Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Rica (Zwergpinscher)

Eine Ukrainerin wandte sich verzweifelt an uns, die nicht nur ihren eigenen Hund, sondern auch den Hund ihrer Eltern auf die Flucht mitgenommen hatte. Wir können gar nicht sagen, was für eine Hochachtung wir vor diesen Menschen haben, die ihre Tiere nicht in der Heimat zurücklassen, sondern die beschwerliche Flucht mit ihren Haustieren antreten! Rica ist jedoch leider gegenüber ihr fremden Menschen nicht ganz einfach und auch bellfreudig, so dass die Geflüchtete Probleme in ihrer Unterkunft bekam und die Zwergpinscherdame, die eine wahre Persönlichkeit ist, schweren Herzens bei uns abgab. Wir versprachen ihr, für Rica ein gutes Zuhause zu finden. (mehr …)

Dante (Mischling)

Dante war vier Jahre gut vermittelt und kam nun ins Tierheim zurück, da sein geliebtes Frauchen und Herrchen beide leider schwer erkrankt waren. Der Abschied war sehr traurig und wir hatten ihnen versprochen, dass wir schnell ein schönes neues Zuhause für ihren Schatz Dante finden würden. Schon kurz nach der Abgabe verstarb Dantes Frauchen und wir möchten alles tun, um ihren letzten Wunsch, dass ihr Liebling Dante nicht lange im Tierheim sitzen muss, zu erfüllen! Der Kleine hat den unverkennbarsten Unterbiss, den man sich vorstellen kann, der ihn noch charmanter macht, als er ohnehin schon ist. (mehr …)

Leo (Jack Russell Terrier-Chihuahua-Mix)

Leo ist ein sehr schlauer kleiner Kerl, dem es an Selbstbewusstsein nicht mangelt, und der sein Zuhause wegen einer ernsten Erkrankung seines Frauchens, und weil er dieses mehrfach biss, verlor. Er ist sehr lernfähig, versteht recht schnell, was man von ihm will. Leo befolgt ein paar Grundkommandos, und es macht ihm sichtlich Freude, Neues dazuzulernen. Er überschätzt hin und wieder seine „Größe“ und neigt dazu, sich imposant mit den Zähnen zu wehren. Er lässt sich aber auch schnell in seine Grenzen weisen und ist offen für ein Kommando. Leo möchte seinen Menschen durchaus gefallen, kann aber nur zu Menschen mit sehr viel Hundeerfahrung und einem „langen Atem“ ziehen. (mehr …)

Brini (Mischling)

Brini kam aus Rumänien über den Eifelhof zu uns nach Bonn. Die junge Brini hatte in ihren ersten Lebensmonaten vermutlich kaum Kontakt zu Menschen, so dass für sie Anfassen und Bedrängung erst einmal Bedrohung darstellten. Doch bei uns hat Brini Riesenfortschritte gemacht, denn wenn einmal der Knoten des Anleinens geplatzt ist, ist die Kleine kaum wiederzuerkennen. (mehr …)

Perry (Pinscher-Mix)

Perry haben wir von unserem spanischen Partnertierheim bei Alicante übernommen. Er wurde als Straßenhund gefunden, und über seine Vorgeschichte ist weiter nichts bekannt. Die Zeit auf der Straße scheint Perry aber tief geprägt zu haben, er ist selbstbestimmt und weiß, was er will. Gleichzeitig kann er auch aufdringlich sein und Streicheleinheiten einfordern. Perry ist nun im Bonner Tierheim. (mehr …)

Benny (Terrier-Mix)

Bennys Besitzerin verstarb und der arme Rüde musste mehrere Tage bei ihr in der Wohnung ausharren, bis beide gefunden wurden. Völlig verstört und traumatisiert kam er erst auf den Eifelhof, bis wir kürzlich den Hunde-Senior, der leider im Umgang nicht ganz einfach ist, in Bonn übernahmen. Durch seine Vorgeschichte hat der kleine Rüde große Verlustängste. Gleichzeitig will er immer die Lage kontrollieren und lässt seine Bezugsperson niemals aus den Augen. Dieser Kontrollzwang stresst Benny natürlich enorm. (mehr …)

Fee (Mischling)

Fee hatte keinen leichten Weg zu uns. Während sie auf ihrer rumänischen Pflegestelle noch als normale Hündin galt, die auch selbstbewusst mit größeren Hunden spielte und gut an der Leine gelaufen ist, haben wir hier eine verängstigte und skeptische Hündin in Empfang genommen. Auf dem Transport musste Fee umgesetzt werden, da ihre Box umgekippt und eingeklemmt wurde. Dies beeinträchtigt die arme Maus nachhaltig. Mittlerweile hat Fee aber Vertrauen zu einer Ausführerin gefasst, die sich täglich um sie kümmert. (mehr …)


  

Notfall


Kaum ein Hund ist so traurig im Tierheim wie Murdock: Der anhängliche Rüde leidet und steht jeden Abend in seinem Zwinger, weint, winselt und wartet …. Wir suchen für ihn ein eher ruhiges Zuhause bei Menschen mit Hundeverstand und der nötigen Zeit (mehr …)



Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

am Freitag, dem 24. Juni um 19 Uhr im Universitätsclub Bonn (mehr Informationen …)


Notfall-Spende

Hier können Sie für unsere Schützlinge spenden, die sehr krank sind, eine aufwendige Behandlung oder auch dauerhaft besondere Fürsorge benötigen (mehr Informationen …)


Wunschzettel

Hier geht's direkt zu unserem Amazon-Wunschzettel »



spenden-tierheim


Das Sammelsurium, der Second-Hand-Laden des Tierheims, kann derzeit coronabedingt leider keine Sachspenden entgegennehmen.

Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 15 Uhr bieten wir für Bonner Tierhalter in finanzieller Notlage eine Art Tiertafel an (mehr Informationen …)


Amazon Smile

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, überweist Amazon uns automatisch 0,5 % der Einkaufssumme.


Nachlass und Testament

Sie können dazu beitragen, vielen Tieren ein sorgenfreies, altersgerechtes und würdevolles Leben zu ermöglichen. (mehr Informationen …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 300,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 300,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2021 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum