Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Vermittlung privater Katzen / Notfällen

Nicht alle Katzen wollen Unterschlupf bei uns. Meist handelt es sich um Tiere, wo der Weg in ein Tierheim vermieden werden soll. Um auch diesen Geschöpfen eine Chance auf eine liebevolle Heimat zu ermöglichen, finden Sie hier potentielle Bewerber als Weggefährten. Die Katzen befinden sich nicht im Tierheim. Bei Interesse nehmen Sie bitte direkt Kontakt zu den Besitzern / Pflegestellen auf. Ob es sich um Freigänger oder Wohnungstiere handelt entnehmen Sie bitte der Beschreibung. Vielen Dank.

Carina, Freigängerin: freilebendes kleines Juwel um die sich niemand mehr kümmerte! Die Katze fiel uns im Zuge einer Fangaktion in einem Industriegebiet auf. Zu groß war der Widerspruch zwischen der extrem zutraulichen Katze und ihrem ungepflegten Äußeren. Nun befindet sich die menschenbezogene Katze bei einer Tierschützerin und wir hoffen, auch über unsere Tierheim Seite, das Interesse für die hübsche Katze zu vergrößern. Carina ist 10 Jahre alt und hat die Zeit ohne geregelte Versorgung zum Glück fast ohne Schäden überstanden. Sie ist negativ auf FIV und das Leukämievirus getestet, das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigt keine Auffälligkeiten. Die Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen ist naturheilkundlich gut zu kontrollieren. “ (mehr …)

Fundtiere Katzen im Tierheim Bonn

Unsere Bonner Fundtiere sind meist chronologisch beschrieben und fast tagesaktuell eingestellt. Sollten Sie Ihr Tier erkennen, merken Sie sich bitte die 9-stellige Nummer/Name oder Funddatum und nehmen bitte via Mail oder telefonisch (0228 63 69 95) Kontakt auf. Bitte sehen Sie von Vermittlungsanfragen ab. Die Tiere warten ihre 14-tägige Fundfrist ab und stehen dann zur Vermittlung bereit. Aufgrund der aktuellen Situation stellen wir hier 3 Beispiele in einem etwas längeren Beitrag auf der Startseite vor. Dieses Elend haben verantwortungslose Menschen verschuldet, denn jede sich selbst überlassene Katze stammt aus irgendeinem Haushalt ab…….

24.07. Auerberg nähe Hersel: falsch verstandene Tierliebe! Nur Füttern bringt nicht viel. Einer Dame im Auerberg lief das Projekt aus dem Ruder. Aus 2 unkastrierten Katzendamen (die immer noch nicht gefangen sind) wuchs eine Population von bisher uns bekannt 7 Jungtieren. Wie viele noch kommen ist ungewiss. Gewiss ist, dass alle Tiere in keinem guten Zustand waren, sicher war zumindest die Anzahl der Parasiten/Flöhe, es wimmelte förmlich. Weiter befinden sich dort noch unbehandelte Kater. Ein echtes Dilemma. Solch verantwortungsloses Handeln bringt Tierschutzvereine schnell an ihre Grenzen der Platzressource. Denn zur Zeit purzeln förmlich verwilderte oder ausgesetzte Tiere bei uns ein!



 

Mitte Juli: Tatort Schweinheim: eine ganze Katzenkolonie vermehrt sich dort wegen fehlender Kastration. Die Katzenmütter sind zwischenzeitig kastriert und konnten an den Fund/Futterort zurück. Eine Unterbringung im Tierheim war aufgrund der nicht Sozialisierung nicht möglich. Zurück blieben 6 verwilderte Jungtiere, wir hoffen ihnen eine bessere Zukunft bieten zu können!




25.Juli Witterschlick: Nerina wurde sich selbst überlassen. Aus Witterschlick nahmen wir sie und ihre 3 Kitten auf. Abgemagert schlug Nerina sich an einer Kiesgrube durchs Leben, ihre Kitten bekamen nur wenig Muttermilch, die Mutter selbst nahe an der Grenze des möglichen versteckte die Kitten so gut wie es ging. Der Hunger trieb sie raus auf das Abbruchgelände. Manchmal bekam sie ein Stück Brot von einem mitfühlenden Arbeiter. Es hat einige Tage gedauert die Familie abzufangen um ihre unsichere Zukunft in dieser unwirklichen Umgebung zu beenden. Es gibt immer zu viele Schatten im Katzenbereich ….



(mehr …)

Shelly

Shelly ist eine sanfte Vertreterin ihrer Art und wird nicht lange Gast in unserem Hause sein. Sie sucht unbedingt Familienanschluss, denn sie mag nicht den ganzen Tag allein im Haus verbringen. Ihr Aufenthalt wurde nötig, weil ihr Dosenöffner erkrankt ist und sich nicht mehr kümmern kann, da die notwendige Zeit fehlt.

(mehr …)

Kid

Katze Kid wurde bereits 1 x gerettet, als Katzenkind aus einer Mülltonne. Sie dürfte eine liebevolle Zeit bei ihrer Retterin verbringen. Nun änderte sich das Umfeld im alten Zuhause und Kid wartet auf eine 2 Chance im Leben. Sie ist eine Quasselstrippe und wird Ihnen viel aus ihrem bisherigen Leben erzählen können. (mehr …)

Blacky

Katzendame Blacky schaut nicht nur unschuldig, sie ist es auch. Aufgrund einer Katzenhaarallergie muss sie sich ein neues Umfeld suchen und was liegt da näher als im Tierheim, durch eine versierte Vermittlung ohne ebay Anzeigen, ein verantwortungsvolles Zuhause zu finden.
Black hat bereits das Arztprogramm durchlaufen und ist auszugsbereit.

(mehr …)

Sam

Sam war anfangs sehr ängstlich und heute schreiben wir, dass Sam schon sehr viel gelernt hat. Dies ist der Erfolg unserer ehrenamtlichen Helfer, die unsere Tiere betreuen. Sam gelingt es fast ohne Scheu seine kleine Hütte zu verlassen und uns vorsichtig zu begrüßen. Dann erleben wir eine rot fellige Schönheit die sich gerne uns Menschen öffnen möchte. (mehr …)

Spatzl und Ronja als Paar

Spatzl erregte im Mai ein gewisses Aufsehen. Einen LKW Transport nutzte sie für eine kostenlose Fracht nach Bonn! Der Fahrer bemerkte seine Fracht bei Ankunft, Spatzl´s Bruder hat es leider nicht geschafft. Wir vermuten die Katzenmutter hatte sie in den Paletten versteckt. Da war Spatzl gerade mal 3-4 Tage alt und zog auf eine Flaschenpflegestelle. Hier lernte sie Ronja kennen, die ebenfalls ihre Mutter jedoch durch einen Bahnunfall verlor. Es lag nahe die Mädels zu vergesellschaften und sie mögen sich sehr. Gemeinsames Leid ist geteiltes Leid, sagt der Volksmund. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Adea ist wieder ganz gesund! Nach der schweren Zeit in ihrem noch so jungen Leben sehnt sich die zauberhafte Adea so sehr nach einem Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann und ganz viel liebevolle Zuwendung erhält (mehr ...)



Wichtig: Kaninchen/Kleintiere

Leider können wir derzeit keine Kaninchen aufnehmen und vermitteln. Auch das Kleintierstreicheln ist vorübergehend leider nicht möglich.


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.