Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Silvesteropfer – wie geht es Sid heute?

22.01.2018
Sid will leben! 3 Wochen nach der Silvesternacht, in der Sid schwer verunglückt ist, hat er sich unter liebevoller Betreuung zurückgekämpft: Die Schwellungen sind verschwunden, nur noch die letzten Reste der Hämathome sind zu sehen. Die Augen sind noch da, doch der Schein trügt. Sid hat die Silvestertradition mit seinem Augenlicht bezahlt. Nun heißt es für ihn, alles neu zu lernen ….

Wir alle sollten lernen, Traditionen nur dann zu pflegen, wenn sie keine Opfer haben.

01.01.2018
Eines von unzähligen Silvesteropfern in ganz Deutschland wurde am Vormittag des 1. Januar ausgerechnet auf dem Friedensplatz in Bonn gefunden. 
Die Taube muss nachts in ihrer Panik vor Böllern und Raketen gegen die großen Glasfenster eins naheliegenden Gebäudes geflogen sein. Sie wird sich zunächst noch auf ein Fenstersims gerettet haben.
(mehr …)

Tödlicher Brauch …

Facebook-Post und Appell von Stadttauben Saarbrücken e. V.:

»Liebe Brautpaare,
Es gibt so schöne Bräuche…
Wofür kein Tier sterben muss…
Ganz ganz traurig..
Das traurige Ende einer HOCHZEITSTAUBE😔😔😔😔😔
Komm gut rüber…«

Mehr zum Thema »

Wir benötigen Feuchtfutterspenden für unsere Katzenkinder und Senioren

Zur Zeit leben ca. 20 Katzenkinder unter dem 4. Lebensmonat bei uns. Sie sind nicht freigegeben, weil das Arztprogramm nicht abgeschlossen ist. Wir möchten die Tiere hochwertig (getreidefrei und ohne Zucker) versorgen, jedoch ist die Futterkammer für Kittenfutter recht leer. Die Samties sind empfindlich und reagieren auf Futterumstellungen sensibel.

Weiter versorgen wir im TH viele Seniorentiere die besonderes Futter benötigen. 14 ältere Samties leben auf Pflegestellen und werden durch das Tierheim finanziell unterstützt. Somit wäre Ihre Hilfe, egal ob bei den Kitten oder den Senioren, in guten Pfoten und kommt dort an wo es gebraucht wird. Sie können das Feuchtfutter auch über unseren Amazon-Wunschzettel bestellen und automatisch an uns liefern lassen.

(mehr …)

Dringend Deckenspenden benötigt!

Wir haben festgestellt, dass unsere Deckenvorräte für den kommenden Winter nicht ausreichend sind. Wir suchen daher für unser Tierheim und unseren Eifelhof dringend waschbare (Woll-)Decken für die Hunde (bitte keine Daunendecken etc.). Ihre Spenden können Sie bei uns im Tierheim – möglichst während der Öffnungszeiten – abgeben. Herzlichen Dank im Namen der Hunde!

Unsere Tiere am Bonner Hauptbahnhof!

Am Gleis 1 des Bonner Hauptbahnhofs haben Hunde, Katzen und Kleintiere aus unserem Tierheim ihren großen Auftritt! In Kooperation mit dem Tierschutz Bonn und Umgebung e.V. setzt sich die DB Station&Service AG aktiv dafür ein, dass die Tiere des Bonner Tierheims „Albert Schweitzer“ ein neues Zuhause finden. Das soziale Projekt #PFOTE DRAUF – „Unsere Tiere suchen ein Zuhause“ bildet seit dem 19. Dezember 2017 zwanzig heimatlose Schützlinge auf metergroßen Bauzäunen am Gleis 1 des Hauptbahnhofs Bonn ab und richtet sich an alle Reisenden und Besucher, die ein Herz für Tiere haben. Wir finden diese Aktion ganz toll!
(mehr …)

Mobile Ehrenamtler in der Katzenabteilung gesucht!

Lust, sich ehrenamtlich zu engagieren und nette Katzen und deren Besitzer kennenzulernen? Die Katzenabteilung sucht aktuell ehrenamtliche Helfer, die bei sogenannten Nachsorgeterminen die vermittelten Katzen bei ihren neuen Futtermenschen besuchen. (mehr …)

Trauriger Trend: Mäntel & Accessoires mit Pelzbesatz

Es wird kälter und läuft man durch die Straßen, wird sich wohl wieder ein trauriges Bild bieten: Mäntel & Accessoires mit Pelzbesatz.

»Wer Pelz trägt, trägt das Label Tod!« – ist es den Trägerinnen und Träger gleichgültig oder wissen sie es nicht? Für Echtpelz leben und sterben Tiere grauenvoll.

»Aber bei mir ist der Pelz nicht echt.« Sicher? Wiederholt sind vermeintliche Kunstpelze als Echtpelz enttarnt worden und stellten sich z. B. als Katzen- und Hundefell aus China heraus. Verkäufer geben hier oft unwissend falsch Auskunft und auch der Preis hilft nicht weiter: für die Produzenten der Kleidung ist Echtpelz oft billiger als Kunstfell.

Und da auch ‚echter‘ Kunstpelz ja den optischen Trend fördert gibt es eine einfache Lösung: Bitte kaufen und tragen Sie keine Accessoires/Kleidung mit Pelz- bzw. Kunstpelzbesatz.

Mehr Informationen:
www.gelabelt.de (Animals United e. V.)
www.kunstpelz-ist-echt.de (Animals‘ Liberty)


  

Notfall


Notfall Papageien im Tierheim Bonn

Anton und Frieda kamen aus schlechter Haltung zu uns und warten hier jetzt bereits seit 2 Jahren auf ein endlich artgerechtes Zuhause mit liebevoller Zuwendung und Beschäftigung.
(mehr …)



Stelle als Tierpfleger/in

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n ausgebildete/n Tierpfleger/in
(mehr …)

Spenden


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.