Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Henry und Heino (als Paar)

Im Juli 2017 nahmen wir mehrere verwilderte Kitten aus Heimerzheim auf. Sie waren scheu und fürchteten sich vor uns Zweibeinern. Sie lernten viel bei uns, hatten jedoch ihre Angst bis Herbst 2017 nicht gänzlich ablegen können. Im Oktober wurden Heino und Henry vermittelt. Ihre Besitzer waren überfordert und brachten die Brüder nach einigen Wochen zurück. 10 Wochen Eingewöhnungszeit sind für scheue Katzen keine lange Zeit jedoch für viele Menschen zu lange. Das wirft die Kater nun erneut zurück. Wir sind jedoch zuversichtlich, lassen die Kater ankommen und versuchen nun die verloren gegangene Zeit durch intensive Betreuung aufzuholen.
Gewachsen sind unsere Krümel, jedoch ist eine gewisse Unsicherheit geblieben. Durch gezielte Besuche der ehrenamtlichen Helfer werden die Kitten an uns Menschen gewöhnt, denn bisher waren wir ihnen suspekt. Wir erleben die jungen Katzen spielerisch und sehr liebevoll untereiander. Entsprechend mögen die Brüder in das neue Leben gemeinsam starten. Sie gewöhnen sie sich an uns und die Faucher werden weniger. Es ist noch ein längerer Weg um sie als Schmuselöwen zu erleben, umsichtig und ohne Drang sollen sie ihre Ängste verlieren. Unsere Kater zeigen jedoch ihr Potential wenn die Neugierde oder die Gier nach einer Leckerstange die Angst besiegt.

Kleine Kinder können wir uns im neuen Zuhause nicht vorstellen. Die neuen Dosies brauchen schon einen längeren Atem, viel Zeit und Geduld um die zarte Blüte der Vertrauensbildung erblühen zu lassen. Es kann niemand vorhersagen wie lange die Eingewöhnungszeit dauert, es können auch mehrere Monate sein. Dies sollten Sie bitte bedenken bevor Sie die Kater besuchen. Wenn Sie mehrere Besuche einplanen um sich ein Bild der Tiere zu machen wäre dies überhaupt kein Problem.

 

Henry und Heino hier im Oktober 2017 vor der ersten Vermittlung.

 

 

Geschlecht Kastr. Kater
Geboren ca 06.2017
Haltung Freigang
Artgenossen vorstellbar
andere Tiere nicht bekannt
Herkunft Fund Heimerzheim
Anfängerkatzer nein
Kinder nein

im TH 30.07.2017 bzw. zurückgekommen nach Vermittlugn am 28.12.2017

 


  

Notfall


Notfall Katzen im Tierheim Bonn

Eine lange Reise und ein schweres Schicksal haben Peno und Fandogh hinter sich gelassen. Die zwei Powerpakete sind trotz Handicap und leidvoller Geschichte so voller Lebensfreude, dass es glücklich macht, sie zu sehen. Jetzt fehlt noch ein schönes Zuhause mit gesichertem Freigang bzw. Wohnung mit Balkon (mehr …)




Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.