Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

In Erinnerung: Hair

Hair 0JuliVielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschied nehmen heißt. Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben (Sergio Bambaren).
(mehr …)

In Erinnerung: Lynn

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten. Für Dich Lynn …. (mehr …)

In Erinnerung: Erna und Puppe

Leben ist wie Schnee, Du kannst ihn nicht bewahren. Trost ist, dass Du da warst, Stunden, Monate, Jahre (für Puppe und Erna die irgendwo einen Besitzer hatten)! (mehr …)

In Erinnerung: Pina

11.09.2018 Abschied: Das Moppelchen fängt keine Schmetterlinge mehr …. Pina kam zusammen mit ihrem Gefährten Piwi im Frühjahr 2016 in’s Tierheim. Beide Katzen waren nach jahrelanger Vernachlässigung schwer krank. Piwi genas und fand sein Traumzuhause in Trier. Pina hatte Gesäugeleistentumoren in fortgeschrittenem Stadium und zog aufgrund der schlechten Prognose auf eine Pflegestelle. Mehrere Operationen und eine naturheilkundliche Tumortherapie hielten die Krankheit lange in Schach. Jetzt hatten sich Lungenmetastasen gebildet, und wir mussten Pina gehen lassen. Wir sind sehr traurig.

Aber Pinas Nachruf soll Mut machen auch alten, kranken Tieren ein Zuhause zu geben. Sie ihren letzten Lebensabschnitt in Geborgenheit, möglichst beschwerdefrei und mit Würde gehen zu lassen. Die entzückende Katze liebte den Garten und ihr Leben. Sie war glücklich! (mehr …)

In Erinnerung: Moritz

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf). (mehr …)

In Erinnerung: Leonhard

Ich gehe langsam aus der Welt heraus in eine Landschaft jenseits aller Ferne und was ich war und bin und immer bleiben werde geht mit mir ohne Ungeduld und Eile in ein bisher noch nicht betret´nes Land. Foto: Sabine Reuter

 

Nachruf für Pflegehündin: Motte (Lussi)

vom 28. August 2018:

Liebe Frau Schrey, liebes Tierheim-Team,

gestern Abend haben wir Lussi/Motte gehen lassen. Ich möchte mich bedanken, dass Sie uns diesen wunderbaren Schatz anvertraut haben. Wir sind total traurig über ihren Verlust, sie fehlt uns sehr. Liebe Grüße A.P.

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen.
Wissen, wann es Abschied nehmen heißt.
Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Wege stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.

Sergio Bambaren (aus „Der träumende Delphin“)

Motte… mein Schatten, mein Pattexhund, du Kämpferin mit dem allerstärkstem Lebenswillen… nun bist du fort. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Rennmaus im Tierheim Bonn

Rennmauslady Queeny lebt bei uns derzeit leider alleine und wir suchen für sie dringend ein artgerechtes Zuhause mit netten Mädels oder kastrierten Böckchen (mehr …)



Weihnachtsbasar

Do. 29.11. – Sa. 01.12. von 14 – 17 Uhr
So. 02.12. von 13 – 16 Uhr
(mehr …)


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum