Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Notfall: Maka (Mischling)

maka9Maka teilte mit ihrer Freundin Anita die gleiche furchtbare Vergangenheit. Sie lebten zusammen angekettet bei einem rückständigen Schafhirten in Spanien, bekamen nur trockenes Brot zu fressen und konnten zum Glück irgendwann von Tierschützern befreit werden. Anita wurde längst vermittelt und die arme Maka wartet nun schon über ein Jahr bei uns im Tierheim auf ihre Chance auf ein Zuhause. Maka ist panisch, ohne Zweithund geht fast nichts. Nach einiger Zeit der Vertrauensbildung versucht Maka aber auch, sich einer bestimmten Person anzuschließen.

makaanita1Maka braucht einen souveränen Ersthund, der den Fels in der Brandung für sie darstellt. Am Unheimlichsten findet die hübsche Hündin es, wenn irgendwo Menschen stehen oder hinter ihr hergehen. Sie trägt daher auf dem Spaziergang ein Sicherheitsgeschirr und ist doppelt mit der Leine gesichert. Bekommt sie eine Panikattacke, sollte man ruhig agieren und Maka nicht in ihrer Angst bestärken. Sie muss lernen, dass ihr nichts geschieht und „ihr“ Mensch dafür entsprechend sorgt.

maka8maka5maka3Maka ist ein sogenannter „Angsthund“ – sie hatte in der Phase der Sozialisierung als Welpe wahrscheinlich so gut wie keinen Kontakt zu Menschen und ist daher so scheu. Sie kommt im Zwinger bei uns im Tierheim aber immerhin neugierig an, wenn man sich dem anderen Hund zuwendet. Auch ist sie ist kein Hund, der schnappt, sondern sie wird starr in ihrer Angst. Im Freilauf tobt Maka fröhlich und ausgelassen mit ihren Hundekumpeln, wenn sie sich „sicher“ fühlt.

Maka sucht ein ruhiges Zuhause bei sensiblen Menschen mit Hundeerfahrung. Sie wird sich auf Dauer sicherlich viel vom Ersthund „abgucken“. Man sollte die kleine Hündin anfangs weitestgehend in Ruhe lassen, maka2Geduld haben und sie zu nichts zwingen. Sie wird in ihrem Tempo die ersten Schritte machen und über den souveränen Artgenossen mit der Zeit eine Bindung zu ihren Bezugspersonen aufbauen.

Rasse Mischling
Geschlecht kastrierte Hündin
Geboren 6/2014
Größe 42 cm
Verträglich mit Artgenossen? ja
Katzenverträglich? vorstellbar
Verträglich mit anderen Tieren? vorstellbar
Autofahren? unbekannt
Alleine bleiben? vorstellbar
Im Tierheim seit 21.8.2016

 


  

Notfall


Notfall Bartagame im Tierheim Bonn

Lisa und Bart kamen in schlechtem gesundheitlichen Zustand zu uns. Mittlerweile konnten Sie sich erholen und wir suchen für beide gemeinsam nun ein artgerechtes Zuhause für ein endlich glückliches Leben (mehr …)



Termin

Weihnachtsbasar im Tierheim vom 22.11. – 25.11. jeweils 14 bis 17 Uhr
mehr erfahren »


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.