Notfall: Rica (Zwergpinscher)

Eine Ukrainerin wandte sich verzweifelt an uns, die nicht nur ihren eigenen Hund, sondern auch den Hund ihrer Eltern auf die Flucht mitgenommen hatte. Wir können gar nicht sagen, was für eine Hochachtung wir vor diesen Menschen haben, die ihre Tiere nicht in der Heimat zurücklassen, sondern die beschwerliche Flucht mit ihren Haustieren antreten! Rica ist jedoch leider gegenüber ihr fremden Menschen nicht ganz einfach und auch bellfreudig, so dass die Geflüchtete Probleme in ihrer Unterkunft bekam und die Zwergpinscherdame, die eine wahre Persönlichkeit ist, schweren Herzens bei uns abgab. Wir versprachen ihr, für Rica ein gutes Zuhause zu finden.

Man muss sich mit der zarten Hündin anfreunden, denn erst einmal verbellt sie oder zeigt auch massiv die Zähne, wenn man etwas von ihr will. Hat sie jedoch einmal Vertrauen gefasst, ist Rica verkuschelt und extrem anhänglich, behält aber immer ihren eigenen Kopf. Sie ist stubenrein und verträglich mit anderen Hunden nach einer kurzen Zeit des Kennenlernens, zeigt sich gegenüber ihnen aber dominant. Vermutlich entscheidet die Sympathie oder aber sie wäre als Einzelhund im künftigen Zuhause glücklicher. Auch Katzen kannte sie in ihrem alten Zuhause, mal wurden sie gejagt, mal nicht. Einen gewissen Jagdtrieb kann die Kleine nicht verhehlen. Im Auto mitzufahren ist noch ausbaufähig, das heißt Rica ist noch etwas aufgeregt, entspannt aber sichtlich bei längeren Strecken.

In der Wohnung hat sie gern ihre Ruhe oder aber sie fordert aktiv Streicheleinheiten ein. Auch hier zeigt Rica sich sehr wachsam und bellfreudig. Das sollte man beachten, falls sie an ein stundenweises Alleinbleiben gewöhnt werden sollte: In einem Haus mit mehreren Parteien könnte Rica nicht gut leben. Die kleine Hündin mit dem Löwenmut (in der Ukraine half sie unter anderem dabei, Gänse zu hüten) und dem ganz besonderen Charme lernt schnell, doch man muss sturer sein als sie. Witzig ist, dass sie Kleidungsstücke wie Socken gerne stiehlt, wenn sie unbeobachtet ist. Sie macht aber nichts kaputt. Sie hat gerne ihren eigenen Rückzugsort, schläft nach Belieben aber auch auf dem Sofa oder im Bett. Da sie eine Vereiterung der Gebärmutter hatte und in Lebensgefahr schwebte, nachdem sie einige Wochen bei uns war, ließen wir Rica in einer Klinik notoperieren.

Unser kleines Energiebündel Rica – sie ist übrigens Frühaufsteherin – hat ein großes Ego, wehrt aber oft einfach bei fremden Menschen und Hunden aus Unsicherheit ab, ganz nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“. Sie kann daher nur in ein ruhiges Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung ziehen. Sie sollten ländlich wohnen und keine Kinder haben. Rica wickelt „ihre“ Bezugspersonen um die Pfote, denn wen sie liebt, für den geht diese ganz besondere Hündin durch´s Feuer!

Rasse Zwergpinscher
Geschlecht kastrierte Hündin
Geboren ca. 2015
Größe 31 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja, nach Sympathie
Katzenverträglich? ja, nach Sympathie
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? ja, aber gestresst
Alleine bleiben? noch nicht
Im Tierheim seit 2.5.2022

© Fotos: Jana Kotowski, Julia Zerwas, Samanta Berutti, Svenna Seeck, Ulrike Fergen