Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Nono (Kanaan-Hund/Israelischer Spitz)

Nonos Geschichte ist sehr traurig: Er wurde von seiner Familie im Tierheim bei uns abgegeben, weil er sich in verschiedenen Situationen aggressiv gegenüber Menschen verhalten hatte und die Eltern Angst um das eigene kleine Kind hatte, mit dem Nono sich jedoch gut verstand. Doch auch Kinder bekommen natürlich andere Kinder zu Besuch, deshalb trennte man sich schweren Herzens. Die Familie hatte Nonos Leben in Jordanien, wo sie beruflich zwischenzeitlich lebte, als Welpe in einem Flüchtlingscamp gerettet. Denn dort hatten Kinder das Hundebaby gequält, ihm das Ohr abgeschnitten und die Pfote verstümmelt. (mehr …)

Neuzugang: Max (Mischling)

Max wurde zusammen mit seinem Bruder Moritz von einem deutsch-kolumbianischen Ehepaar im Alter von 6 Monaten aus einem Tierheim in Kolumbien adoptiert. Als das Ehepaar nach Deutschland zog, wollte es den zwei Hunden den Flug und die Quarantäne nicht zumuten und ließ Max und Moritz bei Freunden. Als diese sich jedoch nicht mehr kümmern konnten und auch der Tierschutzverein vor Ort nicht mehr existierte, flog das ehemalige Herrchen der beiden zurück nach Kolumbien, um die zwei Brüder doch zu holen. Aber leider währte das Glück nur kurz, denn der Vermieter in Bonn machte Schwierigkeiten, so dass Max und Moritz nun schweren Herzens bei uns im Tierheim abgegeben wurden. (mehr …)

Neuzugang: Silver (Husky-Mix)

Silver wartete ewig in Seslavci, dem städtischen Auffanglager in Sofia, darauf, von irgendjemandem wahrgenommen zu werden. Zum Glück nahmen sich bulgarische Tierschützer seiner an und organisierten, dass er in ein besseres Leben in Deutschland ausreisen durfte. Der hübsche Huskymischling mit dem weißen und braunen Auge – wir stellten leider fest, dass er auf dem braunen Auge blind ist – ist ein temperamentvoller Rüde, der sein Glück kaum fassen kann, wenn man seinen Zwinger betritt. (mehr …)

Neuzugang: Nala (Mischling)

Nala ist eine sanftmütige und freundliche Hündin. Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen, mag uns Menschen aber noch lieber und leckt zur Begrüßung unterwürfig die Hände. Sie verhält sich noch vorsichtig und zurückhaltend. An der Leine läuft Nala schön ohne zu ziehen. (mehr …)

Vermittlungshilfe: Bianca (Altdeutscher Schäferhund)

Bianca wurde von türkischen Tierschützern einem Züchter in Istanbul im Alter von 9 Monaten abgekauft. Sie hatte zwar reinrassige Eltern, ist aber mit X-Beinen geboren worden. Der Züchter hatte Bianca als Gebärmaschine missbrauchen wollen, weil er sie so wohl nicht gut verkaufen konnte. Bianca lebte daraufhin drei Jahre lang auf einem Tierschutz-Bauernhof in der Nähe Istanbuls mit 60 anderen geretteten Hunden. (mehr …)

Efe (Kangal)

Efe wurde nach acht Jahren – er lebte vom Welpenalter an bei seinen Besitzern – einfach bei uns abgegeben, da man in eine kleinere Wohnung ohne Garten ziehen würde. Der majestätische Rüde versteht die Welt nicht mehr, wirkt sehr traurig, fügt sich aber seinem Schicksal, da ihm nichts anderes übrigbleibt. Efe ist ein ganz Toller: Ruhig, verschmust und zu jedermann freundlich. (mehr …)

Marta (Mischling)

Marta und ihre Schwester Mila wurden zusammen mit ihrer Mutter im Moskauer Gebiet von Tierschützern vor dem Abschuss gerettet. Leider ist es in Russland gängige Praxis, Straßenhunde zu erschießen. Die Drei hatten Glück und konnten auf einer Pflegestelle untergebracht werden. Durch die strenge Kälte war Martas Schwester Mila jedoch ein Teil ihres Ohrs abgefroren. Auf dem Foto (s. unten) sieht man die beiden Welpen mit ihrer Mutter vor ihrer Rettung. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Ihr ganzes Leben hat Dilara bisher im Tierheim verbracht - 2 Jahre in Rumänien, seit 3 Jahren ist sie bei uns. Wir hoffen für sie auf ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen mit souveränem Ersthund, die sie mit viel Geduld all das erkunden lassen, was sie durch ihr isoliertes Aufwachsen noch nicht kennt
(mehr …)



Stellenangebot

Tierpfleger/in oder Tiermedizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d)
(mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum