Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Zamb (Deutscher Schäferhund)

Als Zamb von der Feuerwehr ins Tierheim gebracht wurde, waren wir alle tief erschüttert, entsetzt und auch wütend. Der liebe Schäferhundrüde war aus der Wohnung seines verstorbenen Herrchens herausgeholt worden – fast verhungert, ohne Fell und mit eitrigen Augen und entzündeten Ohren. Wie lange er dort schon hatte ausharren müssen, ohne dass es irgendeinem Nachbarn aufgefallen war, vermögen wir nicht zu sagen. Und das alles mitten in Deutschland – mitten in Bonn! Wir tun nun alles, um Zamb wieder aufzupäppeln. (mehr …)

Jordan (Deutscher Schäferhund)

Jordan kam zu uns ins Tierheim, da sein Besitzer mit dem Schäferhundrüden überfordert war, als dieser fremde Personen anging. Leider ist Jordan – mal wieder – das Beispiel eines „Wanderpokal-Hundes“, der schon mehrere Besitzer hatte und über ein Internet-Kleinanzeigenportal immer weitergereicht worden war. Nun ist Jordan, der sich bei seinen Bezugspersonen sehr anhänglich und sensibel zeigt, zum Glück bei uns, damit wir ihm ein Zuhause für immer suchen können. (mehr …)

Nala (Schäferhund-Mix)

Nala kam zu uns ins Tierheim, da ihr Herrchen leider ganz plötzlich verstorben war. Für die anhängliche Hündin ist eine Welt zusammengebrochen. Nala ist ein typischer Schäferhund: ihren Bezugspersonen gegenüber loyal, verschmust, gelehrig, wachsam und immer aufpassend, dass alles seine Richtigkeit hat. Sie fährt gut im Auto oder in Bus und Bahn mit und ist stubenrein. (mehr …)

Mara und Mona (Schäferhund-Mixe)

Mara und Mona sind schon einige Zeit bei uns, doch da sie sogenannte Angsthunde sind, stellen wir sie erst jetzt vor. Die beiden sind Schwestern und kamen in einem kleinen Tierheim in Rumänien zur Welt. Ihre Mutter war hochträchtig auf der Straße gefunden worden. Mara und Mona lebten die ersten fünf Jahre ihres Lebens in diesem Shelter und lernten außer ihrem Zwinger dort nichts kennen. Als das private Tierheim aufgrund des fortgeschrittenen Alters der sich kümmernden Tierschützerin geschlossen werden sollte, mussten die dort lebenden Hunde irgendwo hin. Wir übernahmen die zwei Schwestern. Herausgerissen aus allem, was sie bisher kannten, waren sie bei uns anfangs wie erstarrt und geradezu panisch, wenn man ihren Zwinger betrat. Sie fanden jedoch eine Ehrenamtliche, die sich jeden Tag zu ihnen setzte, mit ihnen sprach, ihnen Leberwurst anbot und sie auch streichelte, als sie dies „ertragen“ konnten. Bei dieser ihrer Bezugsperson haben Mara und Mona in den letzten Monaten Riesen-Fortschritte gemacht. (mehr …)

3 Jahre ohne Zuhause: Timon (Schäferhund-Mix)

Als Timon zu uns kam, hatte er die traurigsten Augen, die es gibt. Sie spiegelten seine Seele wider, denn er musste in Rumänien unendlich leiden, saß lange als Todeskandidat unter katastrophalen Zuständen in einer Auffangstation. Schon lange ist Timon aber bei uns in Sicherheit und jeden Tag mutiger und selbstbewusster geworden. Er ist ein sanfter, bescheidener Rüde, der seine Bezugspersonen erst kennen lernen muss. Ein Video zu ihm sehen Sie hier. (mehr …)

Notfall: Noemi (Mischling)

Noemi ist eine ganz tolle, extrem menschenbezogene Hündin. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut, an der Leine läuft sie auch prima mit. Allerdings haben wir sofort bemerkt, dass Noemi starke Probleme mit ihrer Hinterhand beim Laufen hat. Ein Spezialist stellte fest, dass die Arme wohl durch einen alten Autounfall eine zertrümmerte Hüfte hat, die dringend operiert werden musste. (mehr …)

Elias (Mischling)

Elias war drei Jahre vermittelt und kam nun leider wegen veränderter Lebensumstände ins Tierheim zurück, denn er hätte bis zu 12 Stunden alleine bleiben müssen! Er versteht die Welt nicht mehr, plötzlich wieder im Zwinger bei uns zu sitzen, aber er fügt sich seinem Schicksal. Elias ist so ein lustiger Vogel: Er hat viel Schabernack im Kopf, ist verschmust und für jeden Spaß zu haben. Manchmal hoppelt er wie ein Kaninchen. (mehr …)


  

Notfall


Wachteln Notfall im Tierheim Bonn

Markus, Hausi und Hänsel kamen aus schlimmer Haltung mit weiteren (bereits vermittelten) Wachteln zu uns. Die zauberhaften Vögel sind wieder bei Kräften und für ein Happy End fehlt auch diesen drei Jungs jetzt noch jeweils ein schönes Zuhause, in dem sie in einer gesicherten Voliere als umsorgte Haustiere artgemäß leben können (mehr …)



Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und damit auch ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend
(mehr Informationen …)

Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum