Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Nono (Kanaan-Hund/Israelischer Spitz)

Nonos Geschichte ist sehr traurig: Er wurde von seiner Familie im Tierheim bei uns abgegeben, weil er sich in verschiedenen Situationen aggressiv gegenüber Menschen verhalten hatte und die Eltern Angst um das eigene kleine Kind hatte, mit dem Nono sich jedoch gut verstand. Doch auch Kinder bekommen natürlich andere Kinder zu Besuch, deshalb trennte man sich schweren Herzens. Die Familie hatte Nonos Leben in Jordanien, wo sie beruflich zwischenzeitlich lebte, als Welpe in einem Flüchtlingscamp gerettet. Denn dort hatten Kinder das Hundebaby gequält, ihm das Ohr abgeschnitten und die Pfote verstümmelt.

Dass Nono durch diese schlimmen sadistischen Erfahrungen misstrauisch gegenüber Menschen geworden ist, ist kein Wunder und absolut nachvollziehbar. Dazu kommt, dass er als Kanaan-Hund von seinem Rassetypus her ohnehin ein Schutz- und Wachhund ist. Kanaan-Hunde sind voller Verteidigungsbereitschaft, aber nicht von Natur aus aggressiv. Sie sind wachsam nicht nur gegenüber Menschen, sondern ebenso auch gegenüber anderen Tieren. Gegenüber seiner Familie ist er jedoch treu und ergeben. Das Verhältnis zu seinem Besitzer bedeutet für ihn Partnerschaft, beide Seiten nehmen und geben. Genauso ist es auch bei Nono: Er ist seinen Bezugspersonen gegenüber absolut loyal, würde ihnen niemals etwas tun. Doch alles Fremde, was von außen kommt, bedeutet Gefahr für ihn. So werden andere Hunde von Nono an der Leine massiv angebellt, geht man aber zusammen mit einer Hündin mit ihm als „Rudel“ in die gleiche Richtung, findet Nono diese toll und er passt mit auf sie auf. Wegen seines starken Schutztriebs kann Nono leider nur mit Maulkorb ausgeführt werden, doch Sicherheit geht vor, und den Maulkorb trägt er auch brav.

Vom Wesen seinen Bezugspersonen gegenüber ist Nono ein ganz Toller: verschmust, anhänglich und sehr gut erzogen. Ist kein Artgenosse in Sicht, geht er toll und ohne zu ziehen an der Leine. Hat er jedoch einen anderen Hund im Blick, der ihm entgegenkommt, braucht man Kraft, um ihn zu halten. Nono zeigt sich altersentsprechend verspielt. Im Tierheim leidet Nono sehr, denn er hatte ja ein gutes und liebevolles Zuhause. Auch stubenrein ist er.

Für Nono suchen wir ein ländlich gelegenes Zuhause bei Menschen mit Hundeverstand. Ideal wäre es, wenn möglichst wenig Besuch kommt und kaum Hunde in der Nachbarschaft wohnen. Er möchte seinen Job als Aufpasser ausfüllen, muss aber genauso lernen, dass in den meisten Situationen seine Menschen auf ihn aufpassen und für ihn alles regeln. Das wird ein langer Weg sein und erfordert intensives und konsequentes, aber immer freundliches Training. Denn Nono ist sehr sensibel und loyal und möchte eigentlich seinen Bezugspersonen nur gefallen, für die er durchs Feuer gehen würde.

Rasse Kanaan-Hund
Geschlecht kastrierter Rüde
Geboren 11/2017
Größe ca. 60 cm
Verträglich mit Artgenossen? nein
Katzenverträglich? eher nicht
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? nicht gern
Alleine bleiben? noch nicht
Im Tierheim seit 17.5.2019

© Fotos: Julia Reiners


  

Notfall


Kaninchen Notfall im Tierheim Bonn

Für Sepp und seine Herzensdame Anastasia suchen wir dringend ein liebevolles Zuhause. Da Sepp gehandicapt ist, sollte das neue Zuhause ruhig und ebenerdig sein, vorhandene Artgenossen sollten sich eher zurückhaltend verhalten (mehr …)



Stellenangebot

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n zuverlässige/n und flexible/n Tierpfleger/in (m/w/d).
Mehr Informationen >>


Tiertafel

Jeden Donnerstag von 14 – 16.30 Uhr im Tierheim. Mehr Informationen >>


Wichtig: Spendenquittungen

ab 200,- € erhalten Sie eine Bescheinigung vom Tierheim, Spenden unter 200,- € und Ihren Mitgliedsbeitrag machen Sie bitte mit diesem Formular (PDF) + Kopie des Kontoauszuges steuerlich geltend. Bitte beachten: Wir können die Bescheinigung nur mit Ihren vollständigen Adressdaten ausstellen
(mehr Informationen …)


Tierheim soll 50 % Unterbringungsfläche verlieren

erfahren Sie mehr und unterstützen Sie unsere Petition (mehr erfahren …)


Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 71 70



Sammelsurium Second-Hand-Laden des Tierheims Bonn

Rathausgasse 1-6 (hinter dem Bonner Rathaus), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr (mehr …)

© 2020 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum