Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Vermittelt auf Pflegestelle: Panda

28.03.2020: Panda hatte aufgrund ihrer Erkrankung und Alters keine Chance auf eine normale Vermittlung. Gesundheitsbedingt haben wir uns entschlossen, sie in eine Pflegestelle zu geben. Dort wurde sie liebevoll aufgenommen und wird in der ihr verbleibenden Zeit auf Händen getragen. Wir sind Heike und ihrer Tochter dankbar für die Unterstützung. Panda hat so viel Lebenswillen und wird ihre Zeit genießen.

 

 

 

Februar 2020: Panda ist eins unserer Notfellchen. Sie lebte bei einer älteren Dame in der Eifel. Die Dame selbst hat wohl übersehen, dass Panda´s Zustand über einen gewissen Zeitraum schlechter wurde. Die Besitzerin verstarb und wir nahmen Panda in Bonn auf. Und wir können hier schreiben, dass Panda eine Traumkatze ist die gerne den ganzen Tag auf den Beinen der Menschen liegen mag um sich verwöhnen zu lassen. Allerdings ist sie gesundheitlich durch die Vorgeschichte angeschlagen.

 

Panda´s erhöhter Blutdruck ist zwischenzeitig eingestellt und die Tablettenaufnahme stellt kein Problem dar. Der Blutdruck muss 3 x jährlich beim Facharzt kontrolliert werden. Die Sekundärerkrankung einer HCM (verdickte Herzwände) ist aktuell nicht behandlungswürdig. Panda nimmt morgens ohne Probleme ihre Herztablette und 2 ml Nierenmedikamente ohne Probleme.

 

Die vermutete Netzhautablösung wurde nicht bestätigt, jedoch diagnostizierte der Augentierarzt eine geringe Sehkraft. Ihr Sehvermögen wird auf ca. 20-30% geschätzt. Nach den Untersuchungen und der guten Prognose des Herzens müssen wir jedoch schreiben, dass Panda bereits geschädigte Nierenwerte aufweist. Dies ist u.a. eine Folgeerscheinung des erhöhten Blutdruckes. Wir werden aus Panda keine junge gesund Katze formen, aber sie hat bei versierter Versorgung mit Medikamenten eine gute Chance noch eine wunderbare Zeit zu erleben.

 

Für eine erforderliche Versorgung mit den benötigten Medikamenten muss allerdings ein mtl. Betrag von ca. 90,- € aufgebracht werden. Der Blutdruck ist 3 x jährlich zu kontrollieren und die Nierenwerte ½ jährlich. Blut- als auch Ultraschalluntersuchungen und Medikamente sind nicht unerheblich für einen Tierschutzverein.

Sollten Sie Panda mit einer finanziellen Spende unterstützen wollen, möchten wir uns an dieser Stelle vorab bedanken.

 

spenden-tierheim

Fotos privat, Panda geboren ca. 2008

 


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Kaninchen brauchen Artgenossen. Paulchen ist eine seltene Ausnahme: Für ihn suchen wir dringend ein Zuhause, in dem er alleine leben kann, bei Menschen mit Kaninchenerfahrung und viel Zeit für ihn (mehr …)



Mitgliederversammlung verschoben

Wegen der Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Krise müssen wir auch unsere Mitgliederversammlung in die 2. Jahreshälfte verschieben. Wir werden Sie frühzeitig über den neuen Termin informieren.


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend (mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum