Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Hermine (Mischling)

Hermine ist eine von fünf jungen Hunden, die wir mitten im Winter aus der Smeura, dem größten Tierheim der Welt in Rumänien mit 7000 Hunden, übernommen haben. Dort hatten sie aufgrund der Riesenzahl an Tieren kein Dach über dem Kopf. Hermine muss optisch noch ein bisschen in ihr Fell „hineinwachsen“, sie ist vom Wesen her ein typischer Junghund: temperamentvoll, verspielt und mit Artgenossen verträglich. (mehr …)

Viggo (Galgo) und Ania (Mischling)

Viggo und Ania sind zu uns ins Tierheim gekommen, da ihr Besitzer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die beiden kümmern konnte. Das ungleiche Paar ist ein unschlagbares Team und beide Hunde hängen sehr aneinander, so dass wir versuchen möchten, die zwei ehemaligen Spanier Viggo und Ania zusammen zu vermitteln. Denn sie haben bereits ihr geliebtes Herrchen verloren und sollen wenigstens einander behalten können. (mehr …)

Chaska (Deutscher Schäferhund)

Der wunderschöne junge Chaska wurde im Tierheim wegen Überforderung von seiner Besitzerin abgegeben. Sein Züchter hatte ihn – wie es fast immer der Fall ist – nicht zurückgenommen. Dies ist mal wieder traurig und macht wütend, denn wenn jemand schon Hunde züchtet, um damit Geld verdienen, sollte er sich wenigstens für „seine“ Hunde ein Leben lang verantwortlich fühlen. Chaska ist im Tierheim nun sehr reizüberflutet und natürlich völlig unterfordert. Als junger Schäferhund zeigt er sich stürmisch, pitscht auch schon mal und sehnt sich nach einer Aufgabe und Beschäftigung. (mehr …)

Mo (Labrador Retriever)

Mo wurde im Tierheim abgegeben, weil er sich aggressiv gegenüber seinem Besitzer gezeigt hatte. Wieder handelt es sich um einen „Wanderpokal“ – Mo ist ein Hund, der schon mindestens drei Besitzer hatte und immer wieder über Kleinanzeigenportale weitergegeben wurde. Diese Praktik sollte verboten werden, denn diese armen Tiere werden als „Ware“ gehandelt und ohne jede Kontrolle („Hauptsache, das Tier ist weg“) an oft ungeeignete Personen weitergegeben. Mos letzte Besitzer taten das einzig Richtige und gaben den Labradorrüden bei uns ab, um seine Odyssee zu beenden. (mehr …)

Nala (Mischling)

Nala wurde einfach bei uns am Tor angebunden vorgefunden. Die arme Hündin war völlig verstört, lebte sich aber notgedrungen in den darauffolgenden Tagen gut bei uns im Tierheim ein. Nala, die vermutlich ein Labrador-Schäferhund-Mischling ist, zeigt sich sehr menschenbezogen, nachdem sie ihre anfängliche Zurückhaltung und Skepsis überwunden hat. Denn sie verhält sich erst unsicher, verbellt Fremde und ist überfordert. (mehr …)

Sky (Husky)

Sky kam als Flutopfer zu uns ins Tierheim. Der junge Rüde, der Epilepsie hat, wurde schweren Herzens von einer Familie abgegeben, die ihre Wohnung verlieren würde und mit der Situation überfordert war. Sky ist ein temperamentvoller junger Rüde, der die meiste Zeit super an der Leine läuft und aufmerksam und wissbegierig Neues lernt. Er ist sehr gut ansprechbar und lernfreudig. Muss er aber zum Beispiel warten, zeigt er eine geringe Frustrationstoleranz. Dann kann er sich schnell hochpushen, springt dann an einem hoch und pitscht in den Arm. (mehr …)

Notfall: Murdock (Rhodesian Ridgeback-Mix)

Kaum ein Hund ist so traurig im Tierheim wie Murdock: Der anhängliche Rüde leidet und steht jeden Abend rastlos in seinem Zwinger, weint und winselt und wartet und wartet….Murdock wurde wegen Überforderung von seiner Familie im Tierheim abgegeben. Er braucht Zeit, um einem Menschen zu vertrauen. Man kann ihn als Fremder nicht einfach anfassen. Ist dieses Vertrauen jedoch einmal da, ist Murdock seinen Bezugspersonen gegenüber eine wirklich treue Seele.  (mehr …)


  

Notfall


Alpha leidet sehr im Tierheim. Wir suchen für diese besondere Hündin dringend konsequente, aber liebevolle Menschen mit Hundeverstand, die Alphas Herz gewinnen und ihr ein Für-immer-Zuhause schenken (mehr …)



Notfall-Spende

Hier können Sie für unsere Schützlinge spenden, die sehr krank sind, eine aufwendige Behandlung oder auch dauerhaft besondere Fürsorge benötigen (mehr Informationen …)


Wunschzettel

Hier geht's direkt zu unserem Amazon-Wunschzettel »



spenden-tierheim


Das Sammelsurium, der Second-Hand-Laden des Tierheims, kann derzeit coronabedingt leider keine Sachspenden entgegennehmen.

Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 15 Uhr bieten wir für Bonner Tierhalter in finanzieller Notlage eine Art Tiertafel an (mehr Informationen …)


Amazon Smile

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, überweist Amazon uns automatisch 0,5 % der Einkaufssumme.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 300,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 300,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2021 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum