Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Lily (Toy Terrier)

Lily wurde aus gesundheitlichen Gründen von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Die Toy Terrier-Hündin ist ein zartes, zerbrechliches Wesen, das im Zwinger bei uns unglücklich ist und bei den derzeitigen Temperaturen draußen nur mit Mantel laufen darf, um nicht zu frieren. Ein Toy Terrier – wie der Name schon sagt – ist ein überzüchteter Rassehund, der in erster Linie auf Winzigkeit hin gezüchtet wurde, also genau diese empfindliche Konstitution haben soll. Aber die arme Lily kann ja nichts dafür…..

Lily ist sehr verschmust und verspielt und möchte immer engen Menschenkontakt. Tatsächlich wird sie gern getragen, doch auch als Toy Terrier hat sie vier Beine und sollte wie jeder Hund normal spazieren geführt werden, Kontakte zu Artgenossen haben und die Gegend und ihre Gerüche erkunden. Bei fremden Menschen verhält Lily sich anfangs zurückhaltend und kann auch schon einmal knurren. In einen Haushalt mit Kindern kann sie nicht vermittelt werden. Lily hat vor vielem Angst – Zweirädern, Joggern, lauten Geräuschen – sie sollte daher unbedingt noch besser an Umweltreize gewöhnt werden. Eigentlich ist Lily stubenrein, aber wenn sie allein bleiben muss, kann es durchaus sein, dass sie schon mal dann aus Trotz in die Wohnung macht. Sie ist eben eine kleine Diva, die betüddelt werden möchte. Aber wie gesagt, genauso wichtig ist es, dass Lily in ihrer Zartheit nicht nur bestätigt wird, sondern man sie auch als „normalen“ Hund wahrnimmt. Lily hatte einmal ihre rechte Vorderpfote gebrochen, muss aber diesbezüglich nicht weiter behandelt werden.

Die zierliche Lily ist eine eine einerseits selbstbewusste, andererseits unsichere Hundedame, die gern mit im Bett schläft und sich nach einer engen Bindung zu uns Menschen sehnt.

Rasse Toy Terrier
Geschlecht Hündin, muss noch kastriert werden
Geboren 3.5.2016
Größe 34 cm
Verträglich mit Artgenossen? nach Sympathie
Katzenverträglich? eher nein
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? ihr wird schlecht
Alleine bleiben? noch nicht
Im Tierheim seit 9.1.2019

© Fotos: Stefanie Lindemann und Julia Schrey


  

Notfall


Notfall Heidschnucke im Tierheim Bonn

Heidschnucke Martin erging es bisher nicht gut im Leben. Körperlich ist er bei uns genesen, jetzt suchen wir für ihn dringend ein liebevolles Zuhause, mit einer Weide und einer Herde anderer Heidschnucken, wo er nun endlich glücklich werden kann (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum