Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Neuzugang: Holly (Deutscher Schäferhund)

Holly haben wir von einem befreundeten Tierschutzverein in Norddeutschland übernommen. Dorthin war sie von einer jungen Frau nach einem Umzug wegen potentieller Unverträglichkeit mit anderen in der WG lebenden Hunden abgegeben worden. Ursprünglich kam die süße Holly aus Ungarn. An der Leine findet sie andere Hunde nicht so toll, im Freilauf ist sie jedoch meistens verträglich. Trotzdem sollte die anhängliche Schäferhündin als Einzelhund vermittelt werden. (mehr …)

Azorel (Mischling)

Der liebe Azorel kam als aufgegriffener Straßenhund in die „Tötung“ der rumänischen Stadt Pitesti. Nach zwei Wochen des Durstens und Hungerns konnte er gerettet werden und durfte in die Smeura, das Riesen-Tierheim des Vereins „Tierhilfe Hoffnung e.V.“, umziehen. Dort wartete Azorel drei Jahre, bis wir ihn nun übernahmen. Mittlerweile hat Azorel ein zweistelliges Alter erreicht, doch er ist vergnügt und lauffreudig, so dass man ihm dies nicht anmerkt. (mehr …)

Blubb (Schäferhund-Mix)

Blubb ist ein Hundesenior, der ein hartes Leben hinter sich hat: Er war in Rumänien Straßenhund und kam 2012 in das größte Tierheim der Welt, die Smeura mit über 5000 Hunden. Von dort haben wir ihn übernommen, denn der bescheidene und so liebe Rüde hat es verdient, seine letzten Jahre wenigstens noch zu erfahren, was es bedeutet ein Zuhause zu haben, welches diesen Namen verdient. Nun suchen wir es für ihn! (mehr …)

Arpan (Schäferhund)

Arpan ist ein bescheidener, liebevoller und sanfter Rüde, der sich gut mit seinen Artgenossen versteht. Er wartete sechs Jahre in einem Zwinger in der rumänischen Smeura – tagaus, tagein – sechs Jahre als ein Hund von Tausenden, ohne viel Ansprache und Streicheleinheiten. Dort wäre er immer noch, hätten wir ihn nicht übernommen. Und wir möchten Arpans Leben nun endlich zum Guten wenden! (mehr …)

Poldi (Dobermann-Malinois-Mix)

Der arme Poldi lebte sein ganzes bisheriges Leben auf einem Schrottplatz in der Nähe von Gummersbach, bekam viel zu wenig zu fressen und hatte keine Sozialkontakte. Einer Frau aus Bonn, die nicht wegguckte, sondern spontan half und den großen Rüden dort wegholte, ist es zu verdanken, dass Poldis Leben eine Wendung zum Guten nahm. Leider verstand er sich nicht so mit der Hündin der Frau und kam daher zu uns ins Tierheim. Poldis Augen sprechen Bände, wie viele Jahre er in Einsamkeit vor sich hin vegetieren musste und seinem Bedürfnis, uns Menschen nahe zu sein und gestreichelt zu werden, nicht entsprechen wurde. Es beschämt und macht wütend zugleich, dass dieser tolle Rüde so ein trauriges Schicksal hatte. (mehr …)

Kimba (Kangal)

Es ist unfassbar: Die liebe Kimba lebte vom Welpenalter an bei ihrer Familie in Bonn, und wurde nun, 12-jährig und mit einem Tumor am Bauch, angeblich wegen Umzugs eiskalt bei uns abgegeben. Bei so viel Herzlosigkeit fällt es einem schwer zu glauben, dass es Kimba all die Jahre bei ihrer Familie gut ging und sie geliebt wurde. Die Kangaline ist eine liebenswerte, in sich ruhende und zu jedem freundliche Vertreterin ihrer Rasse. (mehr …)

Endura (Mischling)

Es ist unfassbar, aber die liebe Endura hat fast vier Jahre in der rumänischen Smeura als einer von Tausenden Hunden gelebt. Davor war sie vermutlich Straßenhündin. Sie ist eine weise Seniorin, die einen mit ihrem unaufdringlichen Charme sofort gefangen nimmt. Endura hat ein verkürztes linkes Vorderbein. Ein Bonner Spezialist hat es sich bereits angeschaut und festgestellt, dass es so bleiben kann: Die Hündin tritt mit dem Stumpf auf, läuft natürlich wenig, aber kommt damit zurecht. Ob es sich um eine angeborene Anomalie, eine Amputation oder gar ein „mutwilliges Abhacken“ der Gliedmaße handelt, lässt sich im Nachhinein nicht mehr feststellen. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Katze im Tierheim Bonn

1 Jahr schon wartet Zori im Tierheim darauf, endlich anzukommen und für immer bleiben zu können. Nach einem schweren Leben auf der Straße ist es so dringend Zeit für diese charaktervolle Hündin, ein ruhiges, liebevolles Zuhause zu finden
(mehr ...)




Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.