Minou und Lio ggf auch getrennte Vermittlung

Nun hat auch Minou beschlossen sein Versteck zu verlassen, er brauchte ein wenig mehr Anlaufzeit als sein Bruder Lio. Wir erleben ihn als sanften Kater der gerne erobert werden mag. Sie sind auch dem gröbsten raus, machen keinen Unfug mehr und genießen die innigen Momente mit ihren Betreuern. Sie haben sich in unserem Katzenhaus ein wenig auseinandergelebt entsprechend wäre es möglich die Kater getrennt zu vermitteln. Minou liebt seine Freigänge im Garten und Lio hält sich lieber im warmen Katzenraum auf.

Zwei Katerbrüder suchen nach einer neuen Lebensaufgabe und bewerben sich hier im Doppelpack. Das Zusammenleben im ehemaligen Zuhause verlief nicht immer ganz harmonisch und wir wurden gebeten die Kater aufzunehmen. Lio mit seinem weißen Halsfleck wird Ihnen das Kennenlernen leicht machen, Minou gesellt sich dann ebenfalls dazu. Beide sind mit Huhn bestechlich, da wickeln Sie die Kater direkt ein.

Vorweg möchten wir schreiben die im besten Alter befindlichen Kater als spätere Freigänger in einer ruhigen Umgebung vermitteln zu wollen. Sie wurden mit 12 Wochen als Wohnungskater adoptiert und zeigten sich schon einmal als Protestpinkler (bei uns sind die stubenrein). Wir wissen sicherlich nicht wie viel Aufmerksamkeit den Kater entgegen kam, aber als Freigänger hat man sicherlich viel mehr Möglichkeiten sich zu entwickeln. In der Zeit bei uns im TH sind die Beiden stubenrein.

Lio gewöhnen sich zwischenzeitig schnell an neue Menschen und geben sich liebevoll und offen. Sie sind grundsätzlich ruhige und liebe Tiere die ein stressfreies Zuhause bevorzugen. Ob sie Kinder kennen/mögen ist nicht bekannt, da Minou vorsichtig ist sähen wir eher Kinder mit Katzenerfahrung und im zweitstelligen Alter. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sollten die Herren ihre Pfoten in den eigenen Garten stellen.

Bei einer Ultraschalluntersuchung stellte der TA bei Lio etwas veränderte Nieren fest. Die Blutwerte sind absolut in Ordnung. Hier raten wir eine ½ jährliche Untersuchung an.

Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sollten die Herren ihre Pfoten in den eigenen Garten stellen. Fotos privat

Kastriert ja
Geboren ca Mitte 2015
Haltung Freigang, FIV und Leukose neg.
Artgenossen nein
andere Tiere nicht bekannt
Herkunft Besitzer
für Katzenanfänger geeignet vorstellbar
Kinder größere vorstellbar
im Tierheim Bonn seit 24.08.2022