Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Reguläre Öffnungszeiten des Tierheims gelten wieder

Das Tierheim ist während der Öffnungszeiten für Besucher wieder geöffnet.

Um unser Personal und unsere Ehrenamtlichen vor einer Corona-Infizierung und einer möglichen Quarantäne zu schützen, und so die Betreuung unserer vielen Tiere aufrecht erhalten zu können, sind auch zukünftig die allgemeinen Corona-Vorsichtsmaßnahmen unbedingt auf dem Tierheimgelände einzuhalten. Das bedeutet für unsere Besucher: (mehr …)

Tiertransporte gnadenlos

Bitte schauen Sie sich diese ARD-Reportage „Tiertransporte gnadenlos“ an!

Mehr als 30.000 Rinder werden jedes Jahr angeblich zu Zuchtzwecken in Länder außerhalb der EU exportiert. Tierschutzexperten wie Iris Baumgärtner von der Organisation Animal Welfare Foundation beklagen, dass der Tierschutz bei solchen Exporten kaum zu überprüfen sei. Und darum finde er so gut wie nicht statt. Wie kann das sein? ARD-Filmemacher Edgar Verheyen hat solche Transporte gemeinsam mit Tierschützern nach Asien, nach Nordafrika und quer durch Europa begleitet. Er hat nicht nur grausame Zustände dokumentiert, er fragt auch nach den Ursachen, konfrontiert Politiker in Brüssel und Berlin sowie Verantwortliche in Industrie und Landwirtschaft.

Sein Fazit: Hier werden auf grausame Weise, ohne Rücksicht auf die Kreatur bei großer Hitze und extremer Kälte Tiertransporte durchgeführt, bei denen sich Spediteure und Viehhändler vielfach über geltendes Recht einfach hinwegsetzen. Eine aufrüttelnde Reportage.

Vermisst: Harry

Harry, der am 18.07. 2020 als Wohnungskater vermittelt wurde, ist heute leider in Troisdorf, Sieglarer Str. 65 entwischt. Der Kater trägt ein schwarzes Fell, ist mittelgroß gewachsen und fremden Menschen gegenüber eher scheu, ebenso ist er mittels Chip gekennzeichnet. Sollten Sie den Kater sehen oder ihn in die Wohnung locken können informieren Sie uns bitte: 0228 63 69 95. Tasso, Findefix, Tierheim Troisdorf und weitere Katzenschutzvereine sind informiert. (mehr …)

Die Not der Wildtiere

Alle Jahre wieder, vor allem in der Brutzeit (März bis September), sprengen die Wildtiernotfälle unsere Kapazitäten, sowohl finanziell als auch platztechnisch. Jeden Tag kommen diverse Anrufe aus Bonn bezüglich verletzter Igel, Wildkaninchen, Tauben, Babyvögeln usw. Die meisten Tierärzte versorgen die in Not geratenen Wildtiere in den ersten Wochen des Frühjahrs noch unentgeltlich für Privatpersonen, dies hört nach dem rasanten Anstieg der Fälle im Laufe der Zeit jedoch auf. Die Stadt Bonn bezahlt dem Tierheim für verletzte oder in Not geratene Wildtiere GAR NICHTS, wir haben uns aber ALLEN Tieren verpflichtet und nehmen somit auch Wildtiere aus Bonn selbstverständlich immer in unsere Obhut. (mehr …)

Feuchtfutterspenden für unsere Katzenkinder und Senioren

Jahresbedingt sind unsere Katzenkinder da und wachsen. Bis zur Vermittlung vergehen noch einige Wochen und sie fressen uns charmant »die Haare vom Kopf«. Wenn Sie unsere Katzenkinder mit einer Futterspende unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen (bitte kein Trockenfutter, hier verfügen wir über ein großes Potential). (mehr …)

Stellungnahme zum Artikel im General-Anzeiger bezüglich des Themas „Tausendfüßler in Bonn“

Am 2. Juli wurde im Bonner General-Anzeiger ein Artikel zum Ausbau des Autobahn-Tausendfüßlers in Bonn veröffentlicht. Mit großem Erstaunen lasen wir die Anmerkung, dass sich der Oberbürgermeister um die Lösung des Problems, das durch Wegfall von Flächen des Tierheims entsteht, bemüht. Wir können als Tierschutzverein Bonn als unmittelbar Beteiligte versichern, dass diese Aussage völlig an der Wahrheit vorbei geht. Von Seiten der Stadt Bonn und des Oberbürgermeisters wurde absolut gar nichts zur Lösung dieses Problems beigetragen.

Der anberaumte Runde Tisch wurde unsererseits nach einmaliger Teilnahme als völlig uneffektiv begriffen und weitere Termine unsererseits abgelehnt. Der Tierschutzverein Bonn hat mit Straßen NRW allein nach einer Lösung gesucht und nun wohl eine gefunden, die aber noch nicht in trockenen Tüchern ist. Allerdings ist dies auch eine Lösung, die den Steuerzahler teuer zu stehen kommen wird, eben dadurch, dass die die Stadt als Eigentümer möglicher Ausgleichsflächen völlig untätig blieb.
Der Tierschutzverein Bonn behält sich nach wie vor den Widerspruch und eine Klage im Planfeststellungsverfahren vor, sollte nicht eine reibungslose Weiterarbeit des Tierheims in einem Provisorium gewährleistet sein.

Emmy & Friends verschönern das Katzenhaus – ein tolles ehrenamtliches Projekt der Schülerinnen aus Duisdorf

Aus einer Idee wurde ein Projekt: Emma & Friends waren bereit den Wänden im Katzenhaus ein neues Gewand zu verpassen. Die alten Wandzeichnungen, in einer Breite von 8 Metern, waren nach vielen Jahren defekt. Was nach einer kleinen Aktion aussah wurde zu einem wunderbaren Projekt, welches auch sehr zeitintensiv war. (mehr …)


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Kaninchen brauchen Artgenossen. Paulchen ist eine seltene Ausnahme: Für ihn suchen wir dringend ein Zuhause, in dem er alleine leben kann, bei Menschen mit Kaninchenerfahrung und viel Zeit für ihn (mehr …)



Mitgliederversammlung verschoben

Wegen der Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Krise müssen wir auch unsere Mitgliederversammlung in die 2. Jahreshälfte verschieben. Wir werden Sie frühzeitig über den neuen Termin informieren.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend (mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum