Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Britta (Jack Russell Terrier-Mix)

Britta ist ein junges Hundemädchen, das voller Dynamik und Lebensfreude steckt, wie es sich für ihr Alter gehört. Sie kann so hoch springen, dass man nur staunt! Wenn man die Süße streichelt und dann aufhört, läuft Britta der Hand geradezu hinterher, so sehr sehnt sie sich nach menschlichen Berührungen. (mehr …)

Neuzugang: Herr Schmidt (Terrier-Mix)

Herrn Schmidt könnte man als „aufdringlich“ bezeichnen, mit einem Augenzwinkern, versteht sich. Der fröhliche Terriermischling sucht sofort Körperkontakt, sobald man sich ihm zuwendet, springt an einem hoch und möchte gestreichelt werden. Er hat viel nachzuholen, denn in seinem Vorleben in Rumänien wurde er nicht gerade verwöhnt. (mehr …)

Neuzugang: Franzi (Mischling)

Franzi ist eine fröhliche und sehr menschenbezogene Hündin, die zum Gestreichelt werden nie nein sagt. Sie versteht sich gut mit anderen Hunden und läuft auch schon prima an der Leine ohne Angst vor Umweltreizen zu haben. (mehr …)

Neuzugang: Lily (Toy Terrier)

Lily wurde aus gesundheitlichen Gründen von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Die Toy Terrier-Hündin ist ein zartes, zerbrechliches Wesen, das im Zwinger bei uns unglücklich ist und bei den derzeitigen Temperaturen draußen nur mit Mantel laufen darf, um nicht zu frieren. Ein Toy Terrier – wie der Name schon sagt – ist ein überzüchteter Rassehund, der in erster Linie auf Winzigkeit hin gezüchtet wurde, also genau diese empfindliche Konstitution haben soll. Aber die arme Lily kann ja nichts dafür….. (mehr …)

Neuzugang: Dörte (Bracke-Mix)

Die liebe Dörte kam zu uns, weil ihre Besitzerin sich nicht mehr um sie kümmern konnte. Die kleine und junge Hündin ist bezaubernd – freundlich, aufgeweckt, sehr verschmust und verspielt. Mit anderen Hunden ist Dörte bestens sozialisiert. (mehr …)

Neuzugang: Leila (Jack Russell Terrier)

Leila lebte vom Welpenalter an als ganz „normaler“ Hund bei ihrem Frauchen und Herrchen – 9 Jahre lang und wurde nun im Tierheim abgegeben, weil sie ihr mittlerweile schwer pflegebedürftiges Herrchen bewachte und auch zubiss, wenn sich ihm jemand näherte. Leila kam völlig verstört zu uns, war sie doch aus ihrem Zuhause gerissen worden, doch ihr Frauchen sah keine andere Möglichkeit als sich von ihr zu trennen, weil sie mit Leilas aggressivem Verhalten überfordert war und auch keine Zeit mehr für sie hatte. (mehr …)

Neuzugang: Eniko (Pekinese)

Eniko übernahmen wir von einem Tierschützer, der einen Hilferuf aus Ungarn bekommen hatte: Ein altes, deutsches Ehepaar, das offenbar früher gezüchtet hatte, wurde aus gesundheitlichen und finanziellen Gründen nicht mehr Herr der Situation und hatte 15 Hunde – Pekinesen und Möpse – „angesammelt“, um die sie sich nun nicht mehr kümmern konnten. Wir übernahmen unter anderem die kleine Eniko. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Heidschnucke im Tierheim Bonn

Heidschnucke Martin erging es bisher nicht gut im Leben. Körperlich ist er bei uns genesen, jetzt suchen wir für ihn dringend ein liebevolles Zuhause, mit einer Weide und einer Herde anderer Heidschnucken, wo er nun endlich glücklich werden kann (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum