Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Die Zeit rennt davon: Efe (Kangal)

Efe wurde nach acht Jahren – er lebte vom Welpenalter an bei seinen Besitzern – einfach bei uns abgegeben, da man in eine kleinere Wohnung ohne Garten ziehen würde. Der majestätische Rüde versteht die Welt nicht mehr, wirkt sehr traurig, fügt sich aber seinem Schicksal, da ihm nichts anderes übrigbleibt. Efe ist ein ganz Toller: Ruhig, verschmust und zu jedermann freundlich.

Er lebte fast sein ganzes Leben nur draußen, daher hat er vermutlich auch seine Knochenprobleme. Aber sie sind auch alterstypisch, denn der Riesenrüde ist ja auch bereits acht Jahre alt. Beim Aufstehen und auch beim Laufen merkt man, dass Efe Arthrose hat. Auch seine Kondition ist noch ausbaufähig. An der Leine geht Efe gut, möchte er irgendwo schnuppern, kann er aber durchaus von seiner Kraft kurzzeitig Gebrauch machen. Wir wissen, dass Efe in der Wohnung stubenrein ist und auch Kinder in der Familie kannte. Als Kangal ist er wachsam. Zu anderen Hunden hatte er nie Kontakt. Er kann auf sie verzichten, reagiert auf Spaziergängen aber auch nicht sonderlich auf Artgenossen. Efe ist vom Wesen her so ruhig, bescheiden und anspruchslos, dass es einen richtig traurig macht, ihn in seinem fortgeschrittenen Alter noch im Zwinger bei uns liegen zu sehen.

Wir suchen für Efe ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ebenerdig wohnen und ihm die Möglichkeit geben, jederzeit, falls er es überhaupt möchte, in den Garten zu gehen. In der Wohnung oder im Haus sollte im Erdgeschoss ausreichend Platz für den großen Rüden sein. Efe sehnt sich nach einem engen Anschluss an seine Bezugspersonen. Er könnte auch zu Kangal-Anfängern ziehen, denn er ist ein umgänglicher großer Schatz, der seine alten Knochen gern gemütlich betten möchte, mit seinen Menschen schmusen und auf gemütlichen Spaziergängen die Gegend erkunden möchte. Wegen Efes Größe sollten Kinder im Haushalt mindestens 14 Jahre alt sein.

Wer hat Platz, Zeit und ganz viel  zu verteilende Liebe für den trauernden Kangal-Senior Efe?

Rasse Kangal
Geschlecht (chemisch kastrierter) Rüde
Geboren 9.7.2010
Größe 75 cm
Verträglich mit Artgenossen? nach Sympathie
Katzenverträglich? unbekannt
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? ja, aber nicht so gern
Alleine bleiben? ja
Im Tierheim seit 27.3.2019

© Fotos: Julia Reiners


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Suse ist schön älter und wir wünschen uns so sehr für sie, dass sie schnell ein liebevolles Zuhause in Innenhaltung, mit viel Platz und einem etwa gleichalten Artgenossen findet
(mehr …)




* Kostenlose Kastrationsaktion *

für Bonner Katzen, deren Besitzer Inhaber des Bonn-Ausweises sind
(mehr erfahren …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und damit auch ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend
(mehr Informationen …)

Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum