Junis gerne mit Christel

04.12.2022: das Katzenpaar zeigt sich von seiner spielerischen Seite, hier vergessen sie die Umgebung. Es schön zu sehen wie Christel das Leckerchen aus der Hand nimmt, ihr Vertrauen uns Zweibeinern steigert sich. Uns Junis schaut sich gerne bei Christel einiges ab. Auch er spielt für sein Leben gerne, das stellt bei mit Christel auch unter Beweis

Unser Nachtgespenst ist erwacht …. wir freuen uns Junis nun auch tagsüber zu sehen. Er begrüßt den Sommer und würde sich über liebevolle Adoptanten freuen. Junis hat viel gelernt, lässt sich vorsichtig streicheln und wartet nun auf den Sprung ins eigene Zuhause. Bis dahin wartet er geduldig und schaut sich die Nachbarsgärten an. Besondere Freude zeigt Junis an Christel, sie gibt im Vertrauen und halt. Wir würden das Dreamteam gerne als Paar vermitteln.

Wir freuen uns hier über Junis Fortschritte schreiben zu können. Er ist ein wenig nachtaktiv, wenn er unbeobachtet ist spielt er wie ein junger Gott mit den Spielmäusen. Dies zeugt immer noch von einer gewissen Unsicherheit. Besuche von ihm bekannten Menschen genießt er inzwischen und lässt sich streicheln. Hier wirft er immer öfters seinen Schnurrmotor an und lässt sich treiben. Somit sehen wir ein sehr hohes Potential für seine weitere Entwicklung. Es fehlen noch die richtigen Menschen die Junis an die Pfote nehmen, aber gerade das wird sich im neuen Zuhause lohnen. Christel ist ebenfalls eine freilebende Katze die den Fundort verlassen musste. Sie ist ein keckes Mädchen die schon viel gelernt hat. Souverän hat sie Junis an die Pfote genommen. Auch sie sucht Menschen die etwas Geduld haben. Auch Christel wurde frei geboren und musste sich durchs Leben schlagen, am Fundort konnte sie durch das Anfüttern eingefangen werden. Nun genießt sie bei uns das Futterangebot und die Betreuung durch Helfer.

10.2021 Junis wurde länger am Fundort gesichtet bevor er zu uns kam. Er ist noch verunsichert und flüchtet gerne vor uns Zweibeinern im Katzenraum. Junis ist sanft und verträglich bei Katern. Junis wird auf knapp ein Jahr geschätzt und wir werden beobachten wie er sich an anderen Tieren orientiert.

Kinder sehen wir nicht in Junis Zukunft und seine neue Katzeneltern sollten über ein wenig Katzenerfahrung verfügen. Der Freigang darf erst nach einer längeren Zeit in der Wohnung gewährt werden.

Fotos privat

 kastriertja
Geborenca 11.2020
HaltungFreigang, FiV und Leukose neg.
Artgenossenja
andere Tierenicht bekannt
HerkunftFundtier Tannenbusch
für Katzenanfänger geeignetbedingt
Kindernur größere
im Tierheim seit27.10..2021