Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Bobby und Benni als Paar

17.03. Die Katerjungs sind nun 1 Woche im Vermittlungsbereich und sie entwickeln sich unterschiedlich. Bobby mit seinem schwarzen Fleck auf der Nase möchte sich gerne unsichtbar machen. Benni hingegen streckt schon mal cool seine Pfote zum Spielen aus. Er ist neugieriger geworden und schaut mutig aus seiner Box.

 

 

Mit ein wenig Bestechung werden wir die weiteren Schritte gemeinsam hinbekommen. Die Kater haben die letzten Wochen viel erlebt und möchten zur Ruhe kommen. Am besten natürlich bei liebevollen Katzenmenschen ohne kleine Kinder.

 

 

Internetportale sind Tummelplätze für Einkäufe. Neuerdings nehmen wir vermehrt Katzen auf die über eine mobile App mit Namen Shpock verkauft werden. Dort werden die Tiere zum Teil für einen symbolischen Preis für 1,- € angeboten. So gelangten Bobby und Benni ein neues Zuhause wo sich nach wenigen Tagen eine Katzenhaarallergie herausstellte. Dies ist die Geschichte warum Bobby und Benni in Kurzform und wie sie zu uns kamen: unverschuldet.

 

 

Und leider können wir nichts über die Vergangenheit der Kater berichten, bis auf das Benni der Vater von Bobby sein soll. Nun ist das Kastrationsprogramm abgeschlossen und die Männerfamilie zog in den Vermittlungsbereich wo sie der nächste Kulturschock einholte: laute Geräusche. Dies ist leider nicht abzuschalten da wir auch viele Hunde versorgen.

 

 

Benny schaut ein wenig vertrauensvoll und streckt schon mal seine Nase aus dem Versteck. Vorsichtig nimmt er Kontakt auf, hier steckt eine Menge Potential an dem mit unseren Helfern gearbeitet wird. Bobby hingegen möchte aktuell noch keine neue Freundschaft mit uns Zweibeinern schließen, die Vergangenheit ist dafür noch zu präsent. Wir sind froh ehrenamtliche Helfer zu haben sie sich mit den Katzen beschäftigen und wenn es nur um eine liebevolle und ruhige Ansprache geht, oder auch ein freundliches Blinzeln. Katzen haben sehr viel Potential sich neu einzugewöhnen. Wir werden in Kürze bestimmt einen positiven Fortschritt geben können, denn beide Kater müssen sich erst ein wenig einleben.

 

 

Gesucht wird ein katzenversiertes Zuhause wo die Kater ankommen und den ersten Schritt bestimmen dürfen. Ruhige Beschäftigung, Ansprache und ein passendes Leckerchen können die Eingewöhnung im neuen Zuhause gerne unterstützen. Wir wissen nicht ob es sich um ehemalige Freigängertiere handel darum sollte der Freigang erst nach einer längeren Eingewöhnungsphase gewährt werden. Kleine Kinder sind nicht als Katerfreunde zu sehen.

Foto:  sabine reuter

 

Geschlecht Kastr. Kater
Geboren ca. 2016  und ca 2015
Haltung Freigang
Artgenossen nicht bekannt
andere Tiere nein
Herkunft Besitzer Bonn !
Anfängertier bedingt
Kinder

 

nur größere vorstellbar

im TH  20.02..2019

 


  

Notfall


Notfall Chinchilla im Tierheim Bonn

Das kastrierte Chinchillaböckchen Sid lebt bei uns zur Zeit leider alleine und wir suchen für ihn dringend ein liebevolles Zuhause mit Chinchilla-Anschluss (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum