Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Eniko (Pekinese)

Eniko übernahmen wir von einem Tierschützer, der einen Hilferuf aus Ungarn bekommen hatte: Ein altes, deutsches Ehepaar, das offenbar früher gezüchtet hatte, wurde aus gesundheitlichen und finanziellen Gründen nicht mehr Herr der Situation und hatte 15 Hunde – Pekinesen und Möpse – „angesammelt“, um die sie sich nun nicht mehr kümmern konnten. Wir übernahmen unter anderem die kleine Eniko.

Sie benimmt sich leider wie jeder Hund, der aus einer „Vermehrer“-Situation kommt: Sie kennt keinen Kontakt zu Menschen, ist scheu und manchmal sogar panisch. Angefasst werden und generell Menschen findet sie unheimlich. Da kann man sich vorstellen, unter welchen Umständen die Arme gehalten wurde und vor allem, dass sie vermutlich in der wichtigen Prägephase so gut wie keine Sozialkontakte mit Menschen erfahren durfte. Mit anderen Hunden versteht sie sich bestens und vermutlich ginge das Zusammenleben mit einer Katze auch.

Sobald Eniko – mit Sicherheitsgeschirr und doppelt gesichert – in Begleitung ihrer Freundin Ottilie das Gelände bei uns verlässt, läuft sie erstaunlicherweise prima an der Leine und reagiert auch bei Umweltgeräuschen nicht überängstlich.

Für Eniko suchen wir ein ruhiges Zuhause als Zweithund. Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Ihre ein oder zwei Bezugspersonen sollten unbedingt Hundeerfahrung haben und die kleine Eniko in ihrem Tempo aus ihrem „Schneckenhaus“ herauskommen lassen. Ein eher ländlich gelegenes Zuhause wäre von Vorteil, denn Eniko fühlt sich wohler, je weniger Menschen ihr begegnen. Wir sind sicher, dass sie zu ihren Bezugspersonen nach einer Eingewöhnungszeit ein enges Verhältnis aufbauen wird, sobald sie gemerkt hat, dass ihr nichts passiert und das Vertrauen dieser schüchternen Maus gewachsen ist.

Rasse Pekinese
Geschlecht Hündin
Geboren 29.12.2012
Größe 29 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja
Katzenverträglich? vorstellbar
Verträglich mit anderen Tieren? vorstellbar
Autofahren? unbekannt
Alleine bleiben? vorstellbar
Im Tierheim seit 10.12.2018

© Fotos: Julia Schrey


  

Notfall


Notfall Heidschnucke im Tierheim Bonn

Heidschnucke Martin erging es bisher nicht gut im Leben. Körperlich ist er bei uns genesen, jetzt suchen wir für ihn dringend ein liebevolles Zuhause, mit einer Weide und einer Herde anderer Heidschnucken, wo er nun endlich glücklich werden kann (mehr …)



Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum