Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Rosa (Godesberger Notfallkatzen – Messiwohnung)

24.09. Rosa entwickelt sich zu einer ganz tollen verspielten Katze, es kann gerne die Angelmaus benutzt werden, aber auch das Rubbeln am Badeteppich bereitet ihr viel Spass. Die Artgenossen schauen ihr zu und Lernen von der wohl lebenserfahrenen Katze. Rosa zeigt den Artgenossen wenn sie ungestört sein möchte, darum können wir uns gut vorstellen Rosa als Familienkatze zu vermitteln ohne weitere Artgenossen im Haus. Rosa mag auch gerne Schmusen und sich verwöhnen lassen, also eine optimale Begleiterin für einen tollen Katzenhaushalt.

 


12.08. Rosa ist angekommen. Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung. Genüsslich hat sie den Besuch beschnuppert, ihre Belohnung in Form von Huhn erhalten und präsentierte sich wie nach einem Quantensprung. Rosa ist nicht mehr wieder zu erkennen und weit entfernt von der huschigen und scheuen Katze die wir Mitte Juli erlebten. Nun sollte der Sprung ins eigene Zuhause gefunden werden.

 

21.07. Rosa fällt es auch nach 3 Wochen sichtlich schwer sich zu zeigen, wir mussten recht lange nach ihr suchen und fanden sie in einem Korb unter der Decke als sie die Flucht ergriff. Rosa leidet ebenfalls unter der Vergangenheit und benötigt viel Zeit und Zuwendung ihre Erlebnisse zu verarbeiten. Von ihren Artgenossen hält sie sich eher fern, gesucht wird die Nähe nur wenn sich fremde Menschen im Raum bewegen. Rosa gehört mit ihren ca. 5 Jahren zu den älteren Tieren die gerettet wurden. Wir vermuten das auch Rosa mehrmals ungewollt Katzenmutter war und diese Zeit muss vor Ort schlimm gewesen sein. Katzen können erfahrungsgemäß schon sehr viel aushalten, das wundert uns Tierschützer immer wieder.

Sie ist vom Wesen her eine ruhige Vertreterin und würde sich freuen bei Menschen den Takt vorgeben zu dürfen. Erst nach einer längeren Eingewöhnungszeit sollte Rosa Freigang gewährt werden. 07.07. Rosa bei ihrer Ankunft im Katzenraum

 

 

 

Fotos@sabine reuter

 

 kastriert  ja
Geboren  ca Mitte 2013
Haltung Freigang, FiV und Leukose negativ gestestet
Artgenossen musste in Messiwohnung mit weiteren Katzen leben, nicht wirklich bekannt ob Artgenossen gewünscht sind
andere Tiere nein
Herkunft verlassene Messiwohnung Godesberg
für Katzenanfänger geeignet ja
Kinder vorstellbar
im Tierheim seit 28.06.2018

  

Notfall


Notfall Farbmäuse im Tierheim Bonn

Für die beiden aufgeweckten Freundinnen Shrek und Schlaubi, zwei schon ältere Farbmausmädels, suchen wir dringend ein artgerechtes gemeinsames Zuhause (mehr …)



Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum