Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Tinka (Mischling)

Tinka ist noch jung und hatte trotzdem schon drei Besitzer – sie ist einfach ein Riesen-Pechvogel. Immer wieder fühlen sich Menschen mit ihrem Verhalten überfordert. Lernt man Tinka kennen, ist sie erst einmal eine unauffällige, freundliche, aber sanft-zurückhaltende Hündin, die sich streicheln lässt und schön an der Leine geht.

Mit anderen Hunden ist die schwarze Schönheit, in der vermutlich Hütehund steckt, gut verträglich. Tinkas „Problem“ zeigt sich erst, wenn sie ein neues Zuhause gefunden hat: Dort kommt sie nur schwer zur Ruhe, da sie sich für alles verantwortlich fühlt. Eigentlich ist Tinka eher unsicher bis ängstlich, doch aufgrund ihres Naturells möchte sie trotz dieser Unsicherheit den Aufpasserjob innehaben. In Tinkas letztem Zuhause ging es so weit, dass sie einerseits Schutztrieb zeigte und ihre Bezugspersonen verteidigte. Genauso aber agierte sie auch territorial, indem sie bei jedem, der am Haus vorbeiging, extrem wachsam reagierte und in Rage dabei sogar die Gardinen herunterrriss. Wollte man sie an diesem Aufpassen hindern, konnte es vorkommen, dass sie im Übersprung schnappte.

Tinka braucht hundeerfahrene Menschen, die ihr Sicherheit schenken, von Anfang an klare Strukturen vermitteln und Rituale einführen. Tinka muss direkt nach der künftigen Adoption lernen, dass weder ihre neuen Bezugspersonen noch ihr Zuhause verteidigt werden müssen. Ein ruhiges, besonnenes Agieren und eventuell die Begleitung eines guten Hundetrainers wären hier von Vorteil. Tinka ist eine „arme“ Hündin, die ihren Platz im Leben sucht. Und da ihn ihr niemand zugewiesen hat, hat sie ihn sich – analog zu ihrer Veranlagung – eben selbst gesucht, ist damit aber immer selbst unglücklich geworden. Es ist ganz wichtig, dass Tinka ausreichend körperlich und geistig ausgelastet wird. Sie muss laufen, spielen, toben und Aufgaben lösen, damit sie zuhause bereits müde und zufrieden nach dem Spaziergang ankommt. Daran kann sich dann das Training anschließen, in dem sie lernt loszulassen und zu entspannen.

Wegen ihrer Wachsamkeit sollten keine Kinder in Tinkas Zuhause leben. Grundsätzlich ist sie aber eine äußerst verschmuste und anhängliche Hündin, für die wir die „richtigen“ Menschen dringend suchen.

Rasse Mischling
Geschlecht kastrierte Hündin
Geboren 17.5.2017
Größe 53 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja
Katzenverträglich? unbekannt
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? ja
Alleine bleiben? noch nicht
Im Tierheim seit 26.1.2019

© Fotos: Julia Reiners


  

Notfall


Notfall Kaninchen im Tierheim Bonn

Für die neugierige und aufgeschlossene Pappet suchen wir ein liebevolles Zuhause, in dem sie mit einem zweiten oder mehreren Kaninchen in einem großen Innengehege oder Kaninchen-Zimmer glücklich werden darf
(mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum