Flake

Flake kam als Fundkater zu uns, er war kastriert aber nicht gekennzeichnet. Ein Hinweisgeber informierte uns darüber, dass Flake nicht mehr in die Wohnung gelassen wurden. Wir nahmen aus tierschutzgründen und im Sinne von Flake keinen Kontakt zum Besitzer auf. Er fühlt sich bei uns ganz wohl, lieber wäre im jedoch ein eigenes Zuhause bei netten Katzenmenschen. Und er freut sich wie Bolle auf das Vorstellungsgespräch seiner neuen Menschen.

Flake ist gut erzogen, er ist lieb und verschmust, offen und neugierig werden neue Besucher von dem Kater empfangen. Er wird sich im neuen Zuhause ohne große Probleme einleben. Gegen größere Kinder mit Katzenerfahrung gäbe es keine Einwände.

Allerdings ist er von der Sorte Tier die nicht gerne auf den Arm genommen werden wollen, das ist ihm absolut suspekt. Wir suchen für Flake eine Familie die ihn nicht mehr vor die Türe setzten werden. Gönnen Sie ihm ein wenig Freigang nach einer Eingewöhnungszeit stünde einem Kennenlernen nichts im Wege.

Flake´s Zähne waren in keinem guten Zustand, die Zahnsanierung kostete ihn 6 Zähne. Der Verdacht auf FORL wurde beim Dentalröntgen bestätigt. FORL ist eine schmerzhafte Zahn­erkrankung bei Katzen. Symptome sind nur schwer und erst im Endstadium auszumachen, denn FORL beginnt im nicht sichtbaren Bereich der Zahnwurzel und des Zahnhalses. Der Tierarzt machte uns Hoffnung, in ca 2-3 Jahren sollte eine erneute Untersuchung stattfinden. Ggf. müssten weitere Zähne gezogen werden!

Er hat eine große kahle Stelle in der Flanke, es könnte sich hier um eine alte Brandverletzung handeln. Die Zytologie und sein Blutbild waren ohne Befund.

Fotos privat

 kastriertja
Geborenca 2014-2015
HaltungFreigang
Artgenossennicht bekannt
andere Tierenicht bekannt
HerkunftBesitzer bzw ausgesetzt
für Katzenanfänger geeignetja
Kindergrößere vorstellbar
im Tierheim seit20.09.2022