Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Tina (Mischling)

Tina ist einfach nur lieb und charmant und weiß es, einen sofort um die Pfote zu wickeln. Fortwährend wedelt die Süße mit der Rute und ist unglaublich dankbar für jede Streicheleinheit. Tina hatte in Bulgarien Besitzer, die sie im Riesen-Tierheim Seslavci der Hauptstadt Sofia abgaben. Da sie Tumore an der Milchleiste hatte, wurde ihr die auf der einen Seite entfernt – zum Glück stellten sie sich als gutartig heraus. (mehr …)

Jenna (Mischling)

Jenna wurde von rumänischen Tierschützern aus dem Public Shelter geholt, wo der kleinen Hündin der Tod sicher gewesen wäre, und sie kam in ein privates Tierheim, bevor wir die Süße nun übernahmen. Jenna ist anfangs etwas vorsichtig, ansonsten aber eine sehr liebe und freundliche Hündin. (mehr …)

Melly (Mischling)

Melly wurde im Januar vom Verein „Little Souls´Home“ aus dem rumänischen Public Shelter, also der „Tötung“, in das vereinseigene Tierheim übernommen. Nun kam die liebe Melly zu uns, um ihr die Vermittlung in ein eigenes Zuhause zu ermöglichen. Melly ist eine sanfte und freundliche Hündin. (mehr …)

Vermittlungshilfe: Hündin und 9 Welpen (NICHT bei uns im Tierheim, auch Vermittlung läuft NICHT über das Tierheim!)

Eine Tierschützerin aus Bonn hilft in ihrem Heimatdorf in Polen notleidenden Hunden und Katzen. Sie nahm Anfang Oktober eine ausgesetzte, hochtragende Mischlingshündin auf, die neun Welpen bekam. Sowohl die Mama als auch der Nachwuchs suchen nun ein gutes Zuhause bei verantwortungsvollen Menschen. Die Hunde werden von privat vermittelt, NICHT ÜBER UNSER TIERHEIM. Trotzdem werden sie nur mit Schutzvertrag abgegeben, sind geimpft und gechippt und sollten, wenn sie alt genug sind, kastriert werden. Die Mutterhündin ist etwa zwei Jahre alt, die Welpen sind am 9. Oktober 2020 geboren. (mehr …)

Notfall: Maja (Mischling)

Maja ist schwer traumatisiert. Sie ist eine Angsthündin aus Rumänien, die leider über einen unseriösen Verein und eine Internetvermittlung nach Deutschland kam. Als die Adoptanden merkten, dass Maja kein „normaler“ Hund ist, nahm der Verein sie nicht sich kümmernd zurück, sondern billigte, das Majas Laufbahn als „Wanderpokal“ über Internet-Kleinanzeigenportale begann. Eine hundeliebe Dame aus Alfter entdeckte bei einem Kundenbesuch die völlig verängstigte Hündin zwischen Gerümpel auf einem Dachboden im Vorgebirge, wo sie schon ein Jahr so vor sich hin vegetiert hatte. Die Dame überredete den Mann, bei dem sie so lebte, ihr Maja anzuvertrauen. Sieben Monate wohnte sie daraufhin bei ihr in Alfter in der Wohnung, doch es war nicht möglich, die Hündin anzuleinen, die Todespanik bekommt und auch beißen würde, sobald Leine und Geschirr in ihre Nähe kommen. Da Majas Retterin Krebs hatte und dringend ins Krankenhaus musste, das zuständige Tierheim Troisdorf ihr aber nicht helfen wollte, holten wir Maja in einer Transportkiste, in die sie in der Wohnung flüchtete, in Alfter ab und brachten sie in unser Tierheim. (mehr …)

Leo (Jack Russell Terrier-Chihuahua-Mix)

Leo ist ein sehr schlauer kleiner Kerl, dem es an Selbstbewusstsein nicht mangelt, und der sein Zuhause wegen einer ernsten Erkrankung seines Frauchens, und weil er dieses mehrfach biss, verlor. Er ist sehr lernfähig, versteht recht schnell, was man von ihm will. Leo befolgt ein paar Grundkommandos, und es macht ihm sichtlich Freude, Neues dazuzulernen. Er überschätzt hin und wieder seine „Größe“ und neigt dazu, sich imposant mit den Zähnen zu wehren. Er lässt sich aber auch schnell in seine Grenzen weisen und ist offen für ein Kommando. Leo möchte seinen Menschen durchaus gefallen, kann aber nur zu Menschen mit sehr viel Hundeerfahrung ziehen. (mehr …)

Rolfi (Jack Russell Terrier)

Rolfis Geschichte ist einfach nur traurig: Er lebte seit bereits 9 Jahren in einem Tierheim in Thüringen allein in einem Zwinger und wurde zwischendurch dreimal vermittelt, doch da er in bestimmten Situationen zubiss, kam der Jack Russell-Rüde immer nach ein paar Tagen zurück ins Tierheim dort. Kürzlich wurde Rolfi nun über ein Kleinanzeigen-Portal von dem Tierheim an ein angeblich hundeerfahrenes Ehepaar in Bonn vermittelt. Als Rolfi dann nach drei Tagen in einer erklärbaren Situation zubiss, weigerte es sich, ihn zurück ins Tierheim nach Thüringen zu bringen. Ohne Worte….Zwar hätte das Tierheim ihn in den nächsten Tagen bei uns abgeholt, doch das hätte für Rolfi weiter ein Leben in Einzelhaft bedeutet. Wir entschieden uns nach reiflicher Überlegung nun, dem Knirps die Chance eines Neustarts in Bonn zu geben. Rolfi wird nun täglich ausgeführt und zeigt sich Hündinnen gegenüber charmant. Eine filmische Vorstellung sehen Sie hier. (mehr …)


  

Notfall


Hund Notfall im Tierheim Bonn

Jerry ist schon seit 2 Jahren im Tierheim, er fühlt sich unwohl und wirkt traurig. Er ist ein gemütlicher älterer Herr, der den ständigen Menschenkontakt so sehr vermisst. Wir suchen für Jerry ein ebenerdiges Zuhause, das eher ländlich gelegen und ruhig sein sollte, am liebsten bei einer Einzelperson (mehr …)



Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 16.30 Uhr im Tierheim. Mehr Informationen >>


NEU: Das Tierheim über Amazon Smile unterstützen

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, bleibt beim Einkauf für Sie alles gleich (auch die Preise) und Amazon überweist uns automatisch 0,5% der Einkaufssumme.
Bitte beachten: Der alte Affiliate-Link ist nicht mehr gültig.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum