Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Notfall: Beate (Bulldogge)

Beate lebte einige Zeit bei einem älteren Ehepaar in Bonn, das sich auch sehr gut um sie kümmerte. Doch als sie Epilepsie bekam, die Anfälle immer mehr wurden und auch Tierarztbesuche nicht weiterhalfen, gab es Beate wegen Überforderung bei ihrer „Züchterin“ wieder ab. Die gab die Hündin leider jedoch noch zweimal weiter, bis Beate eines Nachts bei unserem Tierheim-Tierarzt landete,  da sie so viele Anfälle gehabt und sich dabei auch aggressiv gezeigt hatte, dass ihre neuen Halter sie sofort loswerden wollten. (mehr …)

Notfall: Leila (Jack Russell Terrier)

Leila leidet sehr im Tierheim und ist deshalb ein Notfall! Sie lebte vom Welpenalter an als ganz „normaler“ Hund bei ihrem Frauchen und Herrchen – 9 Jahre lang und wurde nun im Tierheim abgegeben, weil sie ihr mittlerweile schwer pflegebedürftiges Herrchen bewachte und auch zubiss, wenn sich ihm jemand näherte. Leila kam völlig verstört zu uns, war sie doch aus ihrem Zuhause gerissen worden, doch ihr Frauchen sah keine andere Möglichkeit als sich von ihr zu trennen, weil sie mit Leilas aggressivem Verhalten überfordert war und auch keine Zeit mehr für sie hatte. (mehr …)

Bobby (Mischling)

Bobby wurde im Tierheim abgegeben, da seine Besitzer erkrankt sind und sich nicht mehr ausreichend um den kleinen Rüden kümmern konnten. Dieser verstand die Welt nicht mehr und saß anfangs völlig verstört und mit Schreck-geweiteten Kulleraugen bei uns im Zwinger. Doch mittlerweile hat Bobby sich eingelebt, denn er ist sehr menschenbezogen und freut sich gestreichelt zu werden und mit unseren Hundeausführern spazieren zu gehen. (mehr …)

Moritz (Mischling)

Moritz wurde zusammen mit seinem Bruder Max von einem deutsch-kolumbianischen Ehepaar im Alter von 6 Monaten aus einem Tierheim in Kolumbien adoptiert. Als das Ehepaar nach Deutschland zog, wollte es den zwei Hunden den Flug und die Quarantäne nicht zumuten und ließ Max und Moritz bei Freunden. Als diese sich jedoch nicht mehr kümmern konnten und auch der Tierschutzverein vor Ort nicht mehr existierte, flog das ehemalige Herrchen der beiden zurück nach Kolumbien, um die zwei Brüder doch zu holen. Aber leider währte das Glück nur kurz, denn der Vermieter in Bonn machte Schwierigkeiten, so dass Max und Moritz nun schweren Herzens bei uns im Tierheim abgegeben wurden. (mehr …)

Darwin (Ratonero Bodeguero Andalúz)

Darwin hat noch viel Angst. Am Gitter bellt er zwar wild herum, doch wenn man seinen Zwinger betritt, ist der kleine Ratonero-Rüde noch schüchtern und erstarrt geradezu, wenn man ihn auf den Arm nimmt. Darwin wurde in Alicante auf der Straße ausgesetzt gefunden und kam über unser Partner-Tierheim ASOKA zu uns. (mehr …)

Espin (Mischling)

Espin wurde in Spanien auf der Straße ausgesetzt gefunden. Wenn man sieht, wie extrem anhänglich und menschenbezogen er ist – er lässt die Person, die ihn an der Leine hat, kaum aus den Augen und sucht auch beim Schmusen immer Blickkontakt – ist es umso schlimmer, wenn man sich vorstellt, dass Espin von uns Menschen so enttäuscht und gemein sich selbst überlassen wurde. (mehr …)

Oli (Cocker Spaniel)

Oli hatte immer mehr das Kommando in der Familie übernommen und wurde unter Tränen bei uns im Tierheim abgegeben, weil er vor Monaten gebissen hatte und alle Familienmitglieder daraufhin vor ihm Angst entwickelt hatten und Oli gewähren ließen, wenn er Ressourcen und „Territorium“ für sich beanspruchte. (mehr …)


  

Notfall


Pegu Notfall im Tierheim Bonn

Zu Anni gehören noch Krani, Sanne und Anne – 4 junge Degu-Mädels, für die wir liebevolle und artgemäße Zuhause suchen. Da sie sich super verstehen, würden wir sie sehr gerne als Gruppe vermitteln (mehr …)



Stellenangebot

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n ausgebildete/n Tierpfleger/in (m/w/d)
(mehr erfahren …)


* Kostenlose Kastrationsaktion *

für Bonner Katzen, deren Besitzer Inhaber des Bonn-Ausweises sind
(mehr erfahren …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum