Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Unsere Ippendorfer: Mycroft, Miss Hudson, Molly, (als Paar oder 2 Tier)

Einige Tage sind vergangen und die jungen Tiere genießen den Garten, meist nutzen sie ihn um vor uns Menschen zu flüchten. Die bisher freilebenden Tiere tun sich ein wenig schwer mit der Eingewöhnung (sie nutzen auf jeden Fall den Katzenklo und sind stubenrein). Gesucht wird ein versiertes Zuhause als neue Wirkungsstätte. Unsere Spunde blinzeln uns zu, durch eine intensive Betreuung finden sie ein wenig Vertrauen und 2 Pfoten fanden bereits ein Zuhause als Zweittier, denn unter Artgenossen sind die Katzen und Kater hoch sozial. Sie haben ein gutes Potential sich zu entwickeln und brauchen nur liebevolle Menschen und gerne einen netten jungen Artgenossen. So nun her mit den tollen katzenversierten Menschen. Nur Mut, mit ein wenig Geduld werden sich Molly, Miss Hudson und Mycroft gut entwickeln. (mehr …)

Helene und Hexe (als Paar)

10.2017: auch Helene und Hexe zogen in den Kindergarten. Jedoch tun sie sich ein wenig schwer mit der neuen Umgebung und verstecken sich noch viel. Auch wenn sie die letzten Wochen viel gelernt haben bleibt immer noch eine gute Portion Vorsicht vor den Menschen. Es werden geduldige Menschen im neuen Zuhause gesucht, die über die Neugierde und spielerisch, als auch mit einer Portion Bestechung, das Vertrauen der Katzendamen erlangen möchten. (mehr …)

Kalli

13.09. wir fanden Kalli im Katzenraum auf einem Stuhl. Als wir vorsichtig nach ihm schauten blickte er uns neugierig an und lief nicht weg. Zumindest solange wie wir den Sicherheitsabstand zu im wahrten. Dies sind kleine Anzeichen für einen Fortschritt eines scheuen Katers die wir uns vor Wochen nicht erhofft hatten. Sicher ist es noch ein weiter Weg bis zum eigenen Zuhause bei katzenversierten Menschen und Kalli hätte diese Chance verdient. Denn er ist unschuldig an seinem bisherigen Werdegang ohne menschliche Zuneigung. (mehr …)

Nerina

Nerina bleibt ein ungewisses Schicksal erspart, sie und ihre Kitten lebten bisher in Witterschlick auf einem Gelände einer Kiesgrube. Keiner kümmerte sich um die Kitten, egal wie das Wetter war, es fiel zumindest schon mal ein Stück Brot eines Mitarbeiters ab, welches Nerina ihren hungrigen Kitten brachte, zu viel zum Sterben, zu wenig zum Überleben. Dank einer ehrenamtlichen Tierschützerin wurde die kleine Familie zu uns gebracht kommt zur Ruhe und freut sich über das Futterangebot, kein Kampf mehr ….. das ist schon sehr viel mehr als sie sich erhofft haben. Nerina, die Katzenmama steht nun auf eigenen Pfötchen und sucht ein Zuhause wo sie bei katzenversierten Menschen in Ruhe ankommen darf. Nach wenigen Tagen bei uns genießt sie die Ruhe und läuft nicht panisch fort, Nerinas Augen schaue offen und offen auf eine gute Zukunft im eigenen Zuhause. (mehr …)

Hofplätze für bislang frei lebende Katzen gesucht

Immer wieder kommen bisher freilebende Katzenmütter bzw. deren jugendliche Kinder zu uns. Einige können nicht an die Fundorte zurück, weil dort gebaut wird oder die Umgebung zu gefährlich ist. Wir suchen dringend Plätze auf Bauern- und Pferdehöfen, wo die Katzen zunächst 4-6 Wochen ausbruchsicher versorgt werden und danach als betreute Freigänger leben können. Sie haben Fragen bzw. möchten Sie einen solchen Platz zur Verfügung stellen? Dann melden Sie sich doch bitte: Tel. 0228 – 636 995 oder sreuterv@t-online.de

 

 

 

Zuhause gesucht für unsere (noch) scheuen Katzen

n-kitten-nippenkreuz3Wir suchen für unsere zurückhaltenden Katzen versierte und geduldige Zuhause. Diese unaufdringlichen Freigeister haben es schwer bei uns, in eine sorgenfreie Zukunft zu schauen. Sie suchen ein Zuhause, in dem sie willkommen sind und sich in ihrem eigenen Tempo entwickeln können. Wenn Sie Vertrauen zum Menschen aufgebaut haben, werden diese Samties in Zukunft eine besondere Bereicherung für Katzenliebaber sein.

Für einige Katzen suchen wir dringend Hofplätze »

Hier unsere Katzen, die schon länger im Tierheim sind und gute Chancen auf ein »richtiges« Zuhause haben:

(mehr …)


  

Notfall


Notfall Bartagame im Tierheim Bonn

Lisa und Bart kamen in schlechtem gesundheitlichen Zustand zu uns. Mittlerweile konnten sie sich erholen und wir suchen für beide gemeinsam nun ein artgerechtes Zuhause für ein endlich glückliches Leben (mehr …)



Termin

Weihnachtsbasar im Tierheim vom 22.11. – 25.11. jeweils 14 bis 17 Uhr
mehr erfahren »


Wunschbaumaktion

Der Hobbymarkt Knauber hilft bei der Umsetzung von Tierwünschen
mehr erfahren »

Spenden


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.