Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Paula & Pepita & Page (sehr gerne als Trio)

09-10-2020 unsere Katzenkinder sind genesen und wohl auf aus der Pflegestelle in unser Haus zurückgekehrt und suchen ein ländliches Zuhause bei Menschen die sie so nehmen wie sie sind: zart, liebenswürdig, verschmust und pfiffig unterwegs. Sie haben viele Strapazen hinter sich gelassen und wünschen sich nun auf der Sonnenseite des Lebens stehen zu dürfen. Paula, Pepita & Page haben sich zu tollen Katzendamen entwickelt und können mit ihrer Vergangenheit abschließen. Gerne widmen sie sich den schönen Dingen des Lebens, am liebsten würden sie dies im neuen Zuhause erfahren wollen.

 

 

Die Katzenkinder wurden Anfang Juni in Poppelsdorf in einem Garten gesichtet. Bereits am Fangtag sahen wir die zum Teil schlimmen Augen der Katzenkinder, es war höchste Zeit sie ärztlich versorgen zu lassen. Die Katzen zogen auf eine Pflegestelle um die sorgfältige und aufwändige Augenbehandlung zu ermöglichen. Paula hatte großes Glück, ihre Augen trugen keinen Schaden davon.

 

Paula ist eine vorwitzige Katzendame die immer schaut was los ist. Sie ist pfiffig und zeigt eine gewisse Klugheit. Schnell hat sie heraus, wo die Federangeln liegen, bestimmt würde ihr auch ein Fummelbrett gefallen. Es gibt schlaue Katzen für die ein Clickertraining eine willkommene Abwechslung darstellt, das wäre bestimmt nach Paula´s Geschmack und erleichtert die Bindung zum Menschen da es immer eine kleine Belohnung gibt. Elegant übergibt sie ihre Erkenntnisse an Page und Pepita, ihre Geschwister haben vom offenen Wesen von Paula viel gelernt und überholen sie langsam.

 

Pepita hingegen ist anfangs etwas zurückhaltend, sie benötigt ein wenig Anlauf. Gesellen sich ihre Geschwister zu ihr wird neugierig geschaut was für ein Unfug angestellt werden kann. Das sind Momente wo Pepita sich wie ein ganz normales Katzenkind gibt und zeigt wie viel Potential in ihr steckt. Sie hat dem Umzug ins Katzenhaus sehr gut gemeistert und erkundete schon den Balkon, beginnt das Spielprogramm ist Pepita recht bald mitten im Geschehen

 

 

 

Nun kommt noch Page ins Spiel: ist ein zauberhaftes quirliges Katzenkind und hat bereits einiges im Leben erfahren müssen. Allerdings hat sie ihr liebes und zutrauliches Wesen nicht verloren und vergnügt sich im Katzenkindergarten. Sie stört ihre Sehbehinderung kaum, denn Page´s Augen waren bereits in den ersten Lebenswochen sehr schwer entzündet. Page mischt immer mit. Spieleinlagen, Bällchen und alles was sich bewegen lässt, weckt ihre Aufmerksamkeit. Es ist wunderschön zu sehen wie sie sich entwickelt hat. Page ist in ihrer Geschwistergruppe sehr lieb und verträglich. Auch zu uns Menschen gibt sie sich recht schnell aufgeschlossen und verschmust. Man merkt ihr ihre Behinderung nur an wenn sie erhöhte Plätze erobern will, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und die Maus meistert alles sehr gut.

 

 

Uns ist bewusst, dass eine Trio-Vermittlung recht selten ist. Es fällt uns jedoch schwer die Geschwister zu trennen, da sie untereinander sehr harmonisch sind und sich gegenseitig stärken. Page ist eigentlich eine Katze die einen geschützten Freigang benötigt, Ihre Schwestern Paula und Pepita wiederum nicht, da ihre Augen in Ordnung sind. Es wäre wunderbar einen geschützten Freigang, oder ein Haus mit einem schönen Innenhof zu finden; alternativ wäre auch ein ländliches Anwesen ohne Straßenverkehr vorstellbar.

 

Das Augenthema (Symblepharon: Verwachsung von Lid-, Binde- Netz- und oder Netzhaut) ist die Folge eines Katzenschnupfens und Herpesvirusinfektion und bei Pepita und Page ein Thema. Pepitas linkes Auge war schon betroffen, sie bekommt 1 x täglich eine Salbe zum Befeuchten des Auges. Hierbei sollten Sie ein wenig Erfahrung und liebevolles Durchsetzungsvermögen haben, denn das Salben ist unbedingt erforderlich. Stressbedingt könnte die Infektion erneut auftreten, hier empfehlen wir Pepita grundsätzlich vom Immunsystem im Vorfeld zu unterstützen. Gerne beraten wir Sie ausführlich. Die Unterstützung des Immunsystems hat das Trio die letzten Wochen erfahren und sollte bei allen fortgesetzt werden. Verabreichung der Augensalbe/n: Pepita benötigt nur 1 x täglich ihre Salbe. Die mtl. Kosten für die Salben betragen ca. 10,- €, Page bekommt bei Bedarf eine Augensalbe.

 

Hier ein gemeinsames Foto des Trios auf der Pflegestelle: Fotos privat

 

Hier sehen Sie die entzündeten Augen als die P´s im Juni zu uns kamen.

 

 

Fotos privat

 

 

 kastriert erfolgt noch im Oktober
Geboren ca Mitte April 2020
Haltung Freigang im Frühjahr 2021, FiV und Leukose neg.
Artgenossen ggf vorstellbar
andere Tiere nicht bekannt
Herkunft Fangaktion Poppelsdorf, Triererstr.
für Katzenanfänger geeignet  Erfahrung sollte vorhanden sein, insbesondere wegen der Augensalbe
Kinder größere vorstellbar
im Tierheim seit 06. Juni 2020

 

 


  

Notfall


Katze Notfall im Tierheim Bonn

Fly – ein kleiner Freigeist mit viel Potenzial. Wir suchen für sie ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihr Zeit geben, weiter Vertrauen zu entwickeln und anzukommen
(mehr …)



Stellenangebot

Zu sofort suchen wir eine/n Tiermedizinische/n Fachangestellte/n oder Tierpfleger/in (m/w/d) in Vollzeit (mehr Informationen …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend (mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum