Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Mika

09.2021 Mika ist immer noch sehr zurückhaltend. Er sitzt in der Katzenklappe und hält sich immer einen Fluchtweg offen. Jedoch sehen wir wie er alles um sich herum beobachtet. In seinem Köpfen arbeitet es ob man uns Zweibeiner trauen kann!
Dies macht eine Vermittlung in ein versiertes Katzenzuhause ein wenig schwierig. Wir könne nie sagen, ob und wann die Freigeister sich uns Menschen anschließen. Zumindest schaut Mika in den Raum, wenn Menschen da sind. Aber es ist ein steiniger Weg ihm das passende Zuhause zu suchen.

 

Viele Jahre lebte eine Katzengruppe, darunter auch Micka frei und ungebunden in Ipppendorf. Die Versorgung an einem Altenheim war immer gewährleistet, nun wurde die Futterstelle aufgelöst. Durch eine lang angelegte Fangaktion über viele Monate nahmen wir insgesamt 17 Katzen vor dort auf. Viele sind kaum an Menschen gewöhnt und leider einige mit dem Katzenaidsvirus infiziert.

 

Mika wurde auf die katzentypischen Viruserkrankungen FiV positiv (Katzenaids) getestet. Das Virus ist nachgewiesen, das Kater kann mit der Diagnose sehr alt werden und die Blutwerte sind ohne Befund. Er braucht keine Medikamente oder ähnliches. Für uns Menschen ist das Virus nicht gefährlich, allerdings unter Artgenossen, darum dürfen sie nur in geschützten Freigang oder Wohnungshaltung mit Balkon vermittelt werden. Die Gruppe ist untereinander sehr sozial, somit wäre es gut vorstellbar Mika zu zweit oder zu einem netten Kater mit gleicher Diagnose zu vermitteln.

 

Mika ist allerdings sehr scheu uns Menschen gegenüber, somit suchen wir auch für ihn Katzenliebhaber mit sehr viel Geduld. Kinder sehen wir nicht als Begleiter.

Mika täte ein vierbeiniger Begleiter im neuen Zuhause gut, von ihm könnte er Lernen weitere Ängste abzulegen.

 

Fotos privat

 

 kastriert ja
Geboren ca 2015
Haltung Freigang geschützt, alternativ Wohnung mit gesichertem Balkon
Artgenossen vorstellbar
andere Tiere nicht bekannt
Herkunft Futtestelle Ippendorf
für Katzenanfänger geeignet bedingt
Kinder nein
im Tierheim seit 23.04.2021

 


  

Notfall


Kaum ein Hund ist im Tierheim so traurig wie Murdock – er weint und winselt und wartet. Wir suchen für ihn dringend ein eher ruhiges Zuhause bei Menschen mit Hundeverstand, die ihm Sicherheit geben können, damit er endlich auch mal „loslassen“ kann (mehr …)



Notfall-Spende

Hier können Sie für unsere Schützlinge spenden, die sehr krank sind, eine aufwendige Behandlung oder auch dauerhaft besondere Fürsorge benötigen (mehr Informationen …)


Wunschbaumaktion

Im »Fressnapf« in Bonn Endenich steht ein Wunschbaum des Tierheims. Einfach im Markt eine Wunschkarte auswählen und an der Kasse zahlen. (mehr Informationen …)


Wunschzettel

Hier geht's direkt zu unserem Amazon-Wunschzettel »



spenden-tierheim


Das Sammelsurium, der Second-Hand-Laden des Tierheims, kann derzeit coronabedingt leider keine Sachspenden entgegennehmen.

Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 15 Uhr bieten wir für Bonner Tierhalter in finanzieller Notlage eine Art Tiertafel an (mehr Informationen …)


Amazon Smile

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, überweist Amazon uns automatisch 0,5 % der Einkaufssumme.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 300,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 300,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2021 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum