Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Espin (Mischling)

Espin wurde in Spanien auf der Straße ausgesetzt gefunden. Wenn man sieht, wie extrem anhänglich und menschenbezogen er ist – er lässt die Person, die ihn an der Leine hat, kaum aus den Augen und sucht auch beim Schmusen immer Blickkontakt – ist es umso schlimmer, wenn man sich vorstellt, dass Espin von uns Menschen so enttäuscht und gemein sich selbst überlassen wurde. (mehr …)

Limba (Mischling)

Limbas Mutter wurde hochträchtig von einer rumänischen Tierschützerin gefunden. Da es für eine Kastration zu spät war, kamen Limba und ihre drei Geschwister auf dem Hof dieser Tierschützerin zur Welt. Noch ist die Kleine sehr schüchtern. Leider hat Limba bisher nicht viel kennenlernen können, denn dafür fehlte – bei all den Problemen, denen sich Tierschützer in Rumänien stellen müssen – die Zeit. (mehr …)

Herr Wurst (Mischling)

Herr Wurst ist ein ganz toller Bursche: intelligent, total verspielt, er liebt es im Auto mitzufahren, ist leinenführig, sehr freundlich, und unglaublich verträglich mit anderen Hunden. Gleichzeitig ist er ein bisschen verrückt und äußerst agil. Herr Wurst springt einem aus dem Stand auf den Schoß und kann auch Zäune wie ein Äffchen erklettern. Seinen Namen hat er daher, dass er sich in einem Dorf in Rumänien immer an der Kneipe aufhielt, insbesondere wenn dort gegrillt wurde. Zu Beginn des Abends wurde er noch mit Wurst gefüttert, zu späterer Stunde traten die Betrunkenen nach ihm, warfen Steine und leere Bierflaschen nach ihm, wenn er noch bettelte. Kinder informierten eine rumänische Tierschützerin, die sich des kleinen Rüden annahm. (mehr …)

Notfall: Beate (Bulldogge)

Beate lebte einige Zeit bei einem älteren Ehepaar in Bonn, das sich auch sehr gut um sie kümmerte. Doch als sie Epilepsie bekam, die Anfälle immer mehr wurden und auch Tierarztbesuche nicht weiterhalfen, gab es Beate wegen Überforderung bei ihrer „Züchterin“ wieder ab. Die gab die Hündin leider jedoch noch zweimal weiter, bis Beate eines Nachts bei unserem Tierheim-Tierarzt landete,  da sie so viele Anfälle gehabt und sich dabei auch aggressiv gezeigt hatte, dass ihre neuen Halter sie sofort loswerden wollten. (mehr …)

Bimba (Jack Russell Terrier-Mix)

Bimba wurde im Tierheim abgegeben, weil ihre Besitzerin sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern konnte. Die Süße ist sehr anhänglich, verschmust und menschenbezogen. Im Erstkontakt verhält Bimba sich vorsichtig und unsicher. Mit anderen Hunden ist sie bestens sozialisiert und an der Leine läuft sie schön, immer darauf bedacht, ihrer Bezugsperson nahe zu sein. (mehr …)

Foxi (Terrier-Mix)

Foxi kam als Fundhund ins Tierheim. Wir fanden heraus, dass sein ehemaliger Besitzer ihn erst vor ein paar Tagen weitergegeben hatte, weil er das Interesse an dem kleinen Rüden verloren hatte. Und von neuem Besitzer hatte er keine Kontaktdaten, bei uns meldete dieser sich aber auch nicht. Gut, dass Foxi nun bei uns in Sicherheit ist, und nicht gedankenlos immer weitergegeben wird. (mehr …)

Oli (Cocker Spaniel)

Oli hatte immer mehr das Kommando in der Familie übernommen und wurde unter Tränen bei uns im Tierheim abgegeben, weil er vor Monaten gebissen hatte und alle Familienmitglieder daraufhin vor ihm Angst entwickelt hatten und Oli gewähren ließen, wenn er Ressourcen und „Territorium“ für sich beanspruchte. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Ihr ganzes Leben hat Dilara bisher im Tierheim verbracht - 2 Jahre in Rumänien, seit 3 Jahren ist sie bei uns. Wir hoffen für sie auf ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen mit souveränem Ersthund, die sie mit viel Geduld all das erkunden lassen, was sie durch ihr isoliertes Aufwachsen noch nicht kennt
(mehr …)



Stellenangebot

Tierpfleger/in oder Tiermedizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d)
(mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum