Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Notfall: Rico (Pekinese-Mix)

Der wohl derzeit traurigste Hund bei uns im Tierheim ist Rico: Sein geliebtes Frauchen, das schon längere Zeit gehbehindert war, verstarb in ihrer Wohnung und wurde erst zwei Tage später gefunden, Rico an ihrer Seite. Der 12-jährige Rüde wurde von der Feuerwehr zu uns ins Tierheim gebracht und versteht die Welt nicht mehr. Er ist so traurig, in sich gekehrt und lässt alles über sich ergehen. Rico zeigt keine Freude, ist eher apathisch und zittert und trauert offenkundig sehr. (mehr …)

Notfall: Bolt (Mischling)

Bolt ist ein großer Notfall, denn er ist ein extrem menschenbezogener, verschmuster Rüde und saß schon viel zu lange erst in der Perrera, dann in einem privaten Tierheim auf Gran Canaria. Durch die beengte Haltung und den fehlenden, ausreichenden Kontakt zu Bezugspersonen litt Bolt sehr und entwickelte einen starken Zwingerkoller. So ist der liebe Rüde die meiste Zeit unauffällig und eigentlich ein Anfängerhund, wenn er aber in Stress gerät, kan es sein, dass er versucht seine Rute zu fangen und sich selbst anzuknurren und zu attackieren. Dies zu sehen, ist kaum zu ertragen. Zudem hat Bolt aus lauter Einsamkeit und Langeweile derzeit ein Leckekzem am rechten Vorderbein, was jedoch langsam verheilt. (mehr …)

Notfall: Kimba (Kangal)

Es ist unfassbar: Die liebe Kimba lebte vom Welpenalter an bei ihrer Familie in Bonn, und wurde nun, 12-jährig und mit einem Tumor am Bauch, angeblich wegen Umzugs eiskalt bei uns abgegeben. Bei so viel Herzlosigkeit fällt es einem schwer zu glauben, dass es Kimba all die Jahre bei ihrer Familie gut ging und sie geliebt wurde. Die Kangaline ist eine liebenswerte, in sich ruhende und zu jedem freundliche Vertreterin ihrer Rasse. (mehr …)

Notfall: Leila (Mischling)

Leila ist eine sehr menschenbezogene und anhängliche Hündin, ja eine richtige „Kuschel-Königin“. Da sie bei uns immer mehr abbaute und gesundheitlich stark angeschlagen war, lebt die Süße derzeit auf einer Pflegestelle. Wir ließen Leila in einer Tierklinik gründlich untersuchen, und bei einer Biopsie kam heraus, dass sie leider eine Leberzirrhose hat – vermutlich durch eine in der Vergangenheit überstandene Hepatitis. Daher wird Leilas Lebenszeit begrenzt sein – der Arzt sprach von „mehreren Monaten bis Jahren“. Wir suchen nun für Leila für diese ihr noch verbleibende Zeit – derzeit ist sie topfit – ein liebevolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundeverstand. (mehr …)

Über 1 Jahr bereits wartet: Chico (Mischling)

Chico_1Chicos Besitzer hatten den Rüden als Welpen aus der Türkei mitgebracht. Nun gaben sie ihn im Tierheim ab, da sie nicht mehr genug Zeit für ihn haben. Leider hatten sie Chico jedoch all die Jahre von Klein an nur im Garten gehalten. Dort hatte er eine Hütte gehabt. Der arme Rüde durfte nicht in die Wohnung und den Familienanschluss bekommen, nach dem sich jeder Hund als Rudeltier sehnt. Wir suchen nun ein Zuhause für Chico, wo er ganz selbstverständlich mit seinen Menschen zusammen leben darf. (mehr …)

1 Jahr schon wartet: Zori (Mischling)

Zori_1Zori und ihre drei Welpen wurden im Jahr 2014 in einem leerstehenden Gebäude in Bulgarien entdeckt. Vermutlich auf der Suche nach Futter konnte man sie in dem Moment abfangen, als sie gerade die Straße überquert hatten – glücklicherweise überlebten alle. Ihre Kinder sind längst vermittelt, nun sucht auch die schüchterne Mutter Zori ihr Glück. Die hübsche Hündin benötigt etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen. Zurückhaltend und bisweilen auch misstrauisch reagiert sie in ihrem vermeintlich „sicheren“ Zwinger auf Menschen, die sie noch nicht kennt. (mehr …)

Bereits 1 Jahr wartet: Sweetie (Mischling)

Sweety4Sweeties Name ist Programm: Auch wenn sie im Erstkontakt noch etwas schüchtern ist, merkt man sogleich, was für eine sanftmütige und sensible Hündin sie ist. Mit anderen Hunden bestens sozialisiert und nachdem sie gemerkt hat, dass man ihr nichts Böses will, auch verschmust und anhänglich, ist Sweetie wirklich eine wesensgute Begleiterin. An der Leine läuft sie manierlich und ohne zu ziehen. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Bartagame im Tierheim Bonn

Lisa und Bart kamen in schlechtem gesundheitlichen Zustand zu uns. Mittlerweile konnten sie sich erholen und wir suchen für beide gemeinsam nun ein artgerechtes Zuhause für ein endlich glückliches Leben (mehr …)



Termin

Weihnachtsbasar im Tierheim vom 22.11. – 25.11. jeweils 14 bis 17 Uhr
mehr erfahren »


Wunschbaumaktion

Der Hobbymarkt Knauber hilft bei der Umsetzung von Tierwünschen
mehr erfahren »

Spenden


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.