Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Keinohrkater

Weil seine Öhren verstümmelt sind erhielt Keinohrkater seinen Namen. Gegen weitere liebevolle Kosenamen hat er keine Einwände. Keinohrkater lebte lange im Braunkohle Abbaugebiet Manheim am Hambacher Forst in Kerpen. Dort sind schon viele Menschen umgesiedelt nur noch wenige Häuser sind bewohnt, die letzten Anwohner verlassen bald ihr Heim. Die Anzahl der sich selbst überlassenen Katzen in Gebiet ist sehr hoch als uns ein Hilferuf erreichte m.d.B. einige Pfoten aufzunehmen.

 

(mehr …)

Bob

Bob war noch nie auf der Sonnenseite des Lebens und seine Vergangenheit ist ihm anzusehen. Darum verstehen wir sein zögerliches Verhalten und seine Flucht in die Katzenhöhle. Es wird nicht einfach für den Rotschopf eine Heimat zu finden, denn er trägt auch noch ein gesundheitliches Päckchen.

 

(mehr …)

Horst

Hier möchten wir auf unseren Horst aufmerksam machen. Es gibt einige Menschen im Haus auf deren Besuch Horst regelrecht wartet und zeigt wie viel Zuneigung er dankbar wieder geben kann. Bei den anderen Besuchern flüchtet er oft in den Freigang. Dies macht es schwierig einen vom Grundsatz sensiblen und vorsichtigen Kater in unserem Haus vorzustellen. Aber wo ein Wille ist gibt es auch einen Weg.

 

(mehr …)

Zuhause gesucht für unsere (noch) scheuen Katzen

n-kitten-nippenkreuz3Wir suchen für unsere zurückhaltenden Katzen versierte und geduldige Zuhause. Diese unaufdringlichen Freigeister haben es schwer bei uns, in eine sorgenfreie Zukunft zu schauen. Sie suchen ein Zuhause, in dem sie willkommen sind und sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln können. Wenn Sie Vertrauen zum Menschen aufgebaut haben, werden diese Samties in Zukunft eine besondere Bereicherung für Katzenliebaber sein. Fotos @sabine reuter

Für einige Katzen suchen wir dringend Hofplätze »

Hier unsere Katzen, die schon länger im Tierheim sind und gute Chancen auf ein »richtiges« Zuhause haben:

(mehr …)

Hofplätze für bislang frei lebende Katzen gesucht

Immer wieder kommen bisher freilebende Katzenmütter bzw. deren jugendliche Kinder zu uns. Einige können nicht an die Fundorte zurück, weil dort gebaut wird oder die Umgebung zu gefährlich ist. Wir suchen dringend Plätze auf Bauern- und Pferdehöfen, wo die Katzen zunächst 4-6 Wochen ausbruchsicher versorgt werden und danach als betreute Freigänger leben können. Sie haben Fragen bzw. möchten Sie einen solchen Platz zur Verfügung stellen? Dann melden Sie sich doch bitte: Tel. 0228 – 636 995 oder sreuterv@t-online.de

 

 

 


  

Notfall


Notfall Chinchilla im Tierheim Bonn

Das kastrierte Chinchillaböckchen Sid lebt bei uns zur Zeit leider alleine und wir suchen für ihn dringend ein liebevolles Zuhause mit Chinchilla-Anschluss (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum