Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Ehemaligen-Post: Lisbeth

vom 07.03.2019

Liebe Tierfeunde des Tierheims Bonn,

wir möchten Ihnen gerne mitteilen, wie es Lisbeth bei uns geht, seit sie von Ihnen an uns vermittelt wurde.
Lisbeth brauchte nur wenig Zeit zur Eingewöhnung – nachdem sie sich ca. drei Stunden unter unserem Bett versteckt hatte, kam sie schon wieder raus, erkundschaftete alles und ließ sich streicheln. Lisbeth ist sehr zugänglich und freut sich immer über Gesellschaft, dabei spielt und tobt sie auch gerne als wäre sie richtig jung. Schon nach wenigen Tagen hatte sie jede Scheu überwunden und ihr neues Zuhause angenommen.

Nachdem Lisbeth die Wohnung zehn Tage lang für sich alleine hatte, bekamen wir eine unglaubliche Nachricht: unser totgeglaubter Kater Henry, der vor über vier Monaten eines Morgens nicht mehr nach Hause kam, wurde lebendig gefunden! Zwei Stadtteile weiter hatte die Feuerwehr ihn aus einem Gulli befreit. Henry hatte sich den ganzen Winter lang durchgeschlagen und wir konnten ihn ganz abgemagert und schlapp in Empfang nehmen. Seitdem haben wir also unverhoffter Weise zwei Katzen.

 

Und das Zusammenleben der beiden klappt zwar nicht perfekt, aber ganz okay. Henry möchte eigentlich nur seine Ruhe haben, aber da hat er die Rechnung ohne die verspielte Lisbeth gemacht! Beide Katzen geben Ihre Territorien nicht einfach so auf, beide haben manchmal ihre hinterhältigen Momente und lauern sich gegenseitig auf. Ab und zu wird gefaucht oder gekämpft – aber das hält sich im Rahmen und die Kämpfe sind nicht zu hart. Meistens gehen sich die beiden einfach aus dem Weg und leben nebeneinander her. Während Henry eher das Schlafzimmer belegt, ist Lisbeth gerne im Kinderzimmer und hat sich ganz toll mit unserem Sohn angefreundet, worüber wir sehr froh sind!

 

Nun kommt wohl bald der Frühling, und dann wollen wir den beiden ihren Freigang gönnen, wenn sie das dann möchten (der Freigänger Henry hat nach seinem Survival-Trip noch nicht wieder Lust die Wohnung zu verlassen). Wir sind gespannt, wie die Entwicklung weitergeht!

Wir danken Ihnen nochmal für die süße Lisbeth und freuen uns auf die weitere Zeit mit ihr.

Liebe Grüße

Foto: Privat


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Ihr ganzes Leben hat Dilara bisher im Tierheim verbracht - 2 Jahre in Rumänien, seit 3 Jahren ist sie bei uns. Wir hoffen für sie auf ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen mit souveränem Ersthund, die sie mit viel Geduld all das erkunden lassen, was sie durch ihr isoliertes Aufwachsen noch nicht kennt
(mehr …)



Stellenangebot

Tierpfleger/in oder Tiermedizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d)
(mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum