Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Spendenaufruf: Noemi und Lacrima müssen dringend operiert werden!

Lacrima hat zwei krumme Vorderbeinchen, die ihr ständig Schmerzen beim Laufen bereiten. Die Elle ist jeweils zu lang und verkrümmt. Durch zwei Operationen bei einem Spezialisten, die jeweils etwa 700 Euro kosten weden, soll Lacrima endlich Lebensqualität bekommen. Derzeit kann sie nur mit Schmerzmittel laufen und auch nur kürzere Strecken. Lacrima ist noch jung und hat das Leben vor sich. Die erste OP wird am 25. November erfolgen. Wer unterstützt uns für die zwei Operationen mit einer Spende?
spenden-tierheim

Die junge Noemi hatte in Bulgarien vermutlich einen schweren Autounfall, der dort unbehandelt blieb. Sie hat dauerhaft Schmerzen und kann keine längeren Strecken gehen ohne zu humpeln. Bei einem Spezialisten wurde festgestellt, dass ein Stück ihres Hüftknochens in das Gelenk eingetreten ist und dort herausoperiert werden muss. Es handelt sich um eine aufwändige und nicht einfache OP. Noemi wird am 26. November operiert und braucht in der Zeit der Rekonvaleszenz viel Ruhe. Kosten wird die Operation etwa 850 Euro. Wir freuen uns über jede Spende für Noemi.
spenden-tierheim

Vielen herzlichen Dank im Namen von Lacrima und Noemi!

© Fotos: Julia Reiners

Die Wunschbaumaktion der Firma Knauber Freizeit in Endenich ist gestartet

Die Firma Knauber Freizeit unterstützt uns erneut mit der Wunschbaumaktion für unsere tierischen Bewohner. Der eigens aufgestellte Weihnachtsbaum ist mit großen und kleinen Wunschzetteln für unsere Pfoten geschmückt.

 

Es ist ganz einfach: vorbeischauen, aussuchen und Freude schenken. Viele Menschen haben in den letzten Jahren an der Aktion teilgenommen und Wünsche unserer Tierheimbewohner erfüllt. Für Ihre Unterstützung möchten wir uns bedanken, ebenso den Mitarbeitern der Firma Knauber Freizeit. (mehr …)

Hilfe für unsere neuen Bewohner!


Am Mittwoch haben wir aus einem Animal-Hoarding Fall in der Eifel insgesamt 75 Tiere übernommen, die Tiere sind leider alles andere als artgerecht gehalten worden. Zum Großteil lebten sie in ihrem eigenen Dreck, ein Teil der Kaninchen lebte in gut gefüllten Vogelvolieren auf einer sehr dicken Schicht Kot. Ein anderer Teil saß in sehr engen Käfigen, sodass die Tiere auch kaum Muskulatur haben.

Ein Teil der Vögel stand mitsamt seiner Volieren komplett vor Wind und Wetter ungeschützt auf einem Vordach, auch diese Käfige waren stark verdreckt und zum Teil mit Katzenstreu eingestreut. Die Tiere waren zum Großteil ausgehungert und haben sich als sie hier ankamen erstmal auf das Futter gestürzt.

Wir würden uns sehr freuen über Spenden für diese Neuzugänge bestehend aus Degus, Hamstern, Rennmäusen, Kaninchen, Meerschweinchen, Wellensittichen, Singsittichen und Diamanttauben.

Benötigt werden z.B.
– Getreidefreies Kaninchen- oder Meerschweinchenfutter (z.B. von JR Farm Grainless Reihe, Tima)
– Hochwertiges Rennmausfutter (z.B. von Bunny)
– Hochwertiges Hamsterfutter (z.B. von Bunny)
– Hochwertiges Degufutter (z.B. von JR Farm Grainless)
– Wellensittich- und Großsittichfutter
– Holzlaufräder in verschiedenen Größen
– getrocknete Kräuter oder Blüten
– getrocknete Mehlwürmer
– Küchenpapier oder große Putzrollen ( wird zerrissen gerne als Nistmaterial genommen)
– Chinchillasand

Sie können diese Sachen auch direkt über unseren Amazon-Wunschzettel bestellen.

Da die Tiere zur Zeit noch nicht zur Vermittlung freigegeben sind, bitten wir Sie von Vermittlungsanfragen abzusehen.

Vielen Dank!

© Fotos: Katja Brodesser

Vermittelt: Mattes & Mathilda

29.10.2019: Mattes, Mathilda und Malte lebten viele Jahre in Godesberg an einer Futterstelle bis sich die Umstände änderten und die Tiere „weg mussten“. Das Trio war nicht mehr jung und scheu. Die Aufnahme und Betreuung in unserem Hause verlief eher schwierig, da sie unnahbar waren und keinen Kontakt zum Menschen wünschten. Hinzu kam der Zustand einer Viruserkrankung die eine normale Vermittlung nichtig machte, kaum ein Mensch nimmt scheue und ältere Tiere auf. Wir sind sehr dankbar für Mattes und Mathilda eine Pflegestelle gefunden zu haben wo die Tiere zur Ruhe kommen können und ihren Lebensabend artgerecht verbringen dürfen. (mehr …)

Spenden für unsere Kleintiere

Sie möchten unsere Kleintiere und unsere Arbeit gerne mit einer Sachspende unterstützen?

Wir haben stets einen sehr hohen Verbrauch an Papiertüchern und mit einer Rolle Papiertücher können Sie uns immer eine gute Unterstützung ein.

Besonders bewährt haben sich bei uns alle Arten von Küchenrollen (siehe Bild).

Unsere „Kleinen“ freuen sich über Ihre Sachspende und bedanken sich im Voraus!

© Foto: Karolin Czekala

Leo wird nicht mehr vermittelt und lebt auf einer Pflegestelle

13.10.2019: „Hallo liebes Tierheim, da staunt ihr, ich grüße Euch aus meinem neuen Zuhause, der Pflegestelle bei Caroline. Da meine Nieren schon verformt sínd und ich im Tierheim sehnsüchtig + vergeblich auf ein neues Zuhause wartete hat das Tierheim beschlossen, mich als Pflegekater ausziehen zu lassen. Ich weiß zwar nicht genau was es bedeutet, aber wie ihr seht habe mir meinen Lieblingsplatz bereits erobert. Danke an alle die mich die letzten Monate liebevoll begleitet haben“.

 

(mehr …)

Spendenaufruf: Kater Capper (Capper wird nicht mehr vermittelt)

19.09.: Capper, neben unseren zur Zeit sehr vielen älteren und alten Katzen ist der gerade 8-jährige Capper unser ganz großer Notfall. Seine Penisoperation verlief erfolgreich, aber die Wunde heilt einfach nicht zu. Im Gegenteil: der Kater hat einen solchen Drang zu lecken und zu kratzen, dass er sich die ganze Region wund gescheuert hat. Capper kratzt sich am Hals, und jetzt entwickelt er auch noch eine Rachenentzündung und im äußeren Halsbereich einen Abszess. Eine Blutuntersuchung bestätigte den Verdacht einer systemischen Entzündung, die sich äußerlich in starkem Juckreiz zeigt. Wir hoffen inständig, dass der Verursacher kein multiresistenter Keim ist. (mehr …)


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Suse ist schön älter und wir wünschen uns so sehr für sie, dass sie schnell ein liebevolles Zuhause in Innenhaltung, mit viel Platz und einem etwa gleichalten Artgenossen findet
(mehr …)




* Kostenlose Kastrationsaktion *

für Bonner Katzen, deren Besitzer Inhaber des Bonn-Ausweises sind
(mehr erfahren …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und damit auch ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend
(mehr Informationen …)

Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum