird und er ein schmerzfreies Leben vor sich hat!

30. August: Bobbys rechtes Vorderbeinchen ist sehr krumm, denn die Elle ist zu lang und verkrümmt. Noch hat der liebe Rüde keine Schmerzen, doch die Arthrose und das daraus folgende Leiden sind vorprogrammiert. Ein Spezialist, dem wir Bobby vorstellten, sagte uns, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, ihn noch operieren zu können und ihm so für immer mehr Lebensqualität zu schenken. (mehr …)

Spenden für unsere Kleintiere / Hygieneartikel gesucht

Sie möchten unsere Kleintiere und unsere Arbeit gerne mit einer Sachspende unterstützen?

Wir haben weiterhin einen sehr hohen Verbrauch an Küchenrollen, besonders im Bereich der Jungvögel.

Außerdem sind unsere Vorräte an Handdesinfektionsmitteln und Hygienesprays für Gegenstände wieder geschrumpft.

Freuen würden wir uns auch über Mund-Nasenschutzmasken – insbesondere Einwegmasken sind aktuell gefragt.

Wer ein paar dieser Dinge für unser Tierheim über hat, würde uns eine große Freude machen!

Vor kurzem hatten wir um die Spende von Schuhkartons für unsere Kleintiere gebeten. Uns haben inzwischen so zahlreiche Schuhkartonspenden erreicht, dass wir aktuell keine weiteren mehr benötigen – vielen Dank!

© Foto: Karolin Czekala

Notfellchen Ginga sucht eine Pflegestelle in Bonn

17.09.: Ginga suchte Schutz unter einem Auto bis eine benachbarte Katze sie entdeckte. Da sich Gingas Besitzer nicht ermitteln lies brachte man die Katze zu uns. Sie ist ein kleiner Sonnenschein, sehr menschenbezogen und verschmust, freundlich und offen uns Menschen gegenüber. Wir hoffen für die charmante Seniorendame auf liebevolle Katzeninteressenten die ihr noch eine schöne Zeit schenken. Ginga fühlt sich im Tieheim nicht wohl somit versuchen wir eine Pflegestelle in Bonn zu finden. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Katzenpersonal vor Ort oder unter: sreuterv@t-online.de

(mehr …)

Wer kann Spezialfutter für Fienchen spenden?

Unsere Langzeitbewohnerin Fienchen benötigt dringend teures z/d-Nassfutter gegen ihre Allergie. Das Futter muss von der Firma Hill´s sein – Sie finden es auf unserem Amazon-Wunschzettel. Über diesen Link kann es auch direkt bestellt und an das Tierheim geliefert werden. Fienchen zeigt ein hochgradiges Allergiegeschehen, das nur mit diesem Spezialfutter in den Griff zu kriegen ist. Alles andere haben wir bereits versucht und sind gescheitert. Gerade als Langzeithund bei uns braucht Fienchen – so gut es im Tierheim eben geht – Lebensqualität, die durch dieses Futter deutlich verbessert wird.

Ein großes Dankeschön für Ihre Hill´s z/d-Futter-Spenden!

© Foto: Magnus Neuhaus

Spenden für unsere Reptilien: Terrarien gesucht

Alleine in den letzten zehn Tagen haben wir drei ausgesetzte Schlangen aufgenommen. Für unsere zunehmende Anzahl an Reptilien benötigen wir daher dringend weitere Terrarrien. Konkret gesucht werden Modelle mit vorderseitigen Schiebetüren und einer Länge von 80-100cm. Wenn sie solch ein Exemplar haben und es nicht mehr benötigen, melden sie sich gerne unter 0228 – 636 995 oder per E-Mail an info@tierheimbonn.de.
(mehr …)

Nüsse für Eichhörnchen-Auffangstation gesucht

Haben Sie Haselnüsse, Walnüsse, Maronen oder weiße Sonnenblumenkerne übrig? Auf den Eichhörnchen-Auffangstationen in Bonn, mit denen wir schon länger zusammenarbeiten, werden aktuell Nüsse (mit Schale) gebraucht. Weiterhin werden neue geeignete Auswilderungsgebiete für die Kleinen gesucht. (mehr …)


  

Notfall


Katze Notfall im Tierheim Bonn

Fly – ein kleiner Freigeist mit viel Potenzial. Wir suchen für sie ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihr Zeit geben, weiter Vertrauen zu entwickeln und anzukommen
(mehr …)



Stellenangebot

Zu sofort suchen wir eine/n Tiermedizinische/n Fachangestellte/n oder Tierpfleger/in (m/w/d) in Vollzeit (mehr Informationen …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend (mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum