Vermittlungshilfe: Mila

Hallo, mein Name ist Mila! Ich bin ein Dackelmix und fünf Jahre alt. Ich bin ein Rudeltier und mag es sehr gerne, wenn alle meine Bezugspersonen da sind. Ich muss auch immer ganz dringend von ihnen lange begrüßt und gestreichelt werden. Außerdem mag ich Essen. Am liebsten Käse, Butterbrot und Entenbrust. Waldspaziergänge hab ich auch sehr gerne, aber spielen ist mir meistens zu doof, da verliere ich sehr schnell das Interesse.

Leider war mein Start ins Leben nicht so schön und ich hab viel Negatives erfahren. Deshalb fällt es mir heute noch sehr schwer, schnell Vertrauen aufzubauen, und ich bin trotz meines forschen und lauten Auftretens recht ängstlich. So kann ich E-Scooter und Inlinefahrer gar nicht leiden. Auch Kinder im Alter zwischen 1 und 12 Jahren sind mir unheimlich. Ihre durchaus unkoordinierten und unberechenbaren Bewegungen jagen mir Angst ein. Prinzipiell möchte ich aber trotzdem immer dabei sein und nicht ausgeschlossen werden, auch wenn es mir dann manchmal zu viel wird.
Wenn das passiert, belle ich und gehe in den Verteidigungsmodus und zeige dann auch mal meine Zähne. Auch beißen könnte ich in solchen Situationen. Ich habe aber inzwischen gelernt, dass ich dann auf meinen Platz gehen muss, um meine Ruhe zu haben.
Meine aktuelle Familie hat mich sehr lieb, trotz meiner Macken. Aber seit fast 2 Jahren ist ein kleines Kind dazugestoßen und das stresst mich sehr. Obwohl ich sehr gerne immer dabei sein will und auch auf jedes Weinen des Kleinen sofort reagiere und alle darauf aufmerksam mache, ist mir das flinke und quirlige Gelaufe des Kleinen zu viel.
Ich fände es schön, wenn sich jemand für mich finden würde, der sich ganz auf mich konzentrieren kann. Ich hab schon viel dazu gelernt und würde mir ein tierfreundliches Zuhause wünschen, wo ich alt werden kann.
Mila ist nicht bei uns im Tierheim. Bitte melden Sie sich bei Interesse an Mila unter hunde@tierheimbonn.de oder während der Öffnungszeiten direkt im Tierheim.

© Foto: Privat