Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Rocky (Bullterrier-Mix)

Rocky wurde von seiner sehr traurigen Besitzerin letztes Jahr abgegeben: Sie hatte ihn als Mini-Welpen mit einer Woche von den Nachbarn übernommen, nachdem die Mutterhündin gestorben war, ihn aber so leider nicht legal angeschafft. Das Ordnungsamt verfügte, dass Rocky als sogenannter „Listenhund“ nach Landeshundegesetz NRW nur über ein Tierheim adoptiert werden kann und so abgegeben werden musste. Das ehemalige Flaschenkind ist noch ein richtiger Jungspund: Lustig, fröhlich, temperamentvoll und mit allem und jedem verträglich.

Wir hatten Rocky einmal vermittelt, doch leider kam er nach einigen Monaten zurück, weil er – obwohl dies bekannt war – in drei Situationen Gegenstände, also vermeintliche Ressourcen, fixiert und nach seinen Bezugspersonen geschnappt hatte. Zwei Hundetrainer bestätigten jedoch, dass Rocky grundsätzlich kein Aggressionspotential hat, sondern es sich um Ressourcenverteidigung handelte. Er ist sehr verspielt, stubenrein, fährt im Auto mit und kennt auch Kinder. Die sollten aber wegen Rockys selten, aber eben doch manchmal auftretenden Verhaltens, im Jugendlichen-Alter sein. Rocky möchte immer „Küsschen geben“, zeigt sich stets neugierig und aufmerksam und ist ein richtiges „Seelchen“ mit Schabernack im Kopf. Nur wenn Fahrräder oder Jogger sich sehr schnell an ihm vorbei bewegen oder Tauben vor seiner Nase sitzen, wird er zum Terrier und findet Jagen plötzlich ganz witzig. Bei seinen Besitzern konnte er aber sogar gut ohne Leine laufen. Das ist leider nun erstmal nicht erlaubt, bis Rocky die Maulkorb- und Leinenbefreiung absolviert hat. Aber wir sind sicher, dass dies für den Süßen ein Klacks sein wird. Rocky liebt andere Hunde und ist schon sehr gut erzogen. Auch findet er es ganz toll, in seinem Körbchen zugedeckt zu werden und vergräbt sich gern unter Decken.

Natürlich muss der fröhliche Rüde aktive Menschen finden, die ihn auspowern und ihn auf seine Kosten kommen lassen. Andererseits sollte er aber auch ganz viele Streicheleinheiten bekommen und liebevolle Zuwendung, denn Rocky ist äußerst sensibel und anhänglich. Im Tierheim ist er natürlich überhaupt nicht glücklich und auch unterfordert. Wichtig ist, dass er in seinem künftigen Zuhause viele Kontakte zu anderen Hunden bekommt, denn der Bulli-Mix mit den großen Ohren liebt seine Artgenossen!

Rasse Bullterrier-Mix
Geschlecht kastrierter Rüde
Geboren 1.9.2016
Größe 49 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja
Katzenverträglich? vorstellbar
Verträglich mit anderen Tieren? vorstellbar
Autofahren? ja
Alleine bleiben? ja
Im Tierheim seit 4.1.2018

 


  

Notfall


Notfall Katzen im Tierheim Bonn

Eine lange Reise und ein schweres Schicksal haben Peno und Fandogh hinter sich gelassen. Die zwei Powerpakete sind trotz Handicap und leidvoller Geschichte so voller Lebensfreude, dass es glücklich macht, sie zu sehen. Jetzt fehlt noch ein schönes Zuhause mit gesichertem Freigang bzw. Wohnung mit Balkon (mehr …)




Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.