Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

In Erinnerung: Marga

Wir sind alle sehr traurig, dass Marga es leider nicht mehr geschafft hat, ein Zuhause zu finden. Unsere Mitarbeiterin Samanta Berutti verabschiedet sich in unser aller Namen von ihr:

„Marga war wie der hellste Sonnenstrahl, das fröhlichste aller Lieder, die wärmste aller Umarmungen, das gemütlichste aller Zuhause. Sie war alt, ein bisschen seltsam und ach so ganz besonders. Sie konnte mit ihren haselnassbraunen Augen sprechen und ihr Lächeln war die beste Medizin. Sie versteckte ihren Schmerz, ihre schmerzenden Beine und ihre deformierten Pfoten hinter einem Satz leicht brauner, aber immer so glänzender Zähne, lächelte immer und suchte nach der positiven Seite der Dinge. Sie liebte die Sonne, auf dem Gras zu liegen und zu essen.. oh ja, sie liebte Essen. (mehr …)

In Erinnerung: Ernie

Sterben ist kein ewiges getrennt werden, es gibt ein Wiedersehen an einem helleren Tag. (mehr …)

In Erinnerung: Felix

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind. (mehr …)

In Erinnerung: Ayla

Gekämpft, gehofft und doch verloren – Ayla – (mehr …)

In Erinnerung: Mäxchen

Das Leben endet, die Liebe nicht. (mehr …)

In Erinnerung: Maresis Katzenkind

Jahresgemäß versorgen wir viele Katzenmütter. So auch Katzenmutter Maresi mit ihren 4 Kindern, die erst wenige Wochen alt sind. Ein Katzenkind war vergangene Woche auffällig und der Verdacht der Katzenseuche lag nahe. Bis genaue Laboruntersuchungen vorliegen, vergehen einige Tage des Bangens und Hoffens. Wir können hier Entwarnung zur Katzenseuche geben. Aber das Katzenkind konnte nicht stabilisiert werden und verstarb. Manches liegt im Ermessen der Natur und wir erfahren nicht immer den konkreten Hintergrund. Ihr Kind soll nicht vergessen sein. Foto: privat

In Erinnerung: Sepp

Riesenkaninchen Sepp kam im Juni 2020 aus einem Animal-Hoarding-Fall zu uns.

Leider litt er an einer massiven Verkrümmung der Brustwirbelsäule, und infolgedessen an Lähmungserscheinungen der Hinterbeine und einem unsicheren Gangbild.

Dies tat seinem Lebensmut keinen Abbruch. Hier im Tierheim lernte er Anastasia kennen, und die beiden waren fortan unzertrennlich und teilten sich ein barrierefreies Gehege.

Leider haben sich Sepps gesundheitliche Probleme stark verschlechtert, so dass wir ihn gehen lassen mussten.

Lieber Sepp, wir werden Dich nicht vergessen und versuchen weiter, für Deine Anastasia ein neues Zuhause zu finden.
© Foto: Sarah Heuser


  

Notfall


Für Collo suchen wir dringend ein liebevolles ruhiges Zuhause, in dem er es zum ersten Mal in seinem Leben gut hat. Er wäre z. B. der ideale Hund für rüstige Rentner mit Hundeerfahrung, die wegen seiner alten Fraktur keine großen Wanderungen mehr mit ihm machen (mehr …)




spenden-tierheim
Das Sammelsurium, der Second-Hand-Laden des Tierheims, kann derzeit coronabedingt leider keine Sachspenden entgegennehmen.

Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 15 Uhr bieten wir für Bonner Tierhalter in finanzieller Notlage eine Art Tiertafel an (mehr Informationen …)


Amazon Smile

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, überweist Amazon uns automatisch 0,5 % der Einkaufssumme.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 300,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 300,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2021 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum