Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Spenden für unsere Kleintiere

Sie möchten gerne mit einer Spende unseren Kleintieren helfen?

Aktuell benötigen wir dringend Wärmelampen (keine Rotlichtlampen) für unsere Reptilien.

Sie haben noch eine funktionierende, reptiliengeeignete Wärmelampe daheim, die Sie nicht mehr benötigen? Unsere Reptilien würden sich sehr über Ihre Spende freuen.

News zum Katzennotfall: 30 Katzen Godesberger – viele suchen ein Zuhause!

06.09.2018: viele Menschen haben am Schicksal der Godesberger Katzen teilgenommen, Trost, Futter oder auch Bares gespendet. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken und hier einige News von unseren Godesbergern bekannt geben:

  • Tibby und Jerry fanden ein tolles Zuhause
  • Timmy, Moon, Marlene & Juli sind vorgemerkt und dürfen in Kürze ausziehen
  • unsere kleinen Zöglinge (Emmy, Emil und Ebby) kamen aus der Pflegestelle in unser Haus zurück um das Arztprogramm mit Impfungen und Kastration im September abzuschließen

 

Es suchen noch 25 Godesberger Pfötchen ihre neuen Menschen!

Alle Tiere haben sich positiv entwickelt, ihr Fellverlust durch den Flohbefall ist Vergangenheit, sie haben viel Vertrauen in uns Menschen aufgebaut und warten nun auf ihre Besucher. Die Tiere untereinander harmonieren und eine Paarvermittlung wäre gut vorstellbar. Neben den hier genannten Katzen warten sicherlich auch unsere anderen Pfötchen auf Katzeninteressenten.

Wenn Sie kein Tier aufnehmen können uns aber in „irgendeiner“ Weise unterstützen möchten, wäre wir über Feuchtfutterspenden sehr froh.

Hier ein Link Futterspende: unser Amazon-Wunschzettel. Einfach direkt in das Tierheim (z.Hd. Herrn Ronald Seemann, Lambareneweg 2, 53119 Bonn) liefern lassen, das Futter kommt an. Sie können auch gerne über andere Wege Pakete auf den Weg bringen zum Beispiel über Zooplus.

(mehr …)

Mino fand eine liebevolle Altersresidenz

Mino zog in eine Pflegestelle wo er seine Zeit als 18-jähriger Kater genießen darf. Wir sind dankbar für Mino einen liebevollen Alterssitz gefunden zu haben. Fernab vom Tierheimstress wird er ein neues Lebensgefühl erfahren dürfen.

 

(mehr …)

Tabby

Tabby_29.01.2017_1 Tabby_29.01.2017_418.02.2017: der vielleicht 2. größte Tag in einem geschundenen Katzenleben. Der erste gute Tag war die rettende Insel bei einer Heilpraktikerin zu finden, als Tabby im Tierheim kurz vor der Einschläferung stand. Er blühte dort regelrecht auf, auch wenn die langfristige Prognose nicht rosig für Tabby aussieht. Bleiben konnte Tabby dort nicht, weil er absolut unverträglich ist. Darum freuen wir uns sehr, dass Tabby eine 2. Chance auf einer Endpflegestelle bei Hella bekommt. Hella ist katzenversiert, hat sich das Medikamentenmanagement angeeignet und wird Tabby nun begleiten. Keiner kann sagen wieviel Zeit dem Kater bleibt. Er genießt jeden Tag und findet bei Hella nun ein schönes Zuhause. (mehr …)

Hair

Hair 0Julihair JuliJanuar 2017: Hair hat sich auf der Pflegestelle erholt und ihr Gewicht auf 4 kg gesteigert. Da ihr gesundheitlicher Zustand sehr komplex ist, wird Hair nicht mehr vermittelt und darf auf der Pflegestelle bleiben. Unser Haus übernimmt die mtl. Kosten in Höhe von ca. 50,- Euro. Somit wären wir dankbar über jede Spende für den Langhaar-Mix (siehe unten im Feld). (mehr …)

Jill

jill-bild12jill-bild13Der 2. Advent 2016 wird uns lange in Erinnerung bleiben, denn Jill zog aus. Monatelang saß sie auf ihrem erhöhten Brett, es kamen jedoch nur die Mitarbeiter und Betreuer als Besuch. Heute öffnete sich ihre Türe und es gab mehr als die kleinen Spaziergänge auf dem Flur. Wir sind sehr dankbar, dass die liebevolle und menschenbezogene Katze gezielt als neues Familienmitglied ausgewählt wurde. (mehr …)

Garry – ein Kater mit einer Spendenbitte ….

Garry1?Garry gehört zu den vermittelten Samties 2015  Jedoch trägt er und seine Besitzerin ein Päckchen. Durch einen Diagnostikfehler eines Tieraztes wurde Garry´s Überlaufblase als Katzenkind nicht rechtzeitig erkannt. Somit kann der Kater nicht wirklich seinen Urin halten; eine Operation brachte leider keine Besserung. Von Kittenalter an benötigt Garry Ein-Weg Windeln. Auch wenn der Kater in der ehemaligen Pflegestelle bei seiner Betreuerin bleiben darf, zahlt das Tierheim die Windeln, deren mtl. Kostenbeitrag bei ca. 50,- Euro liegt. Garry fühlt und lebt wie ein ganz normaler Kater, ihn behindern die Windelen nicht (die er nur in der Wohnung trägt). Im Freigang erlebt man einen ausgeglichenen und unternehmenslustigen Jungkater. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Widderkaninchen im Tierheim Bonn

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“ (Astrid Lindgren) Für Bella suchen wir ein Zuhause mit ebenfalls selbstbewußten Artgenosssen und viel Platz
(mehr …)



Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum