Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Anne (Schäferhund-Mix)

Ende Juli 2018, nach den verheerenden Feuern rund um Athen, wurden an einem Feldrand 9 circa zweieinhalb Monate alte Welpen mit ihrer Mutter gefunden. Alle 10 Tiere wurden von der Straße geholt und im privaten Shelter griechischer Tierschützer notdürftig untergebracht. Die Mutter wurde kastriert und konnte ihrem Besitzer wieder übergeben werden, die Hundebabys wollte er nicht haben. Sie wuchsen daher hinter Gittern auf. Anne hatte nun das Glück, nach Deutschland in eine bessere Zukunft ausreisen zu dürfen. Ihre Schwester Mila haben wir bereits vor einiger Zeit erfolgreich vermittelt. Anne ist eine äußerst sensible Hündin. (mehr …)

Neuzugang: Ginger (Mischling)

Ginger wurde in Griechenland nach einer Kastrationsaktion, die normalerweise nach dem Prinzip TNR (take, neuter, return – aufnehmen, kastrieren, wieder aussetzen) abläuft, von den Tierschützern nicht wieder auf die Straße gebracht, da sie so auffallend lieb und umgänglich war. Stattdessen wurde sie von einem kleinen privaten Tierheim aufgenommen, bevor sie zu uns mit der Option auf eine Adoption ausgeflogen wurde. Die Süße möchte nun also das harte Leben auf der Straße gegen ein liebevolles Zuhause eintauschen. (mehr …)

Neuzugang: Ira (Rhodesian Ridgeback)

Ira wurde wegen Überforderung von ihrer kranken Besitzerin bei uns im Tierheim abgegeben. Diese hatte die ängstliche Rhodesian Ridgeback-Hündin auch nur einige Wochen bei sich gehabt. Im Erstkontakt knurrt Ira Männer an – wir wissen nicht, was sie früher – sie lebte bei einem Bauern in Bayern – für schlechte Erfahrungen hatte machen müssen. (mehr …)

Neuzugang: Knut (Hollandse Herder)

Knut wurde in einem eingezäunten Areal in Bonn ausgesetzt gefunden und konnte nur unter Schwierigkeiten von der Feuerwehr eingefangen werden. Denn der junge Rüde agiert gern nach dem Motto „mir ist etwas unheimlich, also knurre ich“. Wer weiß, was er in seinem kurzen Leben bisher durchmachen musste, und welche Willkür er erlebt hat. (mehr …)

Neuzugang: Tom (Griffon-Mix)

Tom sollte eigentlich Anfang Februar  mit seinem Bruder Jerry zu uns kommen, doch zwei Tage vor der Ausreise wurde Tom im Gehege von anderen Hunden angegriffen und so schwer verletzt, dass die bulgarischen Tierschützer in einer Klinik um sein Überleben bangten. Jerry kam allein zu uns, jetzt konnte Tom aber zum Glück nachreisen. Noch ist Tom gezeichnet von seinen Verletzungen und wirkt auch so etwas in sich gekehrt und müde. Er ist ein gemütlicher Herr, der den ständigen Menschenkontakt vermisst. (mehr …)

Neuzugang: Mila (Mischling)

Mila und ihre Schwester Marta wurden zusammen mit ihrer Mutter im Moskauer Gebiet von Tierschützern vor dem Abschuss gerettet. Leider ist es in Russland gängige Praxis, Straßenhunde zu erschießen. Die Drei hatten Glück und konnten auf einer Pflegestelle untergebracht werden. Durch die strenge Kälte war Mila jedoch ein Teil ihres Ohrs abgefroren. Auf dem Foto (s. unten) sieht man die beiden Welpen mit ihrer Mutter vor ihrer Rettung. (mehr …)

Neuzugang: Marta (Mischling)

Marta und ihre Schwester Mila wurden zusammen mit ihrer Mutter im Moskauer Gebiet von Tierschützern vor dem Abschuss gerettet. Leider ist es in Russland gängige Praxis, Straßenhunde zu erschießen. Die Drei hatten Glück und konnten auf einer Pflegestelle untergebracht werden. Durch die strenge Kälte war Martas Schwester Mila jedoch ein Teil ihres Ohrs abgefroren. Auf dem Foto (s. unten) sieht man die beiden Welpen mit ihrer Mutter vor ihrer Rettung. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Chinchilla im Tierheim Bonn

Das kastrierte Chinchillaböckchen Sid lebt bei uns zur Zeit leider alleine und wir suchen für ihn dringend ein liebevolles Zuhause mit Chinchilla-Anschluss (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum