Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Jackpot (Mischling)

Jackpot wurde vor 9 Jahren durch uns vermittelt und kam nun ins Tierheim zurück, da sein Frauchen schwerst erkrankt ist. Für den kleinen Rüden ist eine Welt zusammengebrochen – seine traurigen Auge sprechen Bände! Jackpot hatte in den letzten 9 Jahren ein schönes Leben und wurde sehr geliebt. Er durfte mit im Bett schlafen, lebte ganz allein mit seinem Frauchen, auf das er aufpasste und das dem eigentlich unsicheren Rüden Sicherheit und Geborgenheit schenkte.

Denn Jackpot ist nicht ganz einfach im Umgang und kann misstrauisch sein, wenn er einen nicht kennt. Für seine Bezugsperson geht der treue Rüde durch´s Feuer – andere Menschen, insbesondere Männer und Kinder, die ihn bedrängen, mag er jedoch nicht und zeigt dies dann auch deutlich. Jackpot muss in der Vergangenheit – bevor er so lange bei seiner Besitzerin lebte – schlechte Erfahrungen gemacht haben und sich daher diese Abwehrhaltung angeeignet haben. Männer, die er kennt, sind kein Problem für ihn.

Der niedliche Hundesenior ist noch absolut fit, kann stundenweise alleine bleiben, fährt im Auto mit und ist stubenrein. Er zeigt sich sehr verschmust und verbrachte die Abende zusammen mit seinem Frauchen kuschelnd auf dem Sofa. Auf andere Hunde kann Jackpot verzichten. Zwar ist er je nach Sympathie verträglich, doch einige Rüden mag er nicht und auch so bevorzugt er es, wenn seine Artgenossen ihn in Ruhe lassen.

Am Schönsten wäre es sicherlich für den trauernden Jackpot, wenn er wieder zu einer Einzelperson ziehen könnte. So kennt er es, und dieses Leben hat all die Jahre gut funktioniert. Es sollte ein eher ruhiges Zuhause sein ohne ständigen Besuch. Die Spaziergänge sollten ausgiebig, aber gemütlich ausfallen. Seine künftige Bezugsperson sollte auf jeden Fall Hundeerfahrung haben und Jackpot Sicherheit vermitteln können, damit er seinen „Aufpasserjob“ nicht zu ernst nimmt. Jackpot muss verstehen, dass „sein Mensch“ durchaus selbst auf sich aufpassen kann. Wenn er nicht ständig, für Sicherheit sorgen muss, wird dieser unsichere Rüde auch deutlich ausgeglichener und glücklicher sein!

Welche Einzelperson mit Hundeverstand wünscht sich einen anhänglichen Begleiter an ihrer Seite, die mit ihr durch Dick und Dünn geht? Jackpot leidet bei uns sehr und möchte so gern sein Leben wieder mit jemandem teilen!

Rasse Mischling
Geschlecht kastrierter Rüde
Geboren 3/2008
Größe 45 cm
Verträglich mit Artgenossen? nach Sympathie
Katzenverträglich? unbekannt
Verträglich mit anderen Tieren? unbekannt
Autofahren? ja
Alleine bleiben? ja
Im Tierheim seit 1.12.2018

© Fotos: Julia Reiners


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Ihr ganzes Leben hat Dilara bisher im Tierheim verbracht - 2 Jahre in Rumänien, seit 3 Jahren ist sie bei uns. Wir hoffen für sie auf ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen mit souveränem Ersthund, die sie mit viel Geduld all das erkunden lassen, was sie durch ihr isoliertes Aufwachsen noch nicht kennt
(mehr …)



Stellenangebot

Tierpfleger/in oder Tiermedizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d)
(mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum