Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Maja (Mischling)

Maja ist noch etwas schüchtern, macht aber täglich Fortschritte. Mittlerweile läuft sie in Begleitung eines anderen Hundes an der Leine gut und immer mutiger. Vom Wesen her ist sie eine ganz liebe und sanfte Hündin. (mehr …)

Feivel (Mischling)

Feivel freut sich überschwänglich, wenn man in seinen Zwinger kommt. Der junge Rüde ist eben sehr menschenfreundlich und liebebedürftig. Sobald man Feivel aber anleint und mit ihm vor die Tür tritt, zeigt er noch große Angst. Das an der Leine laufen findet er unheimlich und die Umweltgeräusche überfordern ihn. (mehr …)

Erna (Schäferhund-Mix)

Erna wäre die ersten Tage bei uns am liebsten unsichtbar gewesen. Aber mittlerweile ist die Hündin mit den Kulleraugen, den großen Ohren und dem ausdrucksstarken Gesicht jeden Tag mehr aufgetaut. An der Leine läuft Erna gut und sie lässt sich auch gern streicheln. Die feine Lady hatte bisher kein einfaches Leben und begreift erst nach und nach, dass sie bei uns nun in Sicherheit ist. (mehr …)

Tim (Dogo Argentino-Mix)

Tim war wahrscheinlich gerade mal etwa neun Monate alt und hatte schon fünf Besitzer, bis das Amt verfügte, dass er nicht wieder in einem Kleinanzeigen-Portal eingestellt werden darf, sondern im Tierheim abgegeben werden muss. Das war Tims großes Glück, denn der arme Rüde wurde bei seinem Vor-Vor-Vorbesitzer misshandelt, so zum Beispiel mit dem Staubsaugerrohr geschlagen, wie wir entsetzt erfuhren. Kein Wunder also, dass Tim beim ersten Kennenlernen etwas misstrauisch ist. Er ist einfach ziemlich unsicher. (mehr …)

Ann-Catrin (Mischling)

Die zarte Ann-Catrin hatte 8 Welpen, als sie aufgefunden worden war und in die rumänische Smeura kam. Dort wurde sie kastriert und saß 3 Jahre in einem Zwinger, bis wir sie nun zu uns holten. Anfangs ist Ann-Catrin zurückhaltend, insbesondere bei Männern misstrauisch, doch hat sie einmal Vertrauen gefasst, ist sie der anhänglichste und verschmusteste Hund, den man sich vorstellen kann. (mehr …)

Dilara (Schäferhund-Mix)

Dilara_1Dilara wurde als Welpe in Rumänien auf der Straße ohne ihre Mutter gefunden und wuchs in der Smeura, einem Tierheim mit über 5000 Hunden, auf. Leider wartete sie lange auf eine Übernahme durch ein deutsches Tierheim, so dass die Hündin, mittlerweile kastriert und geimpft, fast zwei Jahre in einem Zwinger ohne viel Zuwendung saß. Bei der rumänischen Bevölkerung besteht kein Interesse an einer Adoption, da es einfach zu viele Straßenhunde gibt. Dadurch, dass Dilara in einem Tierheim aufwuchs, ist sie fremden Menschen gegenüber anfänglich sehr scheu. (mehr …)

Puszta (Puli)

Puszta saß ein Jahr isoliert in einer kleinen Box in der „Tötungsstation“ der ungarischen Stadt Baja, bis ihn Tierschützer dort herausholten und nach Deutschland brachten. Vorher hatten sie ihn noch scheren und kastrieren lassen. Er ist ein eher ruhiger Rüde, der jedem Menschen freundlich wedelnd begegnet. An der Leine geht er super ohne zu ziehen. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Kaninchen im Tierheim Bonn

Luke musste eine ganze Weile wegen eines gebrochenen Beins behandelt werden und alleine leben. Jetzt endlich darf er ausziehen und wir suchen für ihn ein artgemäßes Zuhause mit viel Platz bei einer Kaninchendame
(mehr …)



Stelle im Büro

Zur Verstärkung unseres Teams im Büro suchen wir eine/n Mitarbeiter/in, der/die uns 3x in der Woche von 10 bis 14 Uhr unterstützt (mehr …)

Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum