Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Ein Jahr auf Pflegestelle und voller Lebensfreude Kater George

Happy Birthday, George, der Kater kam als Fundtier; wir wissen also nicht, wann er geboren wurde. Trotzdem haben wir besonders heute einen Grund uns zu freuen: vor einem Jahr kam George auf seine Pflegestelle. Dort kämpfte er sich in vielen kleinen Schritten zurück in ein Leben, das diesen Namen auch verdient.

George war ein Wrack, als er aufgegriffen wurde, körperlich und seelisch. Rücken und Gliedmaßen waren hochgradig arthrotisch verändert, die Nierenwerte eigentlich tödlich hoch, dazu zeigte sich der Kater voller Angst und fast unnahbar. Wir konnten uns nicht vorstellen, dass er länger als wenige Wochen würde bleiben können.

Völlig überraschend entwickelte der große, (ehemals) schöne Kater einen Kampfgeist, den wir ihm nicht zugetraut hätten. Mit dem Anfluten der schulmedizinischen und naturheilkundlichen Schmerzmittel begann er zu fressen. Zwar blieben die Nierenwerte – wenn auch verbessert – stark erhöht, aber der Körper lernte damit umzugehen.

Nach und nach taute George auf, fasste immer mehr ein zartes Vertrauen, das zutiefst anrührend ist. Er ist noch immer hochempfindlich, hat aber trotzdem seinen Platz unter uns gefunden. Ganz selbstverständlich bewegt er sich zwischen den übrigen Katzen, behauptet seine Liegeplätze drinnen und draußen. Jeden Abend geht er seine Runde im Garten und fordert morgens mit leisem Mauen sein Frühstück ein.

 

 

 

Eine Entwicklung, die fast an ein kleines Wunder grenzt. Deshalb: Herzlichen Glückwunsch, George zum „Einjährigen“ in Deinem zweiten Leben.

Anmerkung: George würde sich auch nachträglich über das eine oder andere Geschenk freuen. Er mag Miamor Paté, Huhn; seine Medikamente nimmt er in Milkies (Animonda) und Leberwurstcrème (Dein Bestes, dm-Markt). Eventuelle Päckchen bitten wir zu adressieren an:

Kater George
c/o Ulrike Schnappat
Rosenweg 22
53913 Swisttal


  

Notfall


Kaum ein Hund ist im Tierheim so traurig wie Murdock – er weint und winselt und wartet. Wir suchen für ihn dringend ein eher ruhiges Zuhause bei Menschen mit Hundeverstand, die ihm Sicherheit geben können, damit er endlich auch mal „loslassen“ kann (mehr …)



Notfall-Spende

Hier können Sie für unsere Schützlinge spenden, die sehr krank sind, eine aufwendige Behandlung oder auch dauerhaft besondere Fürsorge benötigen (mehr Informationen …)


Wunschbaumaktion

Im »Fressnapf« in Bonn Endenich steht ein Wunschbaum des Tierheims. Einfach im Markt eine Wunschkarte auswählen und an der Kasse zahlen. (mehr Informationen …)


Wunschzettel

Hier geht's direkt zu unserem Amazon-Wunschzettel »



spenden-tierheim


Das Sammelsurium, der Second-Hand-Laden des Tierheims, kann derzeit coronabedingt leider keine Sachspenden entgegennehmen.

Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 15 Uhr bieten wir für Bonner Tierhalter in finanzieller Notlage eine Art Tiertafel an (mehr Informationen …)


Amazon Smile

Wenn Sie über smile.amazon.de einkaufen, überweist Amazon uns automatisch 0,5 % der Einkaufssumme.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 300,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 300,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Brüdergasse 11 (gegenüber St. Remigius), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2021 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum