Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Vorgemerkt: Notfall Kira

Kira musste ihr Zuhause wegen Babynachwuchs verlassen. Sie kam mit dem Kleinkind nicht klar, hinzu kommt Kira´s Niereninsuffizienz die eine normale Vermittlung unmöglich machen. Kira zeigt noch viel Lebenswillen und wir sind dankbar Kira in eine Pflegestelle geben zu können damit sie die ihr verbleibende Zeit genießen kann.

(mehr …)

Unser dringender Notfall: Flötchen & Fleckchen (nur als Paar)

19.10. keine guten Nachrichten kommunizieren wir. Der sehr hohe Bauspeicheldrüsenwert bei Flötchen ist durch einen Ultraschall untersucht und ein Tumor wurde identifiziert. Die Prognose ist schlecht, da der Tumor bereits recht groß ist. Wir können nicht sagen ob es sich um Wochen oder 2-3 Monate handelt, erfahrungsgemäß wird Flötchen das Fressen einstellen und auch Medikamente können das Geschehen nur für eine kurz Zeit verzögern. Somit ist unser Tabby Paar der Katzennotfall im Hause. Denn Fleckchen orientiert sich sehr an Flötchen und wir wissen nicht wie es ihr ergehen wird wenn der Abschied naht. Wir hoffen sehr auf eine Pflegestelle damit die Katzendamen sich eingewöhnen können und nach dem Abschied von Flötchen unser Fleckchen eine Bleibe findet. Bitte sprechen Sie uns auf alle Fragen an, wir begleiten die Pflegestelle mental als auch tierarztmäßig. Die Pflegestelle sollte in Bonn sein, da sich auch hier der Tierarzt befindet. Kontakt nehmen Sie bitte unter folgender Adresse auf: sreuterv@t-online.de oder 0151 2826 1663. (mehr …)

Seniorenfellchen: Buffy (Maine Coon Seniorpfote)

Buffy ist eine kleine Maine Coon – Mix Katze von 16 Jahren. Als Kitten gerettet aus schlechter Haltung hatte sie viele Jahre ein gutes Zuhause. Als sich die Lebensumstände ihres Menschen änderten, konnte er sich nicht mehr um sie kümmern. Und leider merkte niemand, dass die zarte Omi erkrankte. (mehr …)

Unser Notfellchen: Sabine (Bine)

Sabine oder in Kurzform: Bine kann sich gar nicht bei uns einfinden, der Verlust der Freiheit an der Futterstelle (auch wenn dies keine gute Futterstelle war) fällt ihr sichtlich schwer. Bisher lebte sie ungebunden und fand sich nun im Katzenhaus wieder. Sie ist zur Zeit unser größter Notfall. Nach einer Blutuntersuchung wurde ein erhöhter Schilddrüsenwert festgestellt. Die 2 x malige Medikamentengabe kann nur in einem Einzeltrakt erfolgen und Bine musste somit das Katzenhaus verlassen. Sie  kommt mit der lauten Situation in den Alttrakten nicht klar und ist scheu und fast unsichtbar. Für Bine suchen wir dringend ein ruhiges und absolut katzenversiertes Zuhause wo sie zur Ruhe kommen kann.

 

(mehr …)

News zum Katzennotfall: 30 Katzen Godesberger – 10 suchen noch ein Zuhause!

10.2018: die Bereiche leeren sich ein wenig, einige Godesberger Notfellchen sind allerdings noch auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause. Die Tiere untereinander harmonieren sehr, hier wäre eine Paarbildung möglich (aber keine Grundvoraussetzung).

Sunshine, Maike und Rosa würden sich bei einer Familie wohl fühlen.


 
Der kleine Emil mag Hunde und sollte auf keinen Fall alleine vermittelt werden.


 

Jenny, Jessy, Jingle, Jason, Bumblebee, Daniela und Hippie sind noch vorsichtig, entwickeln sich grundsätzlich gut.
(mehr …)

Zuhause gesucht für unsere (noch) scheuen Katzen

n-kitten-nippenkreuz3Wir suchen für unsere zurückhaltenden Katzen versierte und geduldige Zuhause. Diese unaufdringlichen Freigeister haben es schwer bei uns, in eine sorgenfreie Zukunft zu schauen. Sie suchen ein Zuhause, in dem sie willkommen sind und sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln können. Wenn Sie Vertrauen zum Menschen aufgebaut haben, werden diese Samties in Zukunft eine besondere Bereicherung für Katzenliebaber sein. Fotos @sabine reuter

Für einige Katzen suchen wir dringend Hofplätze »

Hier unsere Katzen, die schon länger im Tierheim sind und gute Chancen auf ein »richtiges« Zuhause haben:

(mehr …)

Hofplätze für bislang frei lebende Katzen gesucht

Immer wieder kommen bisher freilebende Katzenmütter bzw. deren jugendliche Kinder zu uns. Einige können nicht an die Fundorte zurück, weil dort gebaut wird oder die Umgebung zu gefährlich ist. Wir suchen dringend Plätze auf Bauern- und Pferdehöfen, wo die Katzen zunächst 4-6 Wochen ausbruchsicher versorgt werden und danach als betreute Freigänger leben können. Sie haben Fragen bzw. möchten Sie einen solchen Platz zur Verfügung stellen? Dann melden Sie sich doch bitte: Tel. 0228 – 636 995 oder sreuterv@t-online.de

 

 

 


  

Notfall


Notfall Rennmaus im Tierheim Bonn

Rennmauslady Queeny lebt bei uns derzeit leider alleine und wir suchen für sie dringend ein artgerechtes Zuhause mit netten Mädels oder kastrierten Böckchen (mehr …)



Weihnachtsbasar

Do. 29.11. – Sa. 01.12. von 14 – 17 Uhr
So. 02.12. von 13 – 16 Uhr
(mehr …)


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum