Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Buchtipps  

Die Buchtipps werden von unseren Experten aus den Bereichen zusammen gestellt und regelmäßig aktualisiert.

Beim Kauf der angegebenen Bücher direkt über diese Links amazon.de oder buch.de erhält das Tierheim automatisch eine Provision – für Sie ändert sich nichts, natürlich auch nicht der Preis.

Hunde

  • Lern endlich laufen…!: Ein Hundeleben in Europa (Hrsg.: Pfotenhilfe Ungarn, 2011)
    „Der Ausdruck in ihren Augen war leer, die Hoffnung auf ein besseres Leben erloschen. Bis zu dem Tage, an dem man sie einlud in einen Transporter mitzahlreichen anderen Hunden.“

  • Hunde sind anders … Menschen auch – so gelingt die problemlose Verständigung zwischen Mensch und Hund (Jean Donaldson, 2009)
    Ein Ratgeber zu allen Erziehungsfragen, erklärt aus der Perspektive des Hundes mit Lösungen für für viele Probleme. Motivation, positive Verstärkung, spielerisches Üben als Schlüssel zum Erfolg.

  • Wölfisch für Hundehalter (Günther Bloch/Elli Radinger, 2010)
    Es wird populären Irrtümern in der Hundeerziehung (wie dem von „Alphahund“ und „Dominanz“) anhand vieler Beispiele, basierend auf neuesten Wolfsforschungen, begegnet.

  • Dominanz – Tatsache oder fixe Idee (Barry Eaton, 2003)
    Dieses Büchlein ist klein, handlich und dennoch informativ. Nachvollziehbare Begründungen und Beispiele untermauern neue Ansätze zum Thema Hundeerziehung und Hundeverhalten.

  • Kampfhund sucht Schutzengel (Su Winter, 2000)
    „Kampfhund“? Das Schicksal eines früher missbrauchten Hundes und die liebevollen Bemühungen der neuen Halterin unterhaltsam geschildert, geben Hoffnung und rühren zu Tränen.

  • Lassie, Rex und Co: Der Schlüssel zur erfolgreichen Hundeerziehung (Felicia Rehage, 2007)
    Hundeerziehung, Hundeinstinkte und Hundeverhalten für Hundeanfänger und Kinder. Wertvolle Tipps in einfach verständlicher Sprache zum Umgang mit Hunden.

  • Hunde erziehen für Dummies: Sonderausgabe (Jack Volhard/Wendy Volhard, 2007)
    Hunde-Einmaleins: Unterhaltsam und verständlich erfährt der Hundeanfänger, wie man mit positiver Verstärkung alle wichtigen Kommandos, Stöckchen apportieren und Stubenreinheit beibringt.

  • Hundereich: Ein Arbeitsbuch zur Integration von Hunden aus dem Tierschutz (Mirjam Cordt, 2006)
    Mirjam Cordts Interesse gilt den angeblich nicht resozialisierbaren, unvermittelbaren Hunden. Hier lässt sie an ihrem Erfahrungsschatz aus vielen Jahren Integrationsarbeit teilhaben.

  • Straßenhunde suchen ein Zuhause. Über das Glück, mit Streunern zu leben – und wie es gelingt (Claudia Ludwig, 2007)
    Über das Glück, mit Streunern zu leben – und wie es gelingt .

  • Tellington-Training für Hunde: Neue Wege zur Verständigung mit Ihrem Hund. Das Praxisbuch zu TTouch und TTeam (Linda Tellington-Jones, 1999)
    Linda Tellington-Jones zeigt in ihrem Praxisbuch, wie Sie die Fähigkeiten und das Wohlbefinden Ihres Hundes mit Hilfe ungewöhnlicher Methoden erfolgreich steigern.

  • Hunde für Dummies: Wie man den passenden Hund für sich auswählt, ihn erzieht und richtig hält (Gina Spadafori, 2004)
    Sie lernen auf verständliche und zugleich humorvolle Weise den richtigen Umgang mit Ihrem Hund.

Katzen

  • Was Katzen wirklich wollen (Mircea Pfleiderer & Birgit Rödder, 2014)
    Die beiden Expertinnen auf dem Gebiet des natürlichen Verhaltens von Katzen helfen, eine harmonische Beziehung zum eigen Stubentiger aufzubauen.

  • Katzen-Clicker-Box: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (Birgit Rödder, 2013)
    Schritt für Schritt lernen, den Clicker sinnvoll einzusetzen. Mit Übungskarten und Clicker.

  • Tipps von der Katzenflüsterin: Wie wir unsere Katze besser verstehen und sie dazu bringen, zu tun, was wir wollen (Mieshelle Nagelschneider, 2013)
    Bedingungen schaffen, unter denen Katzen sich wohl fühlen.

  • Miez, miez – na komm! Artgerechte Katzenhaltung in der Wohnung (Sabine Schroll, 2001)
    Katzen in der Wohnung, ethologische Grundlagen und kreative Gestaltung. Aktuell, praxisorientiert, kompetent.

  • Aller guten Katzen sind . . .? (Sabine Schroll, 2006)
    Mit 3, 4 oder mehr Katzen zusammenzuleben ist faszinierend. Wer passt zu wem? Wie viel sind zuviel Katzen? Zusammengewöhnen – aber wie?

  • Gesundheits-Ratgeber Katzen: Vorsorge, Erste Hilfe, Behandlung, Naturheilkunde (Doris Quinten, 2004)
    Doris Quinten, Tierärztin, erläutert leicht verständlich Ursache, Verlauf der Krankheit, Behandlung des Tierarztes, häusliche Pflege, Vorbeugung und Gefahr für den Menschen.

  • Wenn Katzen älter werden (Susanne Vorbrich, 2006)
    Die Katze wird alt, man sieht es kaum. Allerdings wirkt sich der Alterungsprozess auf Körper und Psyche aus. Als Halter sollte man darauf Rücksicht nehmen.

  • Katzenseele: Wesen und Sozialverhalten (Paul Leyhausen, 2005)

  • Katzen würden Mäuse kaufen: Schwarzbuch Tierfutter (Hans Ulrich Grimm, 2009)
    „(…) ein brillant recherchiertes Buch über die Tierfutterindustrie (…)“ (Deutschlandradio Kultur).

Nager

  • Das Rennmausbuch (Karina Brunner, 2013)
    Ein Ratgeber für Anfänger und Fortgeschrittene zur artgerechten Haltung mongolischer Rennmäuse.

  • Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für (Zwerg-)Kaninchen (Ruth Morgenegg, 2000)
    Ein tolles Buch welches auch für erfahrene Kaninchenhalter geeignet ist.

  • Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen (Ruth Morgenegg, 2003)
    Hier bleibt kaum eine Frage für Meerschweinchenhalter offen. Egal ob erfahrene oder neue Meerschweinchenhalter.

  • Leitsymptome beim Kaninchen: Diagnostischer Leitfaden und Therapie (Anja Ewringmann, 2004)
    Kaninchenmedizin problemorientiert und praktikabel.

  • Leitsymptome bei Hamster, Ratte, Maus und Rennmaus: Diagnostischer Leitfaden und Therapie (Anja Ewringmann, 2007)
    Der praxisnahe Leitfaden zeigt Schritt für Schritt den Weg durch die Diagnostik und Therapie.

  • Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu: Diagnostischer Leitfaden und Therapie (Anja Ewringmann, 2005)
    Einmalig ist das profunde Hintergrundwissen auch zur Chinchilla- und Degumedizin.

Vögel

  • Papageien sind einfach anders: Eigenheiten verstehen und Verhaltensprobleme lösen (Rosemarie Low, 2008)
    Eigenheiten verstehen und Verhaltensprobleme lösen.

  • Die Vogelschule. Erste Hilfe für Papageien, Sittiche und andere Vögel (Ann Castro, 2007)
    Erkrankungen und Verletzungen erkennen lernen. Welche Erste-Hilfe-Maßnahmen sind sinnvoll und wie können sie durchgeführt werden.

  • Die Vogelschule. Clickertraining für Papageien, Sittiche und andere Vögel (Ann Castro, 2007)
    Ein Training zum sanften Zähmen scheuer Vögel, zur Beschäftigung und zur Herausforderung aktiver Papageien, Sittiche und anderer Vögel.

  • Papageienspielplatz selbst gemacht (Christine Scholtyssek, 2010)
    Anregungen für Spielzeug, Sitzplätze & Co. Nicht nur für Papageien … .

  • Handbuch der Futterpflanzen für Schildkröten und andere Reptilien (Marion Minch, 2008)
    Eine Zusammenfassung der heimischen Futterpflanzen für herbi- und omnivore Reptilien.

Wildtiere

  • Vögel füttern – aber richtig: Das ganze Jahr füttern, schützen und sicher bestimmen (Peter Berthold und Gabriele Mohr, 2008)
    Wie der Titel schon beschreibt: eine Anleitung zur richtigen und sinnvollen Gartenfütterung von Wildvögeln

Bücher für Kinder

  • Timmi Sternchen: Eine wundersame Delfin-Geschichte …
    Empfohlenes Alter: 6 – 10 Jahre

  • Noras Traum, Oder – auch Tiere kommen in den Himmel (Ilse Henkel, 2013)
    Dieses Buch erzählt von einer wahren Begebenheit. Die Geschichte des Mädchens Nora, das ihr Kaninchen durch den Tod verliert, im Traum aber erkennt: Das Leben geht weiter, auch für Tiere.

Allgemeine Themen

  • Wut allein reicht nicht: Wie wir die Erde vor uns schützen können (Hannes Jaenicke, 2010)
    Der engagierte Schauspieler und überzeugte Vegetarier veranschaulicht, was jeder von uns gegen die Ausbeutung von Tieren und Natur tun kann.

  • Du sollst nicht töten! Plädoyer für eine gewaltfreie Ernährung (Nina Messinger, 2011)
    Dieses Buch macht dem Leser bewusst, wie wichtig eine natürliche pflanzliche Ernährung für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele ist.

  • Tiere Essen (Jonathan Safran Foer, 2010)
    Kritisches Sachbuch über unseren Fleischkonsum. Der amerikanische Autor Foer holt mit seinem Bestseller den Vegetarismus ins Zentrum der Gesellschaft.

  • Die große Gemeinschaft der Schöpfung (J. Allen Boone, 2005)
    Inhalt sind Erfahrungen des Autors mit Filmhund Strongheart und eine besondere Art der Kommunikation und Einstellung zu Tieren. Sehr lesenswert, einfühlsam und teilweise auch witzig.

  • Haustiere impfen mit Verstand: Ein kritischer Ratgeber (Monika Peichel, 2008)

  • Wenn das Haustier stirbt. Vom Umgang mit der Trauer (Claudia Ludwig, 2001)
    Mit viel Einfühlungsvermögen gibt Claudia Ludwig hilfreiche Ratschläge und erzählt tragische und tröstliche Geschichten, die den Verlust weniger schmerzhaft machen.

  • Wenn Tiere ihren Körper verlassen – Sterbebegleitung für Tiere (Sabine Arndt, Petra Kriegel, 2008)
    Es werden die Sterbephasen geschildert, Hilfestellungen für die Tiere sowie Tipps und Rituale für diejenigen, die ein Tier während der Loslösung von seiner körperlichen Hülle begleiten.

  • Taschenatlas Pflanzen für Heimtiere: Gut oder giftig? (Marlies Busch, 2009)
    Unterteilt nach Wildpflanzen, Zimmer- und Gartenpflanzen, werden Futterpflanzen, Kräuter-, Gift- und Heilpflanzen beschrieben.

Tierschutz

  • Sie haben uns behandelt wie Tiere: Wie wir jeden Tag mühelos Tiere Schützen können (Manfred Karremann, 2006)
    Journalist und Tierrechtler Karremann hinterfragt kritisch und einfühlsam unser tägliches Handeln und zeigt unsere Macht als Verbraucher auf, den Tieren viel Leid zu ersparen.

  • RESPEKT!: Tierschützer Dan Mathews: Sein Leben, seine Kampagnen, seine Stars (Dan Mathews, 2009)
    Autobiografie des Mitbegründers der weltweit tätigen Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals).

  • Ehrfurcht vor den Tieren: Ein Lesebuch (Albert Schweitzer, 2006)
    Die verstreuten Texte Albert Schweitzers zur Tierethik wurden hier in einem Band versammelt.

  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Adea ist wieder ganz gesund! Nach der schweren Zeit in ihrem noch so jungen Leben sehnt sich die zauberhafte Adea so sehr nach einem Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann und ganz viel liebevolle Zuwendung erhält (mehr ...)



Wichtig: Kaninchen/Kleintiere

Leider können wir derzeit keine Kaninchen aufnehmen und vermitteln. Auch das Kleintierstreicheln ist vorübergehend leider nicht möglich.


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.