Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Pincho (Mischling)

Spanische Tierschützer aus Albacete wandten sich mit einem Hilferuf an uns, da Pincho bereits seit drei Jahren in ihren überfüllten Tierheim in einem viel zu kleinen Zwinger vor sich hin vegetierte. Ursprünglich war er als Häufchen Elend bei einem schlimmen Sturm im Winter völlig ausgemergelt und klitschnass an einem Baum angebunden gefunden worden. Vorher war noch seine Rute zum großen Teil abgeschnitten worden.

Pincho zeigt sich anfangs, insbesondere in seinem Zwinger, misstrauisch bei Fremden. Doch sobald man ihn einmal kennengelernt hat, ist die Bindung extrem stark: Er springt an seiner Bezugsperson hoch und gibt „Küsschen“, vibriert und wackelt beim Wedeln mit dem ganzen Körper, sobald man ihn mit seinem Namen anspricht und sucht immer Blickkontakt. Seine beeindruckenden Augen leuchten und er erscheint glücklich, vertrauen zu können. Andere Hunde mag er, er bellt niemanden an, sondern möchte vielmehr mit seinen Artgenossen spielen. Katzen werden von Pincho völlig ignoriert – er könnte also auch in einen Katzenhaushalt ziehen. In Spanien war er auf den seltenen Spaziergängen der Ehrenamtlichen der einzige Hund, der problemlos abgeleint werden konnte, weil er immer bei seiner Bezugsperson blieb.

Pincho besitzt Temperament, doch setzt er dieses nur wohldosiert, wie zum Beispiel beim Begrüßungsspringen oder Spielen, ein. Auf Spaziergängen läuft er manierlich neben einem her. Dennoch sollte Pincho wegen seiner (insbesondere anfänglichen) Unsicherheit und wegen seiner Größe nicht in einen Haushalt mit Kindern ziehen. Wenn man etwas von ihm will, was er gerade nicht möchte, könnte er nämlich durchaus beißen. Eine hundeerfahrene Einzelperson, ein Paar oder eine Familie mit Jugendlichen und der entsprechenden Erfahrung könnten Pincho ein Zuhause schenken. Da er so sensibel ist, sollte er geduldig und mit Einfühlungsvermögen an das Leben in einer Wohnung gewöhnt werden.

Rasse Mischling
Geschlecht kastrierter Rüde
Geboren ca. 2015
Größe 64 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja
Katzenverträglich? ja
Verträglich mit anderen Tieren? vorstellbar
Autofahren? ja
Alleine bleiben? noch nicht
Im Tierheim seit 22.9.2018

© Fotos: Julia Schrey, Julia Reiners und El Arca de Noé

 


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Ihr ganzes Leben hat Dilara bisher im Tierheim verbracht - 2 Jahre in Rumänien, seit 3 Jahren ist sie bei uns. Wir hoffen für sie auf ein liebevolles Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen mit souveränem Ersthund, die sie mit viel Geduld all das erkunden lassen, was sie durch ihr isoliertes Aufwachsen noch nicht kennt
(mehr …)



Stellenangebot

Tierpfleger/in oder Tiermedizinische/r Fachangestellte/r (w/m/d)
(mehr erfahren …)


Amazon

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!

Direkt Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Ehrenamtliche Helfer

für unseren Flohmarktladen in der Stadt gesucht (mehr …)


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 11 - 15 Uhr

© 2018 Tierschutzverein Bonn l Datenschutzerklärung l Impressum