Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Kostenlose Kastrationsaktion für Bonner Katzen, deren Besitzer Inhaber des Bonn-Ausweises sind

17.11.2019: es sind noch wenige Kastrationstermine für ca 20 Tiere möglich! Bitte melden Sie sich bevor das Restbudget aufgebraucht ist.

Seit Juni 2019 haben 74 Katzen/Kater erfolgreich an der Aktion teilgenommen. Die Tiere wurden kastriert, gekennzeichnet und auf ihre Besitzer angemeldet. Insgesamt standen 7.000,- € Spendengelder zur Verfügung. Es ist ganz einfach Ihr Tier anzumelden.

Das Tierheim Bonn bietet Bonner Bürgern mit geringem Einkommen die kostenlose Kastration ihrer Katze/Katers und Kennzeichnung mittels eines Chips an. Diese Aktion wird durch private Spenden in Höhe von 7.000,- € finanziert und startet am 24. Juni 2019. Anmeldungen nehmen wir nun gerne entgegen.

Wer kann sein Tier anmelden: Katzenbesitzer mit geringem Einkommen (Hartz IV, Bonn Ausweis, kleine Rente, erwerbslos, Betreuer von Futterstellen)

Wie lange läuft die Aktion: vom 24. Juni 2019 bis das Budget aufgebraucht ist

Was müssen Sie im Vorfeld tun! Das Einkommen muss nachgewiesen werden (personenbezogene Daten werden vertraulich behandelt). Benötigt werden: Name, Adresse, Telefonnummer als Mail bitte an:

info@tierheimbonn.de     –     Betreff: kostenlose Kastration

Sollten Sie keinen Internetanschluss haben, kontaktieren Sie uns: Montag – Donnerstag 10 – 14 Uhr, Tel. 63 47 00, Vereinssekretär Ronald Seemann

Wenn die benötigten Unterlagen vorliegen, erhalten Sie den Kastrationsschein und die Kontaktdaten die Tierarztpraxis.

Terminabstimmung:

  • Vereinbaren Sie den Termin mit der Tierarztpraxis (bitte halten Sie den Termin unbedingt ein; die Praxis plant für jedes Tier eine individuelle Zeit ein. Ein nicht eingehaltener oder rechtzeitig abgesagter Termin wird NICHT neu vergeben!)
  • Lassen Sie Ihr Tier am Vorabend und am Operationstag unbedingt nüchtern
  • Fahren Sie Ihre Katze am Operationstag in die Praxis und holen Sie sie am Nachmittag wieder ab
  • Am Tag der Operation dürfen Sie abends etwas Wasser geben, aber KEIN Futter!
  • Während der Narkose wird das Tier mit einem Mikrochip versehen. So wird Ihr Tier unverwechselbar. Die Nummer dieses Chips wird das Tierheim mit Ihren Adressdaten bei Tasso und Findefixx registrieren lassen. So kann Ihre Katze, sollte sie einmal verloren gehen und ins Tierheim gelangen, immer wieder an Sie zurückgegeben werden.

Wichtig: nicht teilnehmen dürfen tragende Katzen! Bitte sprechen Sie uns auch hier an um weitere Möglichkeiten einer späteren Kastration abzustimmen.

Warum ist diese Aktion überhaupt notwendig?

Das Katzenelend lässt sich nur durch eine konsequente Kastration der Katzen erreichen. Eine Katze kann 2-mal jährlich 4 bis 7 Kitten bekommen! Das Überleben in Freiheit ist schwierig für den Nachwuchs, die Katzen finden nicht genügend nährstoffreiche Nahrung und viele Katzenwelpen haben Parasiten oder entwickeln einen gefährlichen Katzenschnupfen.

 

Nicht rechtzeitig behandelt, tragen die Tiere einen lebenslangen Schaden davon oder verlieren ihr Augenlicht. Für viele Katzenkinder endet eine Infektion auch tödlich.

 

Ein wichtiger positiver Nebeneffekt einer Kastration ist, dass die Freigänger ihr Revierverhalten ändern und Kämpfen eher aus dem Weg gehen. Die typischen Viruserkrankungen bei Katzen, wie FIV und Leukose, übertragen sich vorrangig durch Bissverletzungen und können so minimiert werden.

 

Das Leben mag als besitzerloses junges Tier in Freiheit vielleicht einen gewissen Charme haben, es birgt allerdings viele Gefahren. Erfahrungsgemäß haben es alte Tiere sehr schwer zu überleben, oft verenden sie elendig in dem sie sich zum Sterben zurückziehen. Wir nehmen immer wieder schwache Tiere auf, der Weg in das Tierheim ist oft ihr letzter und eine Einschläferung in vielen Fällen nicht mehr abzuwenden.

 

Rückblick: in 2011 und 2015 hat das Tierheim Bonn zwei erfolgreiche Aktionen durchgeführt: 355 Tiere wurden kastriert und gekennzeichnet. Entsprechend reduzierte sich die Aufnahme von Fundtieren in den darauf folgenden Jahren.

Seit 2012 gibt es in Bonn die Verordnung zur Kastration- und Kennzeichnung- und Anmeldepflicht für Freigängerkatzen!
Informationen zur Kastration- und Kennzeichnungspflicht sowie Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Sie in diesem Beitrag (PDF) >>

Beitrag und Fotos: privat + Sabine Reuter


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Der ruhige Vincent kam aus einem Animal-Hoarding-Fall zu uns und hatte bislang kein schönes Leben. Er braucht nun endlich ein liebevolles Zuhause, in dem sich fürsorglich um ihn gekümmert wird (mehr …)



Wunschbaumaktion bei Knauber gestartet

der aufgestellte Weihnachtsbaum ist mit kleinen und größeren Wünschen für unsere Schützlinge geschmückt (mehr erfahren …)


Kostenlose Kastration

für Bonner Katzen, deren Besitzer Inhaber des Bonn-Ausweises sind
(mehr erfahren …)


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und damit auch ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend
(mehr Informationen …)

Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum