Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Post von Maggie (Agnes)

vom 23.05.2018

Liebes Tierheim-Team,

ich, Maggie (ehemals Agnes), möchte euch schon mal ein Update nach den ersten 14 Tagen geben. Ich bin schon richtig angekommen. Ich war anfänglich etwas unruhig, aber nach dem ersten Tag war es schon besser. Ich werde von meinen Menschen bei langen Spaziergängen und im Garten ausgepowert, aber danach werde ich mit ganz vielen Streicheleinheiten entschädigt.

In der Nachbarschaft bin ich schon jetzt bei den Herren beliebt, und nachdem ich sie einmal gehörig angepöbelt habe, kann ich sie richtig gut riechen.

Bei fremden Hunden muss ich an der Leine zwar immer noch zeigen, wer am lautesten Bellen kann, aber meine Menschen versuchen mich davon zu überzeugen, dass das ziemlich unnötig ist. Ich kann mich manchmal schon beherrschen, nicht dass sie zu viel Stress bekommen. Soll ja nicht gut für das Herz sein, aber was weiß ich? Sie meinen es damit aber wohl wirklich ernst, weil ich bei einem Gespräch schon was von einer Schule gehört habe. Da soll ich wohl hin, aber sie gewähren mir noch ein wenig Eingewöhnungszeit.

Das Essen ist wirklich gut, aber auf einmal war das Futter nicht mehr im Haus, sondern in diesen Dingern auf vier Rädern, mit denen die manchmal verschwinden. Da ich aber nicht weiß, wohin dieses Ding mich bringt, bin ich noch sehr skeptisch. Eigentlich will ich da ja nicht rein, aber ich will an mein Futter. So hab ich mich damit abgefunden, in dem Ding zu Essen und bald möchten sie mit mir zu einem schönen Park fahren. Vielleicht ist es dann eher mein Ding.

Alles in allem ist es in den ersten Tagen also sehr gut verlaufen. Ich bin hier schon gut etabliert und damit ihr mein Zuhause mal kennenlernt, haben sie euch Bilder geschickt.

Sobald es was Neues zu berichten gibt, melde ich mich natürlich nochmal bei euch. Und wenn der Zauberraum mein Freund ist, kann ich euch ja mal besuchen kommen.

Bis dahin schicke ich beste Grüße

Maggie
 
Fotos: privat



  

Notfall


Notfall Rennmaus im Tierheim Bonn

Rennmauslady Queeny lebt bei uns derzeit leider alleine und wir suchen für sie dringend ein artgerechtes Zuhause mit netten Mädels oder kastrierten Böckchen (mehr …)



Weihnachtsbasar

Do. 29.11. – Sa. 01.12. von 14 – 17 Uhr
So. 02.12. von 13 – 16 Uhr
(mehr …)


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum