Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Kalli

13.09. wir fanden Kalli im Katzenraum auf einem Stuhl. Als wir vorsichtig nach ihm schauten blickte er uns neugierig an und lief nicht weg. Zumindest solange wie wir den Sicherheitsabstand zu im wahrten. Dies sind kleine Anzeichen für einen Fortschritt eines scheuen Katers die wir uns vor Wochen nicht erhofft hatten. Sicher ist es noch ein weiter Weg bis zum eigenen Zuhause bei katzenversierten Menschen und Kalli hätte diese Chance verdient. Denn er ist unschuldig an seinem bisherigen Werdegang ohne menschliche Zuneigung.

Juli 2017: Kalli suchte sich ein Haus als Zuflucht denn dort gab es bereits viele Tiere und es schien ihm sicher. Die Hausbesitzerin hatte grundsätzlich ein gutes Herz, aber mehr als Füttern war nicht geplant, die menschliche Ansprache fehlte, ebenso eine Kastration, zumindest ist Kalli heute Floh frei und bei uns im warmen Katzenhaus. Das eingeschaltete Veterinäramt beschlagnahmte weitere Tiere, die sich ebenfalls in unserem Hause befinden.

Durch die oben beschriebenen Versäumnisse fehlt Kalli das Vertrauen in den Menschen. Anders als nicht sozialisierte Tiere läuft Kalli nicht panisch fort, aber seine Augen suchen schon nach dem Fluchtweg. Der Katzenraum wird gezielt betreut und für Kalli wird die Welt in Kürze viel sonniger sein, als in seinem bisherigen Leben.

 

Jetzt im August zeigt sich der hübsch rotgestromte Kater kaum, die Höhle gibt ihm Geborgenheit, Kalli wird sich erfahrungsgemäß in die Gruppe integrieren und kann von den Artgenossen nur lernen. Ein Anfängerkater ist er noch nicht, auch sehen wir zum heutigen Zeitpunkt leider keine Kinder im neuen Zuhause, aber gerne katzenversierte Menschen die Kalli Zeit und Geduld schenken, ihn führen ohne zu bedrängen. Wenn Kalli den Takt vorgeben kann wird bestimmt alles gut. Kalli hat lt Röntgenbild am linken Hinterbein einen alten Bruch der ihn jedoch nicht behindert.

Geschlecht Kastr. Kater
Geboren ca. 2015, FiV Leukose negativ
Haltung Freigang
Artgenossen vorstellbar
andere Tiere nicht bekannt
Herkunft Fund Hersel
Anfängerkatzer nein
Kinder nein

im TH 27.07.2017

 

 

 

 

 

 

 


  

Notfall


Notfall Hundesenior im Tierheim Bonn

Die zauberhafte Endura hat viele schwere und einsame Jahre hinter sich. Nun ist es so dringend Zeit, dass sie endlich Liebe und Zuwendung erfahren darf. Ihr Zuhause sollte ebenerdig sein und einen Garten haben, da Endura aufgrund eines Handicaps nicht lange laufen kann (mehr ...)




Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.